matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenMathe Primarstufe (Klassen 1-4)Addieren mit Überschreitung
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Philosophie • Religion • Kunst • Musik • Sport • Pädagogik
Forum "Mathe Primarstufe (Klassen 1-4)" - Addieren mit Überschreitung
Addieren mit Überschreitung < Primarstufe < Schule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Mathe Primarstufe (Klassen 1-4)"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Addieren mit Überschreitung: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 13:43 Do 05.01.2012
Autor: mary_poppins

Hallo,

meine Frage wäre, wie man einem Kind der 3. Klasse Aufgaben folgendes Typs erklärt:

Bsp. 389 + 40 =

Soll das Kind hier am besten schrittweise rechnen, also erst wie viel fehlen bis zur 390 und dann bis zur 400 und dann weiter oder wie erklärt man das???
(Es soll nicht schriftlich untereinander gerechnet werden.)

Danke!

ch habe diese Frage in keinem Forum auf anderen Internetseiten gestellt.

        
Bezug
Addieren mit Überschreitung: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 14:10 Do 05.01.2012
Autor: mmhkt

Guten Tag,
es kommt natürlich auch darauf an, wie fit das Kind in der Zehnerüberschreitung ist.
Wenn es im Zahlenraum bis zwanzig oder darüber sicher im addieren und subtrahieren ist, sollte die beschriebene Weise funktionieren.

Um es im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar zu machen, besteht natürlich auch die Möglichkeit, etwas aus dem täglichen Leben zu nehmen und damit "handgreiflich" zu rechnen. Ob du dazu Murmeln, Erbsen, Linsen, Zuckerwürfel oder sonst etwas aus dem Haushalt nimmst, bleibt deiner Phantasie und den Vorräten überlassen.

Wenn Du dir etwas Arbeit machen willst um mit Anschauung zu arbeiten, kannst Du dir eine (oder besser gleich mehrere) Hundertertafel(n) erstellen - das geht z.B. mit  Textverarbeitung/Tabellen, []oder auch hier - dazu ein paar Zehnerstreifen, die Du auch zu Einern zerschnippeln kannst.
Damit können die Aufgaben gelegt werden, man sieht schön die Überschreitungen und man sieht die verbleibenden Reste des Betrags der addiert oder subtrahiert werden soll.

Soweit fürs erste.

Schönen Gruß und alles Gute für 2012!
mmhkt



Bezug
        
Bezug
Addieren mit Überschreitung: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 22:54 Do 05.01.2012
Autor: chrisno

Welchen Weg versteht das Kind?
Den musst Du finden. Ich erlebe selbst, dass den Kindern von der Schule ein Weg vorgeschrieben wird. Andere Wege sind dann falsch! (Das finde ich schrecklich.)
Der elementarste Weg erscheint mir der umständlichste, in dem stückchenweise zum nächsten Zehner und Hunderter ergänzt wird.
Wenn das Kind versteht: "bei den Einern kommt keiner dazu", dann kann man sich direkt auf die Zehner stürzen. Ob da bis erst bis zum Hunderter ergänzt wird, oder direkt der Hunderterübergang gemacht wird, hängt davon ab, ob das Kind schon die Routine oder den Durchblick hat.

Bezug
        
Bezug
Addieren mit Überschreitung: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 23:24 Do 05.01.2012
Autor: leduart

Hallo
auch ich würde dazu neigen 38 Zehner und 4 Zehner  bzw 380+40 und die Einer bleiben.   wenn es dann 43 addieren mus dasselbe und am Ende noch 3 Einer. Wahrscheinlich rechnest du auch selbst so, wenn du im kopf rechnest und nicht das "Zehnerüberschreiten" davon ist man doch in der 3 ten klasse weg, es sei denn auch 38+4 kann sie nur damit
Gruss leduart

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Mathe Primarstufe (Klassen 1-4)"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 6h 51m 63. rabilein1
MSons/Kann man beim Roulette verlier
Status vor 12h 48m 6. Al-Chwarizmi
UStoc/Geordnete Stichproben mit Wdh.
Status vor 12h 50m 12. Diophant
ULinAAb/Permutationsgr./ Transposition
Status vor 1d 14h 36m 2. matux MR Agent
DiffGlPar/Abschätzung
Status vor 1d 16h 36m 7. matux MR Agent
Algebra/Integritätsbereich Polynomring
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]