matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenWahrscheinlichkeitstheorieAussagen
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Philosophie • Religion • Kunst • Musik • Sport • Pädagogik
Forum "Wahrscheinlichkeitstheorie" - Aussagen
Aussagen < Wahrscheinlichkeitstheorie < Stochastik < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Wahrscheinlichkeitstheorie"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Aussagen: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 10:20 Mi 14.06.2017
Autor: knowhow

Aufgabe
Seien [mm] X_1, X_2,... [/mm] i.id. reelle Zufallsvariablen mit [mm] X_1 [/mm] gleichverteilt auf [mm] \{1,...,k\} [/mm] für ein fest vorgegebens [mm] k\in \IN, [/mm] k ge 2. Welche AUssagen stimmen?

(i) [mm] P(X_1-X_2=0)=1 [/mm]

(ii) [mm] P(X_1\le X_k)=E(X_1)/k [/mm]

(iii) [mm] E(cos(X_1))=E(cos(X_2)) [/mm]

Hallo,

Aussage (i) falsch.

Nun ist meine Frage, warum diese Aussage falsch ist.

Wir haben [mm] P(X_1-X_2=0) \gdw P(X_1=X_2) [/mm] also [mm] X_1=X_2 [/mm]

aber was sagt es mir aus?

Aussage (ii) falsch.



Ich habe erstmal [mm] E(X_1) [/mm] ausgerechnet, also [mm] E(X_1)=\bruch{k+1}{2} [/mm]

Dann ist [mm] \bruch{1}{k}E(X_1)=\bruch{1}{k}*\bruch{k+1}{2} [/mm]

Und es sei [mm] P(X_1\le X_k)=1/k [/mm] , aber warum?

zu (iii)

Wie berechnet man das?

Habe [mm] E(X_1)=\summe_{i=1}^k cos(x_i)P(x_i) [/mm]

Wie mache ich weiter?


        
Bezug
Aussagen: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 10:37 Mi 14.06.2017
Autor: Diophant

Hallo,

> Seien [mm]X_1, X_2,...[/mm] i.id. reelle Zufallsvariablen mit [mm]X_1[/mm]
> gleichverteilt auf [mm]\{1,...,k\}[/mm] für ein fest vorgegebens
> [mm]k\in \IN,[/mm] k ge 2. Welche AUssagen stimmen?

>

> (i) [mm]P(X_1-X_2=0)=1[/mm]

>

> (ii) [mm]P(X_1\le X_k)=E(X_1)/k[/mm]

>

> (iii) [mm]E(cos(X_1))=E(cos(X_2))[/mm]
> Hallo,

>

> Aussage (i) falsch.

>

> Nun ist meine Frage, warum diese Aussage falsch ist.

>

> Wir haben [mm]P(X_1-X_2=0) \gdw P(X_1=X_2)[/mm] also [mm]X_1=X_2[/mm]

>

> aber was sagt es mir aus?

Die ZVen sind unabhängig. Die Behauptung würde aber das Gegenteil implizieren, denn die Wahrscheinlichkeit, dass [mm] X_1 [/mm] und [mm] X_2 [/mm] den gleichen Wert annehmen, soll ja laut Aussage 1 sein, was eben bedeuten würde, dass generell [mm] X_1=X_2 [/mm] ist.

>

> Aussage (ii) falsch.

>
>
>

> Ich habe erstmal [mm]E(X_1)[/mm] ausgerechnet, also
> [mm]E(X_1)=\bruch{k+1}{2}[/mm]

>

> Dann ist [mm]\bruch{1}{k}E(X_1)=\bruch{1}{k}*\bruch{k+1}{2}[/mm]

>

> Und es sei [mm]P(X_1\le X_k)=1/k[/mm] , aber warum?

>

Wenn du mal alle möglichen Fälle für [mm] X_k [/mm] durchspielst und dir die jeweilige Wahrscheinlichkeit für [mm] X_1\le{X_k} [/mm] betrachtest, so kommst du mit Hilfe der Gaußschen Summenformel darauf, dass Aussage (ii) wahr ist.

> zu (iii)

>

> Wie berechnet man das?

>

> Habe [mm]E(X_1)=\summe_{i=1}^k cos(x_i)P(x_i)[/mm]

>

> Wie mache ich weiter?

[mm] P(x_i)=\frac{1}{k} [/mm] und das Argument der Kosinusfunktion ist [mm] x_i=i. [/mm]


Gruß, Diophant

Bezug
                
Bezug
Aussagen: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 11:29 Mi 14.06.2017
Autor: knowhow

Hallo,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ich habe eine Frage zu (ii)

Warum soll die Aussage wahr sein?

für den [mm] E(X_1) [/mm] bekomme ich mit Gaußschen Summenformel:

[mm] E(X_1)=\summe_{i=1}^k iP(X_1=i) [/mm]

und da [mm] X_1 [/mm] gleichverteilt ist müsste gelten: [mm] P(X_1=i)=1/k [/mm]

Also bekommen wir
[mm] \Rightarrow \bruch{1}{k}\summe_{i=1}^k [/mm] i= [mm] \bruch{1}{k}\bruch{k+1}{2}=\bruch{k+1}{2} [/mm]

[mm] \Rightarrow \bruch{1}{k}E(X_1)=\bruch{1}{k}\bruch{k+1}{2} [/mm]

nun frage ich mich warum [mm] P(X_1\le X_k)=1/k [/mm] geltn soll bzw. falsch ist?

zu (iii)

dann müsste es heißen, dass

[mm] E(cos(X_1))=\bruch{1}{k}\summe_{i=1}^k [/mm] cos(i)

und [mm] E(cos(X_2))=cos(X_2)P(X_2) [/mm]

Ich komme da leider nicht weiter bzw. ist diese Aussage falsch?

Bezug
                        
Bezug
Aussagen: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 12:06 Mi 14.06.2017
Autor: Diophant

Hallo,

> vielen Dank für die schnelle Antwort.

>

> Ich habe eine Frage zu (ii)

>

> Warum soll die Aussage wahr sein?

>

> für den [mm]E(X_1)[/mm] bekomme ich mit Gaußschen Summenformel:

>

> [mm]E(X_1)=\summe_{i=1}^k iP(X_1=i)[/mm]

>

> und da [mm]X_1[/mm] gleichverteilt ist müsste gelten: [mm]P(X_1=i)=1/k[/mm]

>

> Also bekommen wir
> [mm]\Rightarrow \bruch{1}{k}\summe_{i=1}^k[/mm] i=
> [mm]\bruch{1}{k}\bruch{k+1}{2}=\bruch{k+1}{2}[/mm]

>

Bis hierher passt das ja auch.


> [mm]\Rightarrow \bruch{1}{k}E(X_1)=\bruch{1}{k}\bruch{k+1}{2}[/mm]

>

> nun frage ich mich warum [mm]P(X_1\le X_k)=1/k[/mm] geltn soll bzw.
> falsch ist?

>

Was jetzt,

[mm] P(X_1\le{X_k})=\frac{E(X_1)}{k} [/mm]

oder

[mm] P(X_1\le{X_k})=\frac{1}{k} [/mm]

???

Berechne einmal für jeden möglichen Wert der Zufallsvariabken [mm] X_k [/mm] die Wahrscheinlichkeit, dass [mm] X_1\le{X_k} [/mm] erfüllt ist. Wenn du diese Wahrscheinlichkeiten aufsummierst, dann erhältst du genau die Aussage, also ist sie wahr.

> zu (iii)

>

> dann müsste es heißen, dass

>

> [mm]E(cos(X_1))=\bruch{1}{k}\summe_{i=1}^k[/mm] cos(i)

>

> und [mm]E(cos(X_2))=cos(X_2)P(X_2)[/mm]

>

Wenn du den Erwartungswert von [mm] cos(X_2) [/mm] auf die gleiche Art und Weise darstellst wie bei [mm] cos(X_1), [/mm] was passiert dann wohl?


Gruß, Diophant

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Wahrscheinlichkeitstheorie"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 1h 18m 3. leduart
z-transformation/z transformation und dann?
Status vor 3h 53m 14. Tipsi
IntTheo/Flächenmaß berechnen
Status vor 4h 30m 4. leduart
Algebra/Gleichung auflösen
Status vor 5h 36m 7. Tipsi
UAnaR1FunkInt/Faltungen abschätzen
Status vor 6h 58m 3. Teekanne3d
UAnaR1FolgReih/Potenzreihe
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]