matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenStatistik/HypothesentestsAuswahl der richtigen Hypothe.
Foren für weitere Studienfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Astronomie • Medizin • Elektrotechnik • Maschinenbau • Bauingenieurwesen • Jura • Psychologie • Geowissenschaften
Forum "Statistik/Hypothesentests" - Auswahl der richtigen Hypothe.
Auswahl der richtigen Hypothe. < Statistik/Hypothesen < Stochastik < Oberstufe < Schule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Statistik/Hypothesentests"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Auswahl der richtigen Hypothe.: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 13:53 So 23.02.2014
Autor: bennoman

Hallo,
Einem Elektrohändler werden Kartons mit Glühbirnen günstig angeboten. Die Kartons und ein Teil der Glühbirnen wurden beim Transport beschädigt. Für den Händler wäre der Kauf vorteilhaft, wenn mehr als 70% der Glühbirnen in Ordnung sind. Er entnimmt zufällig 60 Glühbirnen und prüft sie.
Aufgabe:
Formuliere eine Entscheidungsregel. Bis zu welcher Anzahl beschädigter Glühbirnen sollte der Händler kaufen? (selbstgewählte Irrtumswahrscheinlichkeit)
Kann mir bitte jemand die Nullhypothese und die Alternativhypothese nennen
Gruß
Benno

        
Bezug
Auswahl der richtigen Hypothe.: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 13:56 So 23.02.2014
Autor: Diophant

Hallo,

wenn mehr als 70% in Ordnung sein müssen heißt das, dass weniger als 30% defekt sein dürfen. So herum ist es dann ein rechtsseitiger Test und vielleicht hilft dir das ja schon auf die Sprünge.

Gruß, Diophant

Bezug
                
Bezug
Auswahl der richtigen Hypothe.: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 14:01 So 23.02.2014
Autor: bennoman

die Nullhypothese ist
p0<0,3
Alternativhypothse:
[mm] p1\ge [/mm] 0,3
Ist das soweit richtig?
Wenn ich nun die Hypothesen habe, wie mache ich dann weiter?

Bezug
                        
Bezug
Auswahl der richtigen Hypothe.: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 14:08 So 23.02.2014
Autor: Diophant

Hallo,

> die Nullhypothese ist
> p0<0,3
> Alternativhypothse:
> [mm]p1\ge[/mm] 0,3
> Ist das soweit richtig?
> Wenn ich nun die Hypothesen habe, wie mache ich dann
> weiter?

Rechne die größte Stückzahl aus, so dass der Anteil der defekten Birnen eben gerade kleiner als 30% ist. Berechne für diese Stückzahl eine Wahrscheinlichkeit der Form

[mm] P(X\le{k}) [/mm]

und bilde aus dem Resultat deine Entscheidungsregel. Lektüre des Schulbuches mal vorausgesetzt: wie kommt es denn, dass du hier so gar nicht weiter weißt?

Gruß, Diophant

Bezug
                                
Bezug
Auswahl der richtigen Hypothe.: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 14:23 So 23.02.2014
Autor: bennoman

Sind denn jetzt die beiden Hypothesen richtig aufgestellt?

Bezug
                                        
Bezug
Auswahl der richtigen Hypothe.: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 14:27 So 23.02.2014
Autor: Diophant

Hallo,

> Sind denn jetzt die beiden Hypothesen richtig aufgestellt?

Ja.

FORUM [mm] \ne [/mm] CHATROOM

Gruß, Diophant

Bezug
                                                
Bezug
Auswahl der richtigen Hypothe.: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 14:34 So 23.02.2014
Autor: bennoman

Klar ist das hier keine Charportal, aber in erster Linie soll man hier doch Hilfe bekommen, und wenn dann der Chat ausnahmsweise die richtige Form zu sein scheint, ist das doch ok, oder?
Eine Frage noch:
Im Buch bei mir steht
wenn die zu bestätigende Hypothese p<p0 ist, dann ist die zu testende Hypothese [mm] p\gep0 [/mm]
Was ist hierbei p?
Außerdem: ich habe als Ergebnis 22 heraus, ist das richtig?

Bezug
                                                        
Bezug
Auswahl der richtigen Hypothe.: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 15:21 So 23.02.2014
Autor: bennoman

Kann mir bitte jemand helfen?

Bezug
                                                        
Bezug
Auswahl der richtigen Hypothe.: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 09:56 Mo 24.02.2014
Autor: Diophant

Hallo,

> Klar ist das hier keine Charportal, aber in erster Linie
> soll man hier doch Hilfe bekommen,

Was verstehst du eigentlich unter Hilfe?

> und wenn dann der Chat
> ausnahmsweise die richtige Form zu sein scheint, ist das
> doch ok, oder?

Es ist aber nicht die richtige Form und es geht nicht darum, was ok ist oder nicht, sondern darum, was zielführend ist und was nicht.

> Eine Frage noch:
> Im Buch bei mir steht
> wenn die zu bestätigende Hypothese p<p0 ist, dann ist die
> zu testende Hypothese [mm]p\gep0[/mm]
> Was ist hierbei p?

Das muss im Buch stehen. Texte besser immer komplett und im Zusammenhang lesen.

> Außerdem: ich habe als Ergebnis 22 heraus, ist das
> richtig?

Das kommt darauf an, welches Konfidenzniveau (=Sicherheitswahrscheinlichkeit) vorgegeben ist. Das hast du bisher nicht verraten. Außerdem besteht eine Lösung für eine solche Aufgabe aus einem vernünftigen Antwortsatz und nicht aus einer Zahl. Mit diesem Kindergaten-Niveau wirst du es in der Mathematik nicht weit bringen, auf der anderen Seite: du könntest es ja auch einmal ernsthaft versuchen.

Gruß, Diophant

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Statistik/Hypothesentests"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 15h 50m 2. fred97
UAnaR1FunkDiff/Polynomfunktion differenzierba
Status vor 16h 04m 1. Stephan30
Maxima/Indizes zählen mit Funktion
Status vor 17h 39m 1. mathenoob3000
UStoc/Markov Kette: Definitionen
Status vor 20h 41m 1. tc_engineer
Algebra/Hash für Bloom-Filter
Status vor 22h 22m 4. Diophant
ULinASon/Lineare Optimierung
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]