matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenUni-FinanzmathematikBWL Brutto-Nettobedarf
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Geschichte • Erdkunde • Sozialwissenschaften • Politik/Wirtschaft
Forum "Uni-Finanzmathematik" - BWL Brutto-Nettobedarf
BWL Brutto-Nettobedarf < Finanzmathematik < Finanz+Versicherung < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Uni-Finanzmathematik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

BWL Brutto-Nettobedarf: Zusammensetzung einer Zahl
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 14:20 Fr 07.08.2015
Autor: Rayker68

Hallo alle zusammen, ich hoffe das ich hier richtig bin.

Bin auf der Meisterschule und habe gerade ein Problem in BWL (Brutto-Nettobedarfsbestimmung)

1 Teil der Aufgabe a)
Berechnung des Bruttobedarfs ist nur  10.000 Teile x 4 Stk je Bauteil zuzüglich 3% Ausschuss

Ergebnis 41.238 (Laut Buch korrekt)

Ich führe den 2ten Teil der Aufgabe mal an

Aufgabe Teil b) Ermitteln sie den Nettobedarf von Teil B, wenn 15.000 Stk auf Lager sind und ein früher eingegangener Auftrag über 5.000 Stk des Erzeugnisse sich bereits in der Arbeitsvorbereitung befindet. Vom Lieferanten befinden sich noch 10.000 Stk im Zulauf.

Lösung im Buch =

Bruttobedarf                41.238

Lagerbestand              - 15.000

Sicherheitsbestand     +  3000

Bestellbestand              - 10.000

Reservierungen         +  20.619
                               --------------------------
Nettobedarf               =  39.857 Stk

Achtung!  Meine Frage ist, wie setzt sich die Menge der Reservierung zusammen (20.619 Stk) ???


Für Hilfe wäre ich sehr dankbar, viele Grüße schönes WE      


Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen Internetseiten gestellt.

        
Bezug
BWL Brutto-Nettobedarf: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 16:46 Fr 07.08.2015
Autor: angela.h.b.

Hallo,

[willkommenmr].

Ich glaube, man könnte Dir besser helfen, wenn die genaue Aufgabenstellung bekannt wäre.
Poste doch mal den kompletten Text der Aufgabe.

LG Angela

Bezug
        
Bezug
BWL Brutto-Nettobedarf: Hinweis
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 17:19 Fr 07.08.2015
Autor: statler

Hi,
die Reservierungen sind ja gerade die Hälfte des Bruttobedarfs, ist da ein (systematischer) Zusammenhang?
Ich unterstütze Angelas Hinweis.  
Gruß aus HH
Dieter

Bezug
        
Bezug
BWL Brutto-Nettobedarf: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 19:31 Fr 07.08.2015
Autor: angela.h.b.


> Hallo alle zusammen, ich hoffe das ich hier richtig bin.
>  
> Bin auf der Meisterschule und habe gerade ein Problem in
> BWL (Brutto-Nettobedarfsbestimmung)
>  
> 1 Teil der Aufgabe a)
>  Berechnung des Bruttobedarfs ist nur  10.000 Teile x 4 Stk
> je Bauteil zuzüglich 3% Ausschuss
>  
> Ergebnis 41.238 (Laut Buch korrekt)
>  
> Ich führe den 2ten Teil der Aufgabe mal an
>  
> Aufgabe Teil b) Ermitteln sie den Nettobedarf von Teil B,
> wenn 15.000 Stk auf Lager sind und ein früher
> eingegangener Auftrag über 5.000 Stk des Erzeugnisse sich
> bereits in der Arbeitsvorbereitung befindet. Vom
> Lieferanten befinden sich noch 10.000 Stk im Zulauf.
>  
> Lösung im Buch =
>
> Bruttobedarf                41.238
>  
> Lagerbestand              - 15.000
>  
> Sicherheitsbestand     +  3000
>  
> Bestellbestand              - 10.000
>  
> Reservierungen         +  20.619
>                                 --------------------------
>  Nettobedarf               =  39.857 Stk
>
> Achtung!  Meine Frage ist, wie setzt sich die Menge der
> Reservierung zusammen (20.619 Stk) ???

Hallo,

nach wie vor bin ich der Meinung, daß der genaue Aufgabentext hilfreich wäre.
Dem könnte man auch entnehmen, was es mit dem Sicherheitsbestand auf sich hat.

Trotzdem habe ich mir die Sache mal zusammengereimt:

es sind doch 5000 Stück des Enderzeugnisses in der Arbeitsvorbereitung,
also braucht man netto 4*5000 Bauteile=20000 Bauteile,
also Brutto 20000*100/97=20619.

LG Angela
und mit dem

>  
>
> Für Hilfe wäre ich sehr dankbar, viele Grüße schönes
> WE      
>
>
> Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen
> Internetseiten gestellt.


Bezug
                
Bezug
BWL Brutto-Nettobedarf: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 08:52 Sa 08.08.2015
Autor: Rayker68

Hallo und erst mal Danke, das ihr euch die Mühe macht!!

Hier die komplette Aufgabe, (hätte ich ja gleich machen können) vielleicht habt Ihr ja eine Idee.

Schönes WE, Grüße Rai

Dateianhänge:
Anhang Nr. 1 (Typ: pdf) [nicht öffentlich]
Bezug
                        
Bezug
BWL Brutto-Nettobedarf: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 08:58 Sa 08.08.2015
Autor: Rayker68

Oho, muss wohl erst freigegeben werden, kommt aber, Danke Rai

Bezug
                                
Bezug
BWL Brutto-Nettobedarf: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 11:07 Sa 08.08.2015
Autor: moody

Hallo,

leider kann ich den Anhang so nicht freigeben. Steht ganz unten links auf der PDF dass die Weitergabe ausdrücklich nicht gestattet ist.
Musst die Aufgabenstellung wohl abschreiben.

lg moody

Bezug
                                        
Bezug
BWL Brutto-Nettobedarf: Jetzt aber die ganze Aufgabe
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 15:29 Sa 08.08.2015
Autor: Rayker68

Ich hab sie geschrieben!! Mehr hab ich nicht :-)

Ich denk, dass das gar nicht so schwer ist, aber ich hab keine Ahnung wie ich das errechne,und wie gesagt Frage ist wie sich der  “Reservierungsbestand von 20.619 Stk“ errechnet/zusammensetzt

Aufgabe
In einem Unternehmen werden 10.000 Stk eines Erzeugnisses X bestellt.

Das Erzeugnis wird als drei Stück Baugruppe A und vier Stück Baugruppe B montiert.

Von Teil B ist ein Sicherheitsbestand von 3.000 Stk vorgesehen.

a) Ermitteln sie den Bruttobedarf an dem Teil B für den Fall, das bei Produktion und Montage des Erzeugnisses 3 % Ausschuss als Zuschlag auf die Materialeingabemenge entstehen.

b) Ermitteln sie den Nettobedarf an dem Teil B, wenn 15.000 Stück auf Lager sind und ein früher eingegangener Auftrag über 5000 Stk des Erzeugnisses X sich bereits in der Arbeitsvorbereitung befindet. Vom Lieferanten befinden sich noch 10.000 Stück im Zulauf.



Lösung aus dem Buch:

a) Sekundärbedarf + Ausschuss = 40.000 + 3% (40.000x3/97) = 41238 Stk

b) Bruttobedarf 41.238
- Lagerbestand -15.000
+ Sicherheitsbestand +3.000
- Bestellbestand - 10.000
+ Reservierungen + 20.619 (Frage woher/Zusammensetzung??????)
----------------------------------
Nettobedarf = 39.857


Für eure Hilfe im voraus schon mal vielen Dank

Grüße Rai

Bezug
                                                
Bezug
BWL Brutto-Nettobedarf: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 16:05 Sa 08.08.2015
Autor: moody

Wie sich die 20619 zusammen setzen hat Angela doch bereits erklärt oder was genau ist deine Frage?

Bezug
                                                        
Bezug
BWL Brutto-Nettobedarf: Vielen Dank
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 16:18 Sa 08.08.2015
Autor: Rayker68

Ja, Angela hat was geschrieben, vielen Dank dafür!! Ich hatte es vor lauter Posten überlesen. Danke an alle

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Uni-Finanzmathematik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 0m 5. bongobums
UAnaR1/Pos. homogen & unterhalbstetig
Status vor 2h 36m 6. Gonozal_IX
ULinAAb/Vielfachheiten Geo u. Algebr.
Status vor 4h 22m 2. Diophant
ULinASon/Lineare Optimierung
Status vor 19h 30m 6. matux MR Agent
OpRe/Opti:Min.problem:lösbar,unlösb
Status vor 1d 13h 37m 12. HJKweseleit
S8-10/Dezimalbruchdarstellungen
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]