matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenStatistik (Anwendungen)Bestimmung von Standardfehlern
Foren für weitere Studienfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Astronomie • Medizin • Elektrotechnik • Maschinenbau • Bauingenieurwesen • Jura • Psychologie • Geowissenschaften
Forum "Statistik (Anwendungen)" - Bestimmung von Standardfehlern
Bestimmung von Standardfehlern < Statistik (Anwend.) < Stochastik < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Statistik (Anwendungen)"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Bestimmung von Standardfehlern: Aufgabe 1
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 12:36 Di 29.12.2015
Autor: cptcrunch96

Aufgabe 1
Sie ziehen an einer Hochschule eine Zufallsstichprobe von 300 Hochschulabsolventen, die im Jahre 2009 ihr Studium abgeschlossen haben. In der Stichprobe sind 40% der Befragten männlich und 60% weiblich. Sie kontaktieren jetzt die Hochschulabsolventen um herauszufinden, wie lange sie nach dem Studium nach ihrem ersten Job gesucht haben. Dabei erfahren Sie, dass die durchschnittliche Suchdauer bei den männlichen Befragten 9,3 Monate betrug. Die Varianz lag bei 13,69 Monaten. Die weiblichen Hochschulabsolventen gaben an, im Durchschnitt 12,0 Monate gesucht zu haben, bis der Einstieg in den Arbeitsmarkt erfolgte. Die Standardabweichung lag bei den Frauen bei 3,0 Monaten. Berechnen Sie für beide Gruppen den Standardfehler des Stichprobenmittelwertes.

Aufgabe 2
Berechnen Sie für männliche und weibliche Hochschulabsolventen ein 90%-Konfidenzintervall (zweiseitig), indem Sie die Standardnormalverteilung heranziehen.

meine Frage zu 1.):
Leider weiss ich nicht genau wie ich den Standardfehler zu berechnen habe, meine Folien führen da auch nicht weiter.
meine Idee/Frage zu 2.):
die Grenzen meines Konfidenzintervalls berechne ich laut meiner Aufzeichnungen mit [mm] I(u)=\theta \alpha/2 [/mm] für die untere Grenze und [mm] I(o)=\theta 1-\alpha/2 [/mm] für die obere Grenze.
Die ausführlichen Formeln dazu lauten bei uns I(u)= [mm] \theta-p \alpha/2 SE(\theta), [/mm] sowie Io= [mm] \theta+p 1-\alpha/2 SE(\theta). [/mm]
(SE ist laut Unterlagen der Standardfehler)
Das [mm] \theta [/mm] wird bei uns immer als "Schätzer bezeichnet, der ja auch irgendwie berechnet werden muss, oder? wie berechne ich allerdings diesen "Schätzer", um die Konfidenzintervalle zu berechnen?
Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen Internetseiten gestellt.

        
Bezug
Bestimmung von Standardfehlern: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 14:16 Di 29.12.2015
Autor: luis52

Moin cptcrunch96

[willkommenmr]

Zu 1) Schau mal []hier, Folie 109ff.


Bezug
                
Bezug
Bestimmung von Standardfehlern: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 14:30 Di 29.12.2015
Autor: cptcrunch96

erstmal danke,

aber wie komme ich den damit auf den Standardfehler? [verwirrt]


Bezug
                        
Bezug
Bestimmung von Standardfehlern: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 15:23 Di 29.12.2015
Autor: luis52


> aber wie komme ich den damit auf den Standardfehler?
> [verwirrt]

Du hast zwei Varianzen gegeben: [mm] $s_1^2=13,69$ [/mm] und [mm] $s_2^2= 3,0^2$. [/mm] Daraus berechnest du die  allgemeine Varianz [mm] $s^2$ [/mm] und die Standardabweichung $s$.

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Statistik (Anwendungen)"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 1h 01m 3. losPollos
UAnaR1FolgReih/Taylorreihe mit Restglied / O
Status vor 3h 43m 6. Gonozal_IX
UAnaR1/Pos. homogen & unterhalbstetig
Status vor 7h 55m 6. Gonozal_IX
ULinAAb/Vielfachheiten Geo u. Algebr.
Status vor 9h 41m 2. Diophant
ULinASon/Lineare Optimierung
Status vor 1d 0h 48m 6. matux MR Agent
OpRe/Opti:Min.problem:lösbar,unlösb
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]