matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenKombinatorikBuchstaben Zahlen Kombinatione
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Geschichte • Erdkunde • Sozialwissenschaften • Politik/Wirtschaft
Forum "Kombinatorik" - Buchstaben Zahlen Kombinatione
Buchstaben Zahlen Kombinatione < Kombinatorik < Stochastik < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Kombinatorik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Buchstaben Zahlen Kombinatione: Mgl. Zahlenkombinationen
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 10:50 So 25.12.2016
Autor: mathenoob77

Aufgabe
Wieviel Komibinationen ergeben sich aus einem 4 stelligen Passwort das an Pos. 1 & 4 einen beliebigen Buchstaben und an Pos. 2 & 3 eine beliebige Zahl haben kann. Wiederholungen sind erlaubt. Unterscheidet sich das Ergebnis wenn die Reihenfolge des Passwortes nicht T11T (Buchst. Zahl Zahl Buchst.) sondern T1T1 ist?

Hi, der Sohn meiner Freundin hat diese Aufgabe gestellt bekommen. Wir sind beide Kreative und denmach ohne lange Mathematische Ausbildung oder tieferem Einblick. Das Thema wurmt uns aber ziemlich.

Meine Idee war zuerst 26*10*10*26 was aber warscheinlich totaler unfug ist.

Kann mir jemand bei der Berechnung helfen und falls ich falsch liege mir meinen Irrtum erklären.

1000 Dank.

Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen Internetseiten gestellt.


        
Bezug
Buchstaben Zahlen Kombinatione: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 11:25 So 25.12.2016
Autor: Diophant

Hallo,

> Wieviel Kombinationen ergeben sich aus einem 4 stelligen
> Passwort das an Pos. 1 & 4 einen beliebigen Buchstaben und
> an Pos. 2 & 3 eine beliebige Zahl haben kann.

Das, was du meinst, nennt man in der Mathematik für gewöhnlich Variationen. Und enthalten sind nicht beliebige Zahlen sondern Ziffern (aus dem Dezimalsystem). Dies nur zur Richtigstellung.

> Wiederholungen sind erlaubt. Unterscheidet sich das
> Ergebnis wenn die Reihenfolge des Passwortes nicht T11T
> (Buchst. Zahl Zahl Buchst.) sondern T1T1 ist?
> Hi, der Sohn meiner Freundin hat diese Aufgabe gestellt
> bekommen. Wir sind beide Kreative und denmach ohne lange
> Mathematische Ausbildung oder tieferem Einblick. Das Thema
> wurmt uns aber ziemlich.

>

> Meine Idee war zuerst 26*10*10*26 was aber warscheinlich
> totaler unfug ist.

Im Gegenteil: so, wie du die Aufgabe beschreibst, ist dies die Lösung. Und damit sollte auch klar sein, weshalb es für den Typ T1T1 gleich viele Variationen sind.


Gruß, Diophant

Bezug
        
Bezug
Buchstaben Zahlen Kombinatione: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 12:35 So 25.12.2016
Autor: mathenoob77

Wow erstmal Vielen Dank für die schnelle Antwort. Jetzt bin ich natürlich angefixt. Wie würde es sich verhalten wenn an jeder Stelle sowohl ein Buchstabe als auch eine Ziffer stehen könnte?

Würde das dann 36*36*36*36 bedeuten oder würde dann noch ein anderer Faktor mitspielen?

DANKE

Bezug
                
Bezug
Buchstaben Zahlen Kombinatione: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 12:39 So 25.12.2016
Autor: Diophant

Hallo,

> Wow erstmal Vielen Dank für die schnelle Antwort. Jetzt
> bin ich natürlich angefixt. Wie würde es sich verhalten
> wenn an jeder Stelle sowohl ein Buchstabe als auch eine
> Ziffer stehen könnte?

>

> Würde das dann 36*36*36*36 bedeuten oder würde dann noch
> ein anderer Faktor mitspielen?

Wiederum ein Vorschlag für eine mathematisch präzise Formulierung: du meinst, an jeder Stelle steht ein Buchstabe oder eine Ziffer.

Allgemein berechnet sich die Anzahl k-stelliger Variationen aus n Elementen zu

[mm] z=n^k [/mm]

Das wären bei dir mit

n=36 , k=4

[mm] z=36^4=36*36*36*36=1679616 [/mm]

Möglichkeiten.

Gruß, Diophant

Bezug
                        
Bezug
Buchstaben Zahlen Kombinatione: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 12:41 So 25.12.2016
Autor: mathenoob77

Vielen Dank für schnelle und präzise Antwort.

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Kombinatorik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 11h 42m 2. Diophant
UAnaR1FolgReih/Grenzwert nte Wurzel
Status vor 1d 0h 10m 11. fred97
ULinAMat/Gruppe der inv. Matrizen
Status vor 3d 11. Al-Chwarizmi
STrigoFktn/Cosinus und Arc Cosinus
Status vor 3d 7. Diophant
UAnaR1FunkStetig/Stetigkeit im Nullpunkt
Status vor 5d 1. Prospekthuellen
UStoc/Galton-Watson mit max. Höhe
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]