matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenTaschenrechnerFx-991DE Plus
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Deutsch • Englisch • Französisch • Latein • Spanisch • Russisch • Griechisch
Forum "Taschenrechner" - Fx-991DE Plus
Fx-991DE Plus < Taschenrechner < Mathe-Software < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Taschenrechner"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Fx-991DE Plus: Wissenschaftliche Notation
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 15:37 Do 10.04.2014
Autor: Berlustoni

Aufgabe
2,71E0 + 3,3E-2

Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen Internetseiten gestellt

Hallo Zusammen,

ich beschäftige mich gerade mit einen Brückenkurs in Mathe in dem wird jetzt auch noch einmal das Thema Wissenschaftliche Notation behandelt.

Ich bekomme es auf meine Casio nicht hin dies zu berechnen bzw. ich habe natürlich Google bemüht aber egal was und wie ich an vorhandenen E's drücke ich komme nicht auf das Ergebnis oder eine Fehlermeldung.  

Falls ich etwas falsch gemacht habe, bitte ich um Nachsicht ich bin jungfräulich hier. :-)

Wie muss ich es korrekt eingeben?

Viele Grüße

Jan

        
Bezug
Fx-991DE Plus: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 15:46 Do 10.04.2014
Autor: Diophant

Hallo und

[willkommenmr]

> 2,71E0 + 3,3E-2
> Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen
> Internetseiten gestellt

>

> Hallo Zusammen,

>

> ich beschäftige mich gerade mit einen Brückenkurs in
> Mathe in dem wird jetzt auch noch einmal das Thema
> Wissenschaftliche Notation behandelt.

>

> Ich bekomme es auf meine Casio nicht hin dies zu berechnen
> bzw. ich habe natürlich Google bemüht

Warum hast du es nicht mit der []Bedienungsanleitung versucht? ;-)

> aber egal was und

> wie ich an vorhandenen E's drücke ich komme nicht auf das
> Ergebnis oder eine Fehlermeldung.

Die Taste zur Eingabe von wissenschaftlich notierten Zahlen heißt bei Casio schon seit geraumer Zeit [mm] x10^x [/mm] und befindet sich bei deinem Rechner in der untersten Zeile genau in der Mitte.

Hast du es mit der schon versucht?

> Falls ich etwas falsch gemacht habe,

Nein, du hast alles richtig gemacht. Für die Zukunft (also falls du mal wieder eine Taschenrechner-Frage hast, insbesondere, wenn sie komplizierter sein sollte als diese) gib noch folgendes an:

- deine genaue Eingabe
- Wortlaut oder Code der Fehlermeldung

Gruß, Diophant

Bezug
                
Bezug
Fx-991DE Plus: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 18:25 Do 10.04.2014
Autor: abakus


> Hallo und

>

> [willkommenmr]

>

> > 2,71E0 + 3,3E-2
> > Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen
> > Internetseiten gestellt
> >
> > Hallo Zusammen,
> >
> > ich beschäftige mich gerade mit einen Brückenkurs in
> > Mathe in dem wird jetzt auch noch einmal das Thema
> > Wissenschaftliche Notation behandelt.
> >
> > Ich bekomme es auf meine Casio nicht hin dies zu
> berechnen
> > bzw. ich habe natürlich Google bemüht

>

> Warum hast du es nicht mit der
> []Bedienungsanleitung
> versucht? ;-)

>

> > aber egal was und
> > wie ich an vorhandenen E's drücke ich komme nicht auf
> das
> > Ergebnis oder eine Fehlermeldung.

>

> Die Taste zur Eingabe von wissenschaftlich notierten Zahlen
> heißt bei Casio schon seit geraumer Zeit [mm]x10^x[/mm] und
> befindet sich bei deinem Rechner in der untersten Zeile
> genau in der Mitte.

>

> Hast du es mit der schon versucht?

>

> > Falls ich etwas falsch gemacht habe,

>

> Nein, du hast alles richtig gemacht. Für die Zukunft (also
> falls du mal wieder eine Taschenrechner-Frage hast,
> insbesondere, wenn sie komplizierter sein sollte als diese)
> gib noch folgendes an:

>

> - deine genaue Eingabe
> - Wortlaut oder Code der Fehlermeldung

>

> Gruß, Diophant

Hallo Diophant,
ich falle gerade vom Glauben ab.
Taschenrechnertyp und Tastenfeldanordnung hin oder her: Wäre es nicht bedeutend nützlicher, dem Fragesteller nahezubringen, dass 
2,71E0 + 3,3E-2
nichts anderes bedeutet als 2,71+0,033?

Gruß Abakus

Bezug
                        
Bezug
Fx-991DE Plus: Kirche im Dorf lassen...
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 18:32 Do 10.04.2014
Autor: Diophant

Hallo abakus,

> ich falle gerade vom Glauben ab.

ich weiß nicht, ob wir hier wirklich auch anfangen sollten, Diskussionen in einem solchen Tonfall zu führen.

> Taschenrechnertyp und Tastenfeldanordnung hin oder
> her: Wäre es nicht bedeutend nützlicher, dem
> Fragesteller nahezubringen, dass 
> 2,71E0 + 3,3E-2
> nichts anderes bedeutet als 2,71+0,033?

Wenn die Frage als mathematische Frage gestellt wird: ja, unbedingt. Wenn ein Fragesteller jedoch ausdrücklich in unserem dafür vorgesehenen Unterforum für Taschenrechner eine Frage stellt, dann sehe ich nicht so ganz, weshalb ich ihn belehren sollte, wie er es anders machen kann anstatt ihm die gewünschte Antwort zu geben (sofern ich sie weiß). Immerhin ist das Unterforum Taschenrechner doch genau für solche Fragen da?

Gruß, Diophant

Bezug
                                
Bezug
Fx-991DE Plus: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 18:57 Do 10.04.2014
Autor: abakus


> Hallo abakus,

>

> > ich falle gerade vom Glauben ab.

>

> ich weiß nicht, ob wir hier wirklich auch anfangen
> sollten, Diskussionen in einem solchen Tonfall zu führen.

>

> > Taschenrechnertyp und Tastenfeldanordnung hin oder
> > her: Wäre es nicht bedeutend nützlicher, dem
> > Fragesteller nahezubringen, dass 
> > 2,71E0 + 3,3E-2
> > nichts anderes bedeutet als 2,71+0,033?

>

> Wenn die Frage als mathematische Frage gestellt wird: ja,
> unbedingt. Wenn ein Fragesteller jedoch ausdrücklich in
> unserem dafür vorgesehenen Unterforum für Taschenrechner
> eine Frage stellt, dann sehe ich nicht so ganz, weshalb ich
> ihn belehren sollte, wie er es anders machen kann anstatt
> ihm die gewünschte Antwort zu geben (sofern ich sie
> weiß). Immerhin ist das Unterforum Taschenrechner doch
> genau für solche Fragen da?

>

> Gruß, Diophant

Hallo Diophant,
vielleicht ist die Wahl dieses Unterforums auch einfach nur dadurch zustande gekommen, weil der Fragesteller gar nicht auf die Idee kommt, dass eine solche Aufgabe ohne Taschenrechner zu bewältigen ist?
Gerade das Stichwort "Brückenkurs in Mathe" müsste stutzig machen. Solche Brückenkurse werden in der Regel nicht dazu eingerichtet, um Erstsemestern die Funktion ihres Tascherechners zu erläutern.

Sie werden in der Regel eingerichtet um flicken, was wir (die Schule, die Lehrer...) an elementaren mathematischen Grundlagen (aus welchen Gründen auch immer) einer beträchtlichen Anzahl von Schulabgängern nicht mehr vermitteln konnten/durften...
Gruß Abakus

Bezug
                                        
Bezug
Fx-991DE Plus: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 19:10 Do 10.04.2014
Autor: Diophant

Hallo abakus,

> Hallo Diophant,
> vielleicht ist die Wahl dieses Unterforums auch einfach
> nur dadurch zustande gekommen, weil der Fragesteller gar
> nicht auf die Idee kommt, dass eine solche Aufgabe ohne
> Taschenrechner zu bewältigen ist?

Das mag ja sein, aber das einfach anzunehmen greift mir dann doch zu sehr in die Autonomie des Fragenden ein. Ich möchte nicht dafür zuständig sein, Fragestellern den Umfang ihrer Frage vorzuschreiben (bisweilen versuche ich darauf aufmerksam zu machen, dass eine Frage nicht sinnvoll gestellt ist, aber das ist etwas völlig anderes).
 

> Gerade das Stichwort "Brückenkurs in Mathe" müsste
> stutzig machen. Solche Brückenkurse werden in der Regel
> nicht dazu eingerichtet, um Erstsemestern die Funktion
> ihres Tascherechners zu erläutern.

Je nachdem. Ich habe das auch schon erlebt, dass im Rahmen solcher Kurse (je nachdem, wohin die Brücke führt) der Taschenrechner exzessiv eingebunden wird und die Verwendung solcher Features sagen wir mal nahegelegt wird.

> Sie werden in der Regel eingerichtet um flicken, was wir
> (die Schule, die Lehrer...) an elementaren mathematischen
> Grundlagen (aus welchen Gründen auch immer) einer
> beträchtlichen Anzahl von Schulabgängern nicht mehr
> vermitteln konnten/durften...

Ja, aber nochmals: bevor man da ansetzt, gehört für mich in diesem Fall wegen der Forenwahl an den Anfang eine Frage des Themenstarters, wie man das anders machen könnte. Sonst können wir das Forum Taschenrechner letztendlich abschaffen.

Gruß, Diophant

Bezug
        
Bezug
Fx-991DE Plus: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 16:32 Do 10.04.2014
Autor: Berlustoni

Mei! :-)

Vielen Dank, für die rasche Antwort!
Das macht Mut, das auch so einen Mathe-Legastheniker wie mir, hier geholfen werden kann.



Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Taschenrechner"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 3h 56m 6. pc_doctor
UAnaR1/Rekursionsgleichung lösen
Status vor 5h 19m 17. luis52
UStat/Prüfen auf Verteilung
Status vor 5h 34m 6. Al-Chwarizmi
Mengenlehre/Mengenlehre - Operationen
Status vor 5h 42m 7. Gonozal_IX
UDiskrMath/Beweisen von Injektivität
Status vor 5h 52m 8. Gonozal_IX
UWTheo/Verteilungsfunktion berechnen
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]