matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenGewöhnliche DifferentialgleichungenGilt das auch für f?
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Deutsch • Englisch • Französisch • Latein • Spanisch • Russisch • Griechisch
Forum "Gewöhnliche Differentialgleichungen" - Gilt das auch für f?
Gilt das auch für f? < gewöhnliche < Differentialgl. < Analysis < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Gewöhnliche Differentialgleichungen"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Gilt das auch für f?: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 02:52 So 13.12.2015
Autor: mariem

Hallo,

wir betrachten die Differentialgleichung Ly=f in den Ring der exponentiallen Summen \mathbb{C}[e^{\lambda x} \mid \lambda \in \mathbb{C}] also haben wir dass f=\sum_{i=0}^n C_i e^{\lambda_i x}.

Wenn wir die Superposition anwenden müssen wir dann Differentialgleichungen der Form Ly=e^{bx} lösen.

Wenn b eine Nullstelle der Charakteristischen Gleichung mit Multiplizität M ist, ist die Lösung in der Form Cx^Me^{b x}\notin \mathbb{C}[e^{\lambda x} \mid \lambda \in \mathbb{C}].

Wenn b keine Nullstelle der Charakteristischen Gleichung ist, ist die Lösung in der Form Ce^{b x}\in \mathbb{C}[e^{\lambda x} \mid \lambda \in \mathbb{C}].


Also die Differentialgleichung hat eine Lösung wenn b keine Nullstelle der Charakteristischen Gleichung ist, richtig?

Das ist äquivalent zu L(e^{b x}) \neq 0, richtig?

Gilt das auch für die originale Differentialgleichung? Also L\left (\sum_{i=0}^n C_i e^{\lambda_i x}\right ) \neq 0 ?

        
Bezug
Gilt das auch für f?: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 09:51 So 13.12.2015
Autor: fred97


> Hallo,
>
> wir betrachten die Differentialgleichung Ly=f in den Ring
> der exponentiallen Summen \mathbb{C}[e^{\lambda x} \mid \lambda \in \mathbb{C}]

Ich nehme an, dass es sich um eine lineare DGL höherer Ordnung mit Konstanten Koeffizienten handelt.


> also haben wir dass f=\sum_{i=0}^n C_i e^{\lambda_i x}.
>
> Wenn wir die Superposition anwenden müssen wir dann
> Differentialgleichungen der Form Ly=e^{bx} lösen.


Ja.



>
> Wenn b eine Nullstelle der Charakteristischen Gleichung mit
> Multiplizität M ist, ist die Lösung in der Form Cx^Me^{b x}\notin \mathbb{C}[e^{\lambda x} \mid \lambda \in \mathbb{C}].

Nicht " die " Lösung ! Die DGL hat unendlich viele Lösungen. Es gibt aber eine in der obigen Form.



>
> Wenn b keine Nullstelle der Charakteristischen Gleichung
> ist, ist die Lösung in der Form Ce^{b x}\in \mathbb{C}[e^{\lambda x} \mid \lambda \in \mathbb{C}].


Wieder: nicht " die " Lösung ! Die DGL hat unendlich viele Lösungen. Es gibt aber eine in der obigen Form.

>
>
> Also die Differentialgleichung hat eine Lösung wenn b
> keine Nullstelle der Charakteristischen Gleichung ist,
> richtig?


Die  DGL Ly=f hat für jedes(!) stetige f unendlich viele Lösungen !!!


>
> Das ist äquivalent zu L(e^{b x}) \neq 0, richtig?

L(e^{b x}) \neq 0  [mm] \gdw e^{b x} [/mm] ist keine Lösung der homogenen Gl. $Ly=0$  [mm] \gdw [/mm] b ist keine Nullstelle des zugeh. char. Polynoms.



>
> Gilt das auch für die originale Differentialgleichung?
> Also L\left (\sum_{i=0}^n C_i e^{\lambda_i x}\right ) \neq 0
> ?  


Was soll auch dafür gelten ?

FRED


Bezug
                
Bezug
Gilt das auch für f?: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 12:40 So 13.12.2015
Autor: mariem

> > wir betrachten die Differentialgleichung Ly=f in den Ring
> > der exponentiallen Summen \mathbb{C}[e^{\lambda x} \mid \lambda \in \mathbb{C}]
>
> Ich nehme an, dass es sich um eine lineare DGL höherer
> Ordnung mit Konstanten Koeffizienten handelt.

Ja.




> > Wenn b eine Nullstelle der Charakteristischen Gleichung mit
> > Multiplizität M ist, ist die Lösung in der Form Cx^Me^{b x}\notin \mathbb{C}[e^{\lambda x} \mid \lambda \in \mathbb{C}].
>
> Nicht " die " Lösung ! Die DGL hat unendlich viele
> Lösungen. Es gibt aber eine in der obigen Form.


Also kann die DGL eine Lösung in den Ring, in einer andere Form, haben auch wenn b eine Nullstelle der Charakteristischen Gleichung mit Multiplizität M ist?



> > Also die Differentialgleichung hat eine Lösung wenn b
> > keine Nullstelle der Charakteristischen Gleichung ist,
> > richtig?
>
>
> Die  DGL Ly=f hat für jedes(!) stetige f unendlich viele
> Lösungen !!!

Also hat die DGL auch unendlich viele Lösungen in den Ring \mathbb{C}[e^{\lambda x} \mid \lambda \in \mathbb{C}] ?



> > Gilt das auch für die originale Differentialgleichung?
> > Also L\left (\sum_{i=0}^n C_i e^{\lambda_i x}\right ) \neq 0
> > ?  
>
>
> Was soll auch dafür gelten ?


Die Differentialgleichung [mm] Ly=\sum_{i=0}^n C_i e^{\lambda_i x} [/mm] hat eine Lösung in den Ring [mm] \mathbb{C}[e^{\lambda x} \mid \lambda \in \mathbb{C}] [/mm] wenn und nur wenn für jedes i=0, [mm] \dots, [/mm] n das [mm] \lambda_i [/mm] keine Nullstelle der Charakteristischen Gleichung ist, oder nicht?
Kann man das als eine generelle Bedingung formulieren? Zum Beispiel L\left (\sum_{i=0}^n C_i e^{\lambda_i x}\right ) \neq 0 ?


Bezug
                        
Bezug
Gilt das auch für f?: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 13:35 So 13.12.2015
Autor: fred97

All Deine Fragen kannst Du Dir beantworten,wenn Du Dir klar machst,  wie die allgemeine Lösung der Differentialgleichung

   Ly=f

aussieht. Dabei ist f eine stetige Funktion  auf einem Intervall I in R.

Zunächst benötigen wir ein Fundamental -System der homogenen Gleichung

  Ly=0.

Wie sieht ein solches  aus ?

Ist dann [mm] y_s [/mm] eine auf I def.  spezielle Lösung  von Ly=f, so hat jede Lösung von Ly=f die Form

    [mm] y=y_h+y_s, [/mm]

Wobei [mm] y_h [/mm]  Linearkombination der Elemente des obigen FundamentAl -Systems ist

Fred

Bezug
                                
Bezug
Gilt das auch für f?: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 15:26 So 13.12.2015
Autor: mariem


> Zunächst benötigen wir ein Fundamental -System der
> homogenen Gleichung
>
> Ly=0.
>  
> Wie sieht ein solches  aus ?

In den oben ernannten Ring sind die Lösungen der homogenen Gleichung Ly=0 die folgende:

[mm] y=\sum_{i=0}^n c_i e^{\lambda_i x} [/mm]

oder nicht?




Bezug
                                        
Bezug
Gilt das auch für f?: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 17:32 So 13.12.2015
Autor: fred97


> > Zunächst benötigen wir ein Fundamental -System der
> > homogenen Gleichung
> >
> > Ly=0.
>  >  
> > Wie sieht ein solches  aus ?
>
> In den oben ernannten Ring sind die Lösungen der homogenen
> Gleichung Ly=0 die folgende:
>
> [mm]y=\sum_{i=0}^n c_i e^{\lambda_i x}[/mm]
>
> oder nicht?

Ja, es gibt Lösungen dieser Form. Wenn das char. Polynom aber mehrfache Nullstellen hat, gibts noch andere


Z.B. bei

  y''-2y'+y=0 ist auch [mm] xe^x [/mm] eine Lösung.

FRED

>
>
>  


Bezug
                                                
Bezug
Gilt das auch für f?: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 17:40 So 13.12.2015
Autor: mariem


> > In den oben ernannten Ring sind die Lösungen der homogenen
> > Gleichung Ly=0 die folgende:
> >
> > [mm]y=\sum_{i=0}^n c_i e^{\lambda_i x}[/mm]
> >
> > oder nicht?
>
> Ja, es gibt Lösungen dieser Form. Wenn das char. Polynom
> aber mehrfache Nullstellen hat, gibts noch andere
>
>
> Z.B. bei
>
> y''-2y'+y=0 ist auch [mm]xe^x[/mm] eine Lösung.

Ja, aber diese Funktion ist kein Element von den oben ernannten Ring, oder doch?

Bezug
                                                        
Bezug
Gilt das auch für f?: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 18:09 So 13.12.2015
Autor: fred97


> > > In den oben ernannten Ring sind die Lösungen der homogenen
> > > Gleichung Ly=0 die folgende:
> > >
> > > [mm]y=\sum_{i=0}^n c_i e^{\lambda_i x}[/mm]
> > >
> > > oder nicht?
> >
> > Ja, es gibt Lösungen dieser Form. Wenn das char. Polynom
> > aber mehrfache Nullstellen hat, gibts noch andere
> >
> >
> > Z.B. bei
> >
> > y''-2y'+y=0 ist auch [mm]xe^x[/mm] eine Lösung.
>
> Ja, aber diese Funktion ist kein Element von den oben
> ernannten Ring, oder doch?  

Hab ich oben nicht geschrieben, dass es noch Lösungen geben kann, die nicht zu diesem Ring gehören ???

FRED


Bezug
                                                                
Bezug
Gilt das auch für f?: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 18:24 So 13.12.2015
Autor: mariem


> Hab ich oben nicht geschrieben, dass es noch Lösungen
> geben kann, die nicht zu diesem Ring gehören ???


Ja, aber wenn man nur die Lösungen die zu diesem Ring gehören betrachten?

Bezug
                                                                        
Bezug
Gilt das auch für f?: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 20:41 So 13.12.2015
Autor: fred97


> > Hab ich oben nicht geschrieben, dass es noch Lösungen
> > geben kann, die nicht zu diesem Ring gehören ???
>  
>
> Ja, aber wenn man nur die Lösungen die zu diesem Ring
> gehören betrachten?  

Dann betrachtet man eben nur Lösungen aus diesem Ring.......

(warum auch immer.......)

Fred

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Gewöhnliche Differentialgleichungen"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 34m 2. angela.h.b.
URel/Äquivalenzklassen
Status vor 5h 27m 3. X3nion
UAnaR1FunkInt/Integralumformung
Status vor 6h 55m 5. DerPinguinagent
UStoc/Hypothesentest
Status vor 12h 22m 1. Florian144
ZahlTheo/Quadrate/Nichtquadrate
Status vor 13h 23m 1. Herzblatt
UFuTh/Integral berechnen
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]