matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenMathe Klassen 8-10Gleichungssysteme
Foren für weitere Studienfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Astronomie • Medizin • Elektrotechnik • Maschinenbau • Bauingenieurwesen • Jura • Psychologie • Geowissenschaften
Forum "Mathe Klassen 8-10" - Gleichungssysteme
Gleichungssysteme < Klassen 8-10 < Schule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Mathe Klassen 8-10"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Gleichungssysteme: Korrektur
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 18:55 Do 14.04.2016
Autor: Morgenroth

Aufgabe
Drei verschiedene Geraden können unterschiedlich viele Schnittpunkte miteinander haben. Erstelle für alle Fälle ein Gleichungssystem.


1. Fall: kein Schnittpunkt --> Geraden müssen parallel liegen, z. B:
y = x, y = x+1, y = x-1

2. Fall: ein Schnittpunkt --> z.B.:
y = x, y = 2x-1, y = 3x-2, Schnittpunkt wäre hier S (1|1)

3. Fall: 2 Schnittpunkte --> zwei Geraden parallel, eine nicht parallel

4. Fall: 3 Schnittpunkte --> keine Gerade parallel (Geraden bilden ein "Dreieck")

Kann man für den 3. und 4. Fall überhaupt ein Gleichungssystem aufstellen?
Es ist zwar richtig, dass sich drei Geraden zweimal oder dreimal schneiden können. Die Lösung des zugehörigen Gleichungssystems kann jedoch nur ein Punkt sein, in dem sich alle drei Geraden schneiden, da alle drei durch die Geradengleichungen dargestellten Beziehungen für x und y gleichzeitig erfüllt sein müssen. Muss ich hier mit weiteren Variablen arbeiten (Gleichungssystem mit 3 und mehr Unbekannten)?

mehr bzw. unendlich viele Schnittpunkte
--> nicht möglich, da Geraden verschieden sein sollen

        
Bezug
Gleichungssysteme: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 21:30 Do 14.04.2016
Autor: chrisno


> Drei verschiedene Geraden können unterschiedlich viele
> Schnittpunkte miteinander haben. Erstelle für alle Fälle
> ein Gleichungssystem.
>  
> 1. Fall: kein Schnittpunkt --> Geraden müssen parallel
> liegen, z. B:
>  y = x, y = x+1, y = x-1

[ok]

>  
> 2. Fall: ein Schnittpunkt --> z.B.:
>  y = x, y = 2x-1, y = 3x-2, Schnittpunkt wäre hier S
> (1|1)

[ok]

>  
> 3. Fall: 2 Schnittpunkte --> zwei Geraden parallel, eine
> nicht parallel

[ok]

>  
> 4. Fall: 3 Schnittpunkte --> keine Gerade parallel (Geraden
> bilden ein "Dreieck")

[ok]

>  
> Kann man für den 3. und 4. Fall überhaupt ein
> Gleichungssystem aufstellen?
>  Es ist zwar richtig, dass sich drei Geraden zweimal oder
> dreimal schneiden können. Die Lösung des zugehörigen
> Gleichungssystems kann jedoch nur ein Punkt sein, in dem
> sich alle drei Geraden schneiden, da alle drei durch die
> Geradengleichungen dargestellten Beziehungen für x und y
> gleichzeitig erfüllt sein müssen. Muss ich hier mit
> weiteren Variablen arbeiten (Gleichungssystem mit 3 und
> mehr Unbekannten)?

Es ist immer die Frage nach dem Schnittpunkt zweier Geraden, in allen Fällen 1 bis 4.
Du berechnest die Schnittpunkte von g1 und g2, g2 und g3, g1 und g3. Dann wird geprüft, ob zwei oder alle drei zusammenfallen.

>  
> mehr bzw. unendlich viele Schnittpunkte
> --> nicht möglich, da Geraden verschieden sein sollen

[ok]

Bezug
                
Bezug
Gleichungssysteme: Rückfrage
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 22:26 Do 14.04.2016
Autor: Morgenroth

Danke für deine Kontrolle. Auch deine zusätzliche Antwort klingt logisch, aber ich verstehe noch immer nicht, ob und wenn ja, wie ich nun ein Gleichungssystem aufstellen soll.
Kannst du mir das an einem Beispiel zeigen so wie meine Beispiele im 1. und 2. Fall (überbestimmte Gleichungssysteme)? Soll ich jetzt 3 verschiedene Gleichungssysteme aufstellen, oder wie?

Bezug
                        
Bezug
Gleichungssysteme: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 22:46 Do 14.04.2016
Autor: chrisno

Drei Geraden
g1: y = x
g2: y = 2x
g3: y = -x+1

Schnittpunkt g1 mit g2? Gleichungssystem
y = x
y = 2x

Schnittpunkt g2 mit g3? .....

Die Aufgabe fordert, dass ein Gleichungssystem aufgestellt wird.
Das sind tatsächlich die Gleichungen g1, g2 und g3.
Im Fall 4 hat dieses System keine Lösung. Das ist auch richtig so, da es kein Paar x/y gibt, das alle drei Gleichungen gleichzeitig erfüllt.

Die Frage die sich mir stellte, war, ob nicht auch noch gezeigt werden soll, dass die Geraden die Bedingung der Aufgabe erfüllen, es also drei Schnittpunkte der drei Geraden gibt, die unterschiedlich sind.

Keinen gemeinsamen Schnittpunkt haben auch die drei Geraden aus Fall 1. Der Unterschied besteht darin, dass auch jeweils zwei keinen Schnittpunkt haben.

Bezug
                                
Bezug
Gleichungssysteme: Rückfrage
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 09:37 Fr 15.04.2016
Autor: Morgenroth

Ich finde die Aufgabenstellung auch nicht ganz eindeutig und bin jetzt eher noch verwirrt.

Deine Geraden
g1: y = x
g2: y = 2x
g3: y = -x+1
gelten für Fall 3, richtig?
Zwei Geraden parallel, eine nicht parallel.

Für Fall 4 könnte ich, um zu zeigen, dass es drei verschiedene Schnittpunkte der drei Geraden gibt, folgendes Beispiel nehmen:
g1: y = x
g2: y = 2x
g3: y = 3x-1

Beide Systeme führen zu einer leeren Lösungsmenge.

Bezug
                                        
Bezug
Gleichungssysteme: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 10:49 Fr 15.04.2016
Autor: angela.h.b.


> Ich finde die Aufgabenstellung auch nicht ganz eindeutig
> und bin jetzt eher noch verwirrt.
>  
> Deine Geraden
>  g1: y = x
> g2: y = 2x
> g3: y = -x+1
>  gelten für Fall 3, richtig?
>  Zwei Geraden parallel, eine nicht parallel.

Hallo,

nein,
von diesen drei Geraden sind keine zwei parallel, denn alle drei haben verschiedene Steigungen.

Das LGS

y = x  
y = 2x
y = -x+1

hat keine Lösung,
aber die drei linearen Gleichunssysteme

y = x  
y = 2x,

y = x  
y = -x+1,

y = 2x
y = -x+1

haben jeweils eine Lösung.
Also haben wir hier Deinen Fall 4.



>  
> Für Fall 4 könnte ich, um zu zeigen, dass es drei
> verschiedene Schnittpunkte der drei Geraden gibt, folgendes
> Beispiel nehmen:
>  g1: y = x
>  g2: y = 2x
>  g3: y = 3x-1

Ja, das wäre ebenfalls eine Möglichkeit für Fall 4.

LG Angela

>  
> Beide Systeme führen zu einer leeren Lösungsmenge.


Bezug
                                                
Bezug
Gleichungssysteme: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 10:55 Fr 15.04.2016
Autor: Chris84


> > Ich finde die Aufgabenstellung auch nicht ganz eindeutig
> > und bin jetzt eher noch verwirrt.
>  >  
> > Deine Geraden
>  >  g1: y = x
> > g2: y = 2x
> > g3: y = -x+1
>  >  gelten für Fall 3, richtig?
>  >  Zwei Geraden parallel, eine nicht parallel.
>  
> Hallo,
>  
> nein,
>  von diesen drei Geraden sind keine zwei parallel, denn
> alle drei haben verschiedene Steigungen.
>  
> Das LGS
>  
> y = x  
> y = 2x
> y = -x+1
>  
> hat keine Lösung,
>  aber die drei linearen Gleichunssysteme
>  
> y = x  
> y = 2x,
>  
> y = x  
> y = -x+1,
>  
> y = 2x
> y = -x+1
>
> haben jeweils eine Lösung.

Huhu,
das Problem ist doch aber, dass die Aufgabenstellung verlangt, EIN Gleichungssystem anzugeben....

>  Also haben wir hier Deinen Fall 4.
>  
>
>
> >  

> > Für Fall 4 könnte ich, um zu zeigen, dass es drei
> > verschiedene Schnittpunkte der drei Geraden gibt, folgendes
> > Beispiel nehmen:
>  >  g1: y = x
>  >  g2: y = 2x
>  >  g3: y = 3x-1
>  
> Ja, das wäre ebenfalls eine Möglichkeit für Fall 4.
>  
> LG Angela
>  >  
> > Beide Systeme führen zu einer leeren Lösungsmenge.
>  


Bezug
                                                        
Bezug
Gleichungssysteme: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 12:57 Fr 15.04.2016
Autor: chrisno

Ja, das verlangt die Aufgabe. Sie verlangt aber nicht, dass die Schnittpunkte die Lösung des Gleichungssystems sind. Ich hätte auch nicht nach einem System gefragt sondern nach drei Gleichungen. Drei Gleichungnen auf einmal sind ein System, daher ist die Formulierung nicht falsch.

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Mathe Klassen 8-10"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 1h 30m 3. leduart
z-transformation/z transformation und dann?
Status vor 4h 05m 14. Tipsi
IntTheo/Flächenmaß berechnen
Status vor 4h 42m 4. leduart
Algebra/Gleichung auflösen
Status vor 5h 49m 7. Tipsi
UAnaR1FunkInt/Faltungen abschätzen
Status vor 7h 10m 3. Teekanne3d
UAnaR1FolgReih/Potenzreihe
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]