matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenMathCadGrundlegendes in MathCad
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Deutsch • Englisch • Französisch • Latein • Spanisch • Russisch • Griechisch
Forum "MathCad" - Grundlegendes in MathCad
Grundlegendes in MathCad < MathCad < Mathe-Software < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "MathCad"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Grundlegendes in MathCad: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 21:31 Mi 27.05.2015
Autor: VanDamme1990

Aufgabe
Eintragen einer komplexen Funktion in Mathcad

Guten Abend zusammen,

Ich beschäftige mich zum ersten mal mit der Software Mathcad um eine komplexe Funktion zu lösen.
Leider scheitere ich beim aufstellen dieser;

Im Anhang habe ich diese Funktion beigefügt.

Ich wäre über eine Hilfestellung, wie diese in MathCad eingetragen aussehen würde sehr dankbar.

MfG


Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen Internetseiten gestellt.

Dateianhänge:
Anhang Nr. 1 (Typ: jpg) [nicht öffentlich]
        
Bezug
Grundlegendes in MathCad: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 21:45 Mi 27.05.2015
Autor: abakus


> Eintragen einer komplexen Funktion in Mathcad
> Guten Abend zusammen,

>

> Ich beschäftige mich zum ersten mal mit der Software
> Mathcad um eine komplexe Funktion zu lösen.
> Leider scheitere ich beim aufstellen dieser;

>

> Im Anhang habe ich diese Funktion beigefügt.

>

> Ich wäre über eine Hilfestellung, wie diese in MathCad
> eingetragen aussehen würde sehr dankbar.

>

> MfG

>
>

> Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen
> Internetseiten gestellt.

Hallo VanDamme1990,
ich habe ein logisches Problem mit deinem Anliegen: "... um eine komplexe Funktion zu lösen".
Funktionen kann man nicht lösen, nur Gleichungen.

Nun eine Nachfrage zum eigentlichen Problem:
A) Musst du einfach nur ein mathematisches Problem lösen?
Als Möglichkeit ist dir Mathcad eingefallen, dir würde allerdings auch jede andere Lösung ohne Mathcad nützlich sein.

ODER

B) Ihr sollt ein gewisses Problem mit komplexen Funktionen ausdrücklich unter Verwendung von Mathcad lösen?

Im Fall A wäre es günstiger, einfach mal die komplette Aufgabe zu posten.
Im Fall B ziehe ich mich still zurück und überlasse das Feld den Mathcad-Experten.
Gruß Abakus

PS: Jetzt ist endlich dein Anhang hochgeladen und offenbart ein Missverständnis: "Komplexe Funktionen" sind eigentlich Zuordnungen im Zahlenbereich der KOMPLEXEN ZAHLEN.
Du hast aber einfach nur eine Gleichung im Bereich der rellen Zahlen, die nicht von ganz einfach strukturierter Art ist und die du deshalb als "komplex" bezeichnest.

Bezug
                
Bezug
Grundlegendes in MathCad: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 21:55 Mi 27.05.2015
Autor: VanDamme1990

Mir geht es darum an einem Beispiel zu sehen, wie man eine solche Gleichung in Mathcad löst.
Datei findet man im Anhang.

Bezug
        
Bezug
Grundlegendes in MathCad: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 14:47 Do 28.05.2015
Autor: rmix22

Und woran scheiterst du konkret.
Ich mag jetzt nicht deine Gleichung abtippen, aber es sollte für Mathcad kein Problem darstellen, deine Gleichung nach alpha aufzulösen.

Wenn eine numerische Lösung reicht, dann bieten sich entweder die beiden Spielarten der root() Funktion oder ganz allgemein ein Lösungsblock mit Find() an.
Soll der symbolische Kern ran, dann ist "solve" das passende Schlüsselwort.

Wenns noch Fragen gibt schlage ich vor, dass du versuchst, die Gleichung einzugeben (du musst dabei das boolesche Gleichheitszeichen verwenden) und die Datei hier hochlädst.

Gruß RMix

EDIT: Abgesehen davon hast du ein Einheitenproblem. So wie angegeben kann das nicht stimmen. Entweder du lässt auch die Kelvin weg, oder du verwendest die Gleichung vollständig mit allen Einheiten. Schließlich ist der Umgang mit Einheiten eine Domäne von Mathcad.

Bezug
                
Bezug
Grundlegendes in MathCad: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 20:51 Do 28.05.2015
Autor: VanDamme1990


> Und woran scheiterst du konkret.
>  Ich mag jetzt nicht deine Gleichung abtippen, aber es
> sollte für Mathcad kein Problem darstellen, deine
> Gleichung nach alpha aufzulösen.
>  
> Wenn eine numerische Lösung reicht, dann bieten sich
> entweder die beiden Spielarten der root() Funktion oder
> ganz allgemein ein Lösungsblock mit Find() an.
>  Soll der symbolische Kern ran, dann ist "solve" das
> passende Schlüsselwort.
>  
> Wenns noch Fragen gibt schlage ich vor, dass du versuchst,
> die Gleichung einzugeben (du musst dabei das boolesche
> Gleichheitszeichen verwenden) und die Datei hier
> hochlädst.
>  
> Gruß RMix
>  
> EDIT: Abgesehen davon hast du ein Einheitenproblem. So wie
> angegeben kann das nicht stimmen. Entweder du lässt auch
> die Kelvin weg, oder du verwendest die Gleichung
> vollständig mit allen Einheiten. Schließlich ist der
> Umgang mit Einheiten eine Domäne von Mathcad.
>  

Guten Abend,
es beginnt bereits mit dem Gleichheitszeichen, welches du erwähntest.
Ich habe bereits mehrfach versucht die Gleichung einzutippen, jedoch bekomme ich andauernd Fehlermeldungen.
Desweiteren kenne ich mich mit den Befehlen solve() etc nicht aus, und wüsste nicht wie ich diese in der Gleichung verarbeite.



Dateianhänge:
Anhang Nr. 1 (Typ: mcdx) [nicht öffentlich]
Bezug
                        
Bezug
Grundlegendes in MathCad: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 13:50 Fr 29.05.2015
Autor: rmix22

Nun, wie jedes derartige Programm erfordert auch Mathcad einen gewissen Einarbeitungsaufwand und ein wenig Dokumentationsstudium um zumindest die Basics (Dateneingabe, die verschiedenen Gleichheitszeichen, keine eckigen Klammern verwenden, etc.) kennen zu lernen. Einfach munter drauf los tippen ist da eher nicht zu empfehlen. Generell meine ich, dass bei Mathcad der Einarbeitungsaufwand trotzdem geringer ist als bei vergleichbaren Programmen.

Im Attachment findest du deine Gleichung (soweit du sie eingetippt und ich sie fehlerbereinigt habe) auf vier Arten gelöst.


Dateianhänge:
Anhang Nr. 1 (Typ: mcdx) [nicht öffentlich]
Bezug
                                
Bezug
Grundlegendes in MathCad: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 18:45 Fr 29.05.2015
Autor: VanDamme1990

Natürlich muss man sich auch in diese Software erst einarbeiten, jedoch empfand ich es sehr schwierig dahingehend vernünftige Beispiele zu finden.
Anhand deines Lösungsweges erkenne ich viele Funktionen, wie man mit dem Programm umzugehen hat und es erleichtert einem die recherchearbeit doch schon sehr stark.
Für jemanden, der damit öfters zu tun hat ist dies vllt ein Aufwand von paar Minuten.

Vielen Dank für Lösungsmöglichkeiten :)

Bezug
                                        
Bezug
Grundlegendes in MathCad: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 21:42 Fr 29.05.2015
Autor: rmix22


>  jedoch empfand ich es sehr schwierig
> dahingehend vernünftige Beispiele zu finden.

Ja, das ist speziell für Prime leider so. Für Mathcad 15 und frühere Versionen findet man sicher wesentlich mehr. Aber Prime ist einerseits neuer und wird andererseits in der beruflichen Praxis kaum für ernstzunehmende Arbeiten verwendet, da es doch ziemlicher Schrott ist und im Vergleich zu Mathcad 15 nicht nur unbequemer in der Bedienung sondern auch einen deutlich geringeren Funktionsumfang hat. Nicht umsonst legt PTC seinem Prime immer noch auch Mathcad 15 bei (d.h. das Lizenzfile von Prime gilt auch für MC15) und entwickelt diese alte Version zumindest insofern noch weiter, als jetzt bald ein Release herauskommt, welches zu aktuellen Windows Versionen voll kompatibel sein soll.

Vieles, was du an Infos über MC15 und älter findest kannst du aber auch zur Erlernen von Prime nutzen. Einige Dinge sind halt anders und einiges gibts in Prime eben (noch?) nicht.

PTC selbst stellt auch einige Dokumente zu Prime zur Verfügung

[]https://www.ptcusercommunity.com/docs/DOC-3621

und speziell hier eine Art "First Steps"

[]https://www.ptcusercommunity.com/docs/DOC-4899

und besonders dieser Kurs  

[]https://www.ptcusercommunity.com/docs/DOC-3931

dürfte recht brauchbare Informationen enthalten.

Gruß RMix



Bezug
                                                
Bezug
Grundlegendes in MathCad: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 23:43 Fr 29.05.2015
Autor: VanDamme1990


> >  jedoch empfand ich es sehr schwierig

> > dahingehend vernünftige Beispiele zu finden.
>
> Ja, das ist speziell für Prime leider so. Für Mathcad 15
> und frühere Versionen findet man sicher wesentlich mehr.
> Aber Prime ist einerseits neuer und wird andererseits in
> der beruflichen Praxis kaum für ernstzunehmende Arbeiten
> verwendet, da es doch ziemlicher Schrott ist und im
> Vergleich zu Mathcad 15 nicht nur unbequemer in der
> Bedienung sondern auch einen deutlich geringeren
> Funktionsumfang hat. Nicht umsonst legt PTC seinem Prime
> immer noch auch Mathcad 15 bei (d.h. das Lizenzfile von
> Prime gilt auch für MC15) und entwickelt diese alte
> Version zumindest insofern noch weiter, als jetzt bald ein
> Release herauskommt, welches zu aktuellen Windows Versionen
> voll kompatibel sein soll.
>  
> Vieles, was du an Infos über MC15 und älter findest
> kannst du aber auch zur Erlernen von Prime nutzen. Einige
> Dinge sind halt anders und einiges gibts in Prime eben
> (noch?) nicht.
>  
> PTC selbst stellt auch einige Dokumente zu Prime zur
> Verfügung
>  
> []https://www.ptcusercommunity.com/docs/DOC-3621
>  
> und speziell hier eine Art "First Steps"
>
> []https://www.ptcusercommunity.com/docs/DOC-4899
>  
> und besonders dieser Kurs  
>
> []https://www.ptcusercommunity.com/docs/DOC-3931
>  
> dürfte recht brauchbare Informationen enthalten.
>  
> Gruß RMix
>  
>  

Ich bin als erstes auf Prime gestoßen und habe es dann dahingehend versucht zu lösen. Da für mich diese Software komplett neu ist, wusste ich auch nicht inwieweit mich da Vorgängerversionen weiterbringen. ( Schaue dann auch mal bei MC15 rein )
Deine Infos diesbezüglich bringen mich da einen großen Schritt weiter.

Danke für deine Mühe der Zusammenstellung :)
(Werde mich dann mal dahingehend intensiver mit auseinandersetzen)

Schönen Gruß :)

Bezug
                                                        
Bezug
Grundlegendes in MathCad: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 14:26 Sa 30.05.2015
Autor: rmix22

Vorsicht was Mathcad 15 anlangt. Es ist nach meiner Ansicht ein sehr tolles Programm und leistet mir sehr gute Dienste.
Aber MC15 ist eine Einbahnstraße und wird irgendwann einmal von PTC nicht mehr weiter unterstützt werden. Prime ist der designierte "Nachfolger", aber da kaum ein professioneller Anwender von MC bereit ist, auf Prime downzugraden, sah sich PTC gezwungen, MC15 weiter zu unterstützen.
Wahrscheinlich ist es für neue Anwender daher nicht ratsam, sich an MC15 zu gewöhnen. Entweder man lebt mit den Restriktionen von Prime oder sieht sich nach Alternativen um. Wobei es (und das weiß PTC ganz genau) kaum eine echte Alternative gibt, wenn es um die beiden Highlights von Mathcad, Whiteboard Interface und natürlicher Umgang mit Einheiten, geht.

Als Prime gerade einmal als Ankündigung existierte sah die offizielle roadmap von PTC so aus, dass geplant war, dass Prime erst in Version 3 mit MC15 von Funktionsumfang gleichzieht. Es war ohnedies recht eigenartig, dass ein Nachfolgeprodukt erst in Version 3 mit einer dann gute acht bis 10 Jahre alten Version gleichziehen sollte. Noch schlimmer ist, dass sogar dieses ambitionslose Ziel weit verfehlt wurde.
PTC hat Mathcad in erster Linie nur deswegen aufgekauft, weil es eine nette Berechnungssoftware für sein High End CAD Programm (Pro-E --> Creo) haben wollte. Mathcad weiterhin als Standalone Produkt zu vertreiben war ursprünglich vermutlich gar nicht geplant. Die derzeitigen Entwicklungen scheinen auch verstärkt in Richtung bessere Integration in Creo zu laufen und weniger das Ziel haben, fehlende, bisher vorhandene Funktionen, nachzurüsten.

Fazit: Ich würde mir an deiner Stelle MC15 bestenfalls aus bloßer Neugierde ansehen. Wenn du bei Mathcad bleiben möchtest, solltest du wohl oder übel auf Prime setzen. Die nächste Version 4 soll ja zB als Schwerpunkt die 2D und vor allem 3D Grafik verbessern und das ist auch dringend nötig.

Für Mathcad Fragen empfiehlt sich übrigens das entsprechende PTC Forum:
[]https://www.ptcusercommunity.com/community/mathcad
Auch hier hat es zwar PTC geschafft, durch ein Update die Benutzung der Forensoftware umständlicher zu gestalten (die haben da ein ganz besonderes Händchen) aber es treiben sich immer noch eine Menge kompetenter Leute dort herum und man kann allein schon durchs Mitlesen eine Menge lernen.

Gruß RMix


Bezug
                                                                
Bezug
Grundlegendes in MathCad: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 18:17 Sa 30.05.2015
Autor: VanDamme1990

Das ist jetzt nochmal eine ganze Ladung an Informationen, die ich mit Sicherheit nicht auf Basis eigener recherchearbeit so schnell erlangt hätte.

Deswegen ist es immer gut mal von jemandem etwas zu erfahren, der sich schon länger mit der Thematik befasst.

Schönen Gruß

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "MathCad"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 2h 15m 2. matux MR Agent
SStatHypo/Welche Verfahren wählen?
Status vor 2h 36m 7. Diophant
ULinASon/Lineare Optimierung
Status vor 23h 32m 2. fred97
UAnaR1FunkDiff/Polynomfunktion differenzierba
Status vor 23h 45m 1. Stephan30
Maxima/Indizes zählen mit Funktion
Status vor 1d 1h 21m 1. mathenoob3000
UStoc/Markov Kette: Definitionen
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]