matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenKombinatorikKombinatorik
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Informatik • Physik • Technik • Biologie • Chemie
Forum "Kombinatorik" - Kombinatorik
Kombinatorik < Kombinatorik < Stochastik < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Kombinatorik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Kombinatorik: "Korrektur"
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 10:49 Mi 30.11.2016
Autor: Ardbeg

Aufgabe
a) Auf wie viele Arten können sich 11 Personen
      i) an einen geraden Tisch setzen?
      ii) an einen runden Tisch setzen?

b)Wieviele geordnete Zerlegungen in 4 von Null verschiedene Summanden von 37 gibt es? ”Geordnete Zerlegung“ bedeute hier, dass z.B. die Darstellung 20+10+4+3 verschieden ist von 10+4+20+3.

Hallo!

Ich habe ein leichtes Verständnisproblem bei der a). Die Formulierung lässt doch auch den Schluss zu, dass beide Ereignisse genau die gleiche Anzahl besitzen. Vermutlich will man aber darauf hinaus, dass man im ersten Fall eine feste Reihenfolge besitzt, während man beim zweiten Fall 11 Optionen hat, diese Reihenfolge zu wählen. Daher mein Resultat:

i) $ n!=11!=39916800 $

ii) $ 11*n!=11*11!=439084800 $

Oder unterliege ich da einem Denkfehler?

Die b) war einfacher. Es liegt eine Auswahl vor, ohne Reihenfolge und ohne Wiederholung, daher gilt:

$ [mm] \vektor{n \\ k}=\vektor{37 \\ 4}=66045 [/mm] $

Stimmen denn meine Lösungen?

Gruß
Ardbeg

        
Bezug
Kombinatorik: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 16:09 Mi 30.11.2016
Autor: donquijote

Hallo,

> a) Auf wie viele Arten können sich 11 Personen
>        i) an einen geraden Tisch setzen?
>        ii) an einen runden Tisch setzen?
>  
> b)Wieviele geordnete Zerlegungen in 4 von Null verschiedene
> Summanden von 37 gibt es? ”Geordnete Zerlegung“ bedeute
> hier, dass z.B. die Darstellung 20+10+4+3 verschieden ist
> von 10+4+20+3.
>  Hallo!
>
> Ich habe ein leichtes Verständnisproblem bei der a). Die
> Formulierung lässt doch auch den Schluss zu, dass beide
> Ereignisse genau die gleiche Anzahl besitzen. Vermutlich
> will man aber darauf hinaus, dass man im ersten Fall eine
> feste Reihenfolge besitzt, während man beim zweiten Fall
> 11 Optionen hat, diese Reihenfolge zu wählen. Daher mein
> Resultat:
>  
> i) [mm]n!=11!=39916800[/mm]

Das sehe ich genauso.

>  
> ii) [mm]11*n!=11*11!=439084800[/mm]
>  
> Oder unterliege ich da einem Denkfehler?

Ja. Der Unterschied zu i) sollte darin liegen, dass bespielsweise Anordnungen abcd und bcda als gleich betrachtet werden. Daher führen jeweils 11 verschiedene Sitzordnungen zur gleichen Reihenfolge und du musst duch 11 teilen statt mit 11 zu multiplizieren.

>  
> Die b) war einfacher. Es liegt eine Auswahl vor, ohne
> Reihenfolge und ohne Wiederholung, daher gilt:
>  
> [mm]\vektor{n \\ k}=\vektor{37 \\ 4}=66045[/mm]
>  
> Stimmen denn meine Lösungen?

Das stimmt nicht. Du wählst ja keine 4 Elemente aus 37 aus, sondern suchst nach Unetrteilungen für die 37 Elemente.

>  
> Gruß
>  Ardbeg


Bezug
        
Bezug
Kombinatorik: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 23:55 Do 01.12.2016
Autor: DieAcht

Hallo Ardbeg!

> a) Auf wie viele Arten können sich 11 Personen an einen runden Tisch setzen?

Seien die Sitze durchnummeriert. Dann gibt es 11! Möglichkeiten.
Seien die Sitze nicht durchnummeriert. Dann gibt es 10! Möglichkeiten.

Das kann man sich auch schön für eine kleine Anzahl von Personen aufzeichnen.


Gruß
DieAcht

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Kombinatorik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 39m 10. Gonozal_IX
UWTheo/Beweise Erwartungswerte etc.
Status vor 6h 34m 6. Al-Chwarizmi
UTopoGeo/Kugeltransfomationen
Status vor 1d 1h 07m 8. Gonozal_IX
UWTheo/Riemannsche Dichte von X+a
Status vor 2d 5. HJKweseleit
SStatHypo/einseitiger Hypothesentest
Status vor 2d 3. Tabs2000
UAnaRn/Hilfe totales Differential
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]