matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenKombinatorikPermutation
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Geschichte • Erdkunde • Sozialwissenschaften • Politik/Wirtschaft
Forum "Kombinatorik" - Permutation
Permutation < Kombinatorik < Stochastik < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Kombinatorik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Permutation: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 09:49 So 18.05.2014
Autor: Mathics

Aufgabe
Das Wort "passswort" kann in verschiedenen Kombinationen auftreten. Wie viele mögliche Anordnungen gibt es?

Hallo,

hier ist ja zunächst einmal nach der Permutation gefragt. Wir haben 9 Elemente, also 9!. Aber ich würde es nochmal durch 3! teilen, da "s" ja 3 mal gleichwertig drankommt. Oder muss ich nur durch 3 teilen?


LG
Mathics

        
Bezug
Permutation: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 10:02 So 18.05.2014
Autor: Diophant

Hallo Mathics,

> Das Wort "passswort" kann in verschiedenen Kombinationen
> auftreten. Wie viele mögliche Anordnungen gibt es?
> Hallo,

>

> hier ist ja zunächst einmal nach der Permutation gefragt.
> Wir haben 9 Elemente, also 9!. Aber ich würde es nochmal
> durch 3! teilen, da "s" ja 3 mal gleichwertig drankommt.

Ja genau:

[mm] z=\bruch{9!}{3!}=60480 [/mm]

ist richtig. [ok]

Gruß, Diophant

Bezug
                
Bezug
Permutation: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 10:07 So 18.05.2014
Autor: Mathics

Okey, dann hatte ich das noch richtig in Erinnerung. Aber ist dann ein Fehler in unserem Skript wenn hier steht:

"Divisionssatz der Kombinatorik: Werden bei einer Zusammenstellung von M Objekten jeweils k als gleichwertig angesehen, dann erhält man die Anzahl der zu unterscheidenden Objekte als M/K?"


LG
Mathics

Bezug
                        
Bezug
Permutation: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 10:22 So 18.05.2014
Autor: Diophant

Hallo,

> Okey, dann hatte ich das noch richtig in Erinnerung. Aber
> ist dann ein Fehler in unserem Skript wenn hier steht:

>

> "Divisionssatz der Kombinatorik: Werden bei einer
> Zusammenstellung von M Objekten jeweils k als gleichwertig
> angesehen, dann erhält man die Anzahl der zu
> unterscheidenden Objekte als M/K?"

Geht es um []dieses Skript?

Nein, das ist kein Fehler. Das muss man einfach gründlich durchlesen und sich die Bedeutung des Textes klar machen. Mache dir mal klar, weshalb da das Wörtlein jeweils benutzt wird und um welche Anzahl geht es hier geht.

Die Sinnhaftigkeit dieses Satzes die kann man bezweifeln, mir kommt das als Satz unter diesem Namen das erste mal unter. Ich war immer der Meinung, dass man für solche Trivia keine extra Sätze benötigt. :-)

Gruß, Diophant

Bezug
                                
Bezug
Permutation: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 10:25 So 18.05.2014
Autor: Mathics

Genau, das ist das Skript! Das meint dann wohl die Anzahl der verschiedenen Kombinationen also A,B ist dasselbe wie B,A.

LG
Mathics

Bezug
                                        
Bezug
Permutation: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 10:27 So 18.05.2014
Autor: Diophant

Hallo Mathics,

> Genau, das ist das Skript! Das meint dann wohl die Anzahl
> der verschiedenen Kombinationen also A,B ist dasselbe wie
> B,A.

Nein, du liest viel zu schlampig! Da geht es überhaupt noch nicht um Kombinationen oder Permutationen, einzig und allein um die Anzahl unterscheidbarer Objekte. Da ist auch ein Beispiel dabei, welches das verdeutlicht, hast du das nicht gesehen?

Gruß, Diophant

Bezug
                                                
Bezug
Permutation: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 10:35 So 18.05.2014
Autor: Mathics

Bezogen auf das Skatbeispiel:
Gesuchte Anzahl (vorweg) ist ja: M = 32⋅31 = 496.

Herz Bube, Karo 7 ist dasselbe wie Karo 7, Herz Bube, weil es auf die Reihenfolge nicht ankommt. Teilt man hier jetzt durch 2, weil man doch bei jedem Paar 2 Möglichkeiten hat, diese verschieden anzuordnen oder?

LG
Mathics

Bezug
                                                        
Bezug
Permutation: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 10:38 So 18.05.2014
Autor: Diophant

Hallo,

> Bezogen auf das Skatbeispiel:
> Gesuchte Anzahl (vorweg) ist ja: M = 32⋅31 = 496.

>

> Herz Bube, Karo 7 ist dasselbe wie Karo 7, Herz Bube, weil
> es auf die Reihenfolge nicht ankommt. Teilt man hier jetzt
> durch 2, weil man doch bei jedem Paar 2 Möglichkeiten hat,
> diese verschieden anzuordnen oder?

Insbesondere jedoch, weil man jeweils Kartenpaare zählt!

Ein einfacheres Beispiel: wenn du bei einem Skatblatt die Farben vernachlässigst, dann hast du anstatt 32 unterscheidbarer Objekte nur noch

[mm] \bruch{32}{4}=8 [/mm]

Jetzt klarer, auch weshalb ich oben angedeutet habe, dass das alles völlig trivial ist?

Gruß, Diophant

Bezug
                                                                
Bezug
Permutation: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 10:49 So 18.05.2014
Autor: Mathics

Jap, jetzt ist es mir klar, danke Diophant :)

LG
Mathics

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Kombinatorik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 37m 10. Gonozal_IX
UWTheo/Beweise Erwartungswerte etc.
Status vor 6h 31m 6. Al-Chwarizmi
UTopoGeo/Kugeltransfomationen
Status vor 1d 1h 04m 8. Gonozal_IX
UWTheo/Riemannsche Dichte von X+a
Status vor 2d 5. HJKweseleit
SStatHypo/einseitiger Hypothesentest
Status vor 2d 3. Tabs2000
UAnaRn/Hilfe totales Differential
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]