matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenMaximaVereinfachen von Gleichungen
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Geschichte • Erdkunde • Sozialwissenschaften • Politik/Wirtschaft
Forum "Maxima" - Vereinfachen von Gleichungen
Vereinfachen von Gleichungen < Maxima < Mathe-Software < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Maxima"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Vereinfachen von Gleichungen: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 10:33 Mi 14.09.2011
Autor: borose

Hallo,

wie bringe ich Maxima dazu, einen Term wie diesen:

  [mm] x^2*y^2+a*b*c*d*e+a*b*c*d [/mm]

zu diesem

  [mm] (x*y)^2+a*b*c*d*(e+1) [/mm]

zu vereinfachen?

D.h. Exponenten zusammenfassen, ausklammern ....

Weder 'radcan', 'ratsimp' oder 'factor' machen dies.

Besten Dank für die Hilfe!

Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen Internetseiten gestellt.

        
Bezug
Vereinfachen von Gleichungen: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 11:17 Mi 14.09.2011
Autor: Al-Chwarizmi


> Hallo,
>  
> wie bringe ich Maxima dazu, einen Term wie diesen:
>  
> [mm]x^2*y^2+a*b*c*d*e+a*b*c*d[/mm]
>  
> zu diesem
>
> [mm](x*y)^2+a*b*c*d*(e+1)[/mm]
>  
> zu vereinfachen?
>  
> D.h. Exponenten zusammenfassen, ausklammern ....
>  
> Weder 'radcan', 'ratsimp' oder 'factor' machen dies.

Du erwartest hier für den ersten Summanden [mm] x^2*y^2 [/mm]
eine Zusammenfassung (Ent-Faktorisierung) und für den
zweiten eine Faktorisierung (Ausklammern). Da musst du
die Regie wohl selber übernehmen, etwa so:

    ........ [mm] (x^2*y^2)+factor(a*b*c*d*e+a*b*c*d) [/mm]

wobei die Pünktchen einen Befehl bedeuten sollen, den
es möglicherweise in Maxima gibt, der das Gewünschte
leistet (ich kenne mich in Maxima nicht aus).

LG   Al-Chw.

Bezug
                
Bezug
Vereinfachen von Gleichungen: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 11:24 Mi 14.09.2011
Autor: borose

Hallo,

das Ausklammern funktioniert in diesem Fall, das Zusammenfassen der Exponenetne nicht. Aber generell ist es so zu machen keine praktikable Lösung, da ich andere deutlich längere Terme habe.  

Gibt es keine Möglichkeit, dass dies Maxima auf den gesamten Term so anwendet?


/* [wxMaxima: input   start ] */
eq1: [mm] x^2*y^2; [/mm]
eq2: a*b*c*d*e+a*b*c*d;

factor(eq1);
factor(eq2);
/* [wxMaxima: input   end   ] */

(%o7) [mm] x^2*y^2 [/mm]
(%o8) a*b*c*d*e+a*b*c*d
(%o9) [mm] x^2*y^2 [/mm]
(%o10) a*b*c*d*(e+1)


Bezug
        
Bezug
Vereinfachen von Gleichungen: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 18:29 Mi 14.09.2011
Autor: rainerS

Hallo!

> Hallo,
>  
> wie bringe ich Maxima dazu, einen Term wie diesen:
>  
> [mm]x^2*y^2+a*b*c*d*e+a*b*c*d[/mm]
>  
> zu diesem
>
> [mm](x*y)^2+a*b*c*d*(e+1)[/mm]
>  
> zu vereinfachen?
>  
> D.h. Exponenten zusammenfassen, ausklammern ....
>  
> Weder 'radcan', 'ratsimp' oder 'factor' machen dies.

Radcan hat damit ja gar nichts zu tun. Probier factorsum:

1: (%i4) x^2*y^2+a*b*c*d*e+a*b*c*d;
2:                            2  2
3: (%o4)                     x  y  + a b c d e + a b c d
4: (%i5) factorsum(%);
5:                              2  2
6: (%o5)                       x  y  + a b c d (e + 1)



Viele Grüße
   Rainer



Bezug
                
Bezug
Vereinfachen von Gleichungen: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 19:25 Mi 14.09.2011
Autor: Al-Chwarizmi


> Hallo!
>  
> > Hallo,
>  >  
> > wie bringe ich Maxima dazu, einen Term wie diesen:
>  >  
> > [mm]x^2*y^2+a*b*c*d*e+a*b*c*d[/mm]
>  >  
> > zu diesem
> >
> > [mm](x*y)^2+a*b*c*d*(e+1)[/mm]
>  >  
> > zu vereinfachen?
>  >  
> > D.h. Exponenten zusammenfassen, ausklammern ....
>  >  
> > Weder 'radcan', 'ratsimp' oder 'factor' machen dies.
>  
> Radcan hat damit ja gar nichts zu tun. Probier factorsum:
>  
>
1: (%i4) [mm]x^2*y^2+a*b*c*d*e+a*b*c*d;[/mm]
2: >                             2  2
3: >  (%o4)                     x  y  + a b c d e + a b c d
4: >  (%i5) factorsum(%);
5: >                               2  2
6: >  (%o5)                       x  y  + a b c d (e + 1)


>  
>
> Viele Grüße
>     Rainer
>  
>  


Hallo Rainer,

borose wollte noch, dass [mm] x^2\,y^2 [/mm]  zu  [mm] (x*y)^2 [/mm]  umgeformt würde

Das macht natürlich auch factorsum nicht, weil ja  [mm] x^2\,y^2 [/mm]  schon
komplett faktorisiert ist.

Bei einem Ausdruck wie etwa  $\ [mm] a^2\,b^2\,c^2\,d^2\,e^2\,f^2$ [/mm]  wäre der
Übergang zu  $\ [mm] (a\,b\,c\,d\,e\,f)^2$ [/mm] tatsächlich eine "Vereinfachung".
Ich finde aber auch in Mathematica keinen Befehl, der dies tut.

LG   Al-Chw.

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Maxima"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 2h 03m 2. questionpeter
UAlgGRK/Ringerweiterung
Status vor 2h 53m 1. Filza
MaßTheo/Metrik
Status vor 3h 18m 18. Ice-Man
ULinAAb/Schräg liegender Zylinder
Status vor 4h 39m 7. Stromberg
S5-7/Bruchrechnung
Status vor 5h 48m 4. Al-Chwarizmi
GraphTheo/Hyperwürfel teilen
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]