matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenIntegrieren und DifferenzierenWarum ist die Integration fals
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Philosophie • Religion • Kunst • Musik • Sport • Pädagogik
Forum "Integrieren und Differenzieren" - Warum ist die Integration fals
Warum ist die Integration fals < Integr.+Differenz. < Numerik < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Integrieren und Differenzieren"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Warum ist die Integration fals: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 22:17 Mi 18.01.2017
Autor: arti8

Aufgabe
[mm] \integral_{}^{}{\bruch{1}{1+8x} dx} [/mm]


Guten Abend,

Beim integrieren des genannten Integrals mache ich was falsch ich weiß aber nicht was ich falsch mache.


Mein Rechenweg:

Um zu integrieren wollte ich das integral in die Form bringen um mit dieser Formel: [mm] \integral_{}^{}{\bruch{dx}{a+x} dx}=ln(|x+a|) [/mm] (Binomi Formelsammlung) arbeiten zu können.

Also:
[mm] \integral_{}^{}{\bruch{1}{1+8x} dx} [/mm]
[mm] \integral_{}^{}{\bruch{1}{8(\bruch{1}{8}+x)} dx} [/mm]
[mm] \bruch{1}{8}\integral_{}^{}{\bruch{1}{\bruch{1}{8}+x} dx}=\bruch{1}{8}*ln(\bruch{1}{8}+x)+C [/mm]


Ist aber ne falsche Lösung. Warum klappt das den nicht ?

Also ich habe es mit der Substitution auf die richtige Lösung gebracht nur würde ihc gerne verstehen warum das wie im Rechenweg oben nicht klappt.




        
Bezug
Warum ist die Integration fals: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 22:29 Mi 18.01.2017
Autor: Diophant

Hallo,

nein, deine Lösung ist schon richtig, auch wenn sie vielleicht anders ausschaut als eine etwaige Musterlösung.

Du hast zwei Dinge nicht bedacht:
- Es ist ein unbestimmtes Integral
- Es gilt: ln(a*f(x))=ln(a)+ln(f(x))

Siehst du, was ich meine?

Gruß, Diophant

Bezug
                
Bezug
Warum ist die Integration fals: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 22:45 Mi 18.01.2017
Autor: arti8


> Hallo,
>  
> nein, deine Lösung ist schon richtig, auch wenn sie
> vielleicht anders ausschaut als eine etwaige
> Musterlösung.
>  
> Du hast zwei Dinge nicht bedacht:
>  - Es ist ein unbestimmtes Integral
>  - Es gilt: ln(a*f(x))=ln(a)+ln(f(x))
>  
> Siehst du, was ich meine?
>  
> Gruß, Diophant

Ne leider nicht.

Das es ein unbestimmtes Integral ist, ist mir bewusst. Ich habe deswegen ja auch weil es unbestimmt ist ne Konstante mit angefügt.

Aber es kann doch nicht richtig sein was ich da raus habe:

Ich habe probeweiser für x eine 5 eingesetzt um zu schauen ob der gleiche Wert in der richtigen Lösung und meiner Lösung raus kommt. Und es sind unterscheidliche Werte heraus gekommen.

Bezug
                        
Bezug
Warum ist die Integration fals: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 22:51 Mi 18.01.2017
Autor: Chris84

Huhu,
ich schliesse mich Diophant an; die Loesung sieht gut aus :)

Wie waere es denn, wenn du die andere Loesung 'mal angaebest (eventuell mit Rechenweg?). Dann koennen wir ja schauen, warum da andere Werte rauskommen :)

Lg,
Chris

Bezug
                                
Bezug
Warum ist die Integration fals: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 23:02 Mi 18.01.2017
Autor: arti8

Also erste Lösung ist wie im Rechenweg angegeben:

1.)
$ [mm] \integral_{}^{}{\bruch{1}{1+8x} dx} [/mm] $
$ [mm] \integral_{}^{}{\bruch{1}{8(\bruch{1}{8}+x)} dx} [/mm] $
$ [mm] \bruch{1}{8}\integral_{}^{}{\bruch{1}{\bruch{1}{8}+x} dx}=\bruch{1}{8}\cdot{}ln(\bruch{1}{8}+x)+C [/mm] $

zweite Lösung mit Substitution:

[mm] \integral_{}^{}{\bruch{1}{1+8x} dx} [/mm]         /t=1+8x [mm] \Rightarrow dx=\bruch{1}{8}dt [/mm]
[mm] \bruch{1}{8}\integral_{}^{}{\bruch{1}{t} dt} [/mm]
[mm] \bruch{1}{8}*ln(t)+C [/mm]                                     /Rücksubstition
[mm] \bruch{1}{8}*ln(1+8x)+C [/mm]       (diese Lösung wird auch von Wolfram alpha angezeigt)


mit x=5

1.)
[mm] \bruch{1}{8}\cdot{}ln(\bruch{1}{8}+x)=0,204266 [/mm]

2.)
[mm] \bruch{1}{8}*ln(1+8x)=0,46419 [/mm]


ISt da ein Fehler drin ? Liegt er an der Konstanten ?

Bezug
                                        
Bezug
Warum ist die Integration fals: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 23:23 Mi 18.01.2017
Autor: donquijote


> Also erste Lösung ist wie im Rechenweg angegeben:
>
> 1.)
>  [mm]\integral_{}^{}{\bruch{1}{1+8x} dx}[/mm]
>  
> [mm]\integral_{}^{}{\bruch{1}{8(\bruch{1}{8}+x)} dx}[/mm]
>  
> [mm]\bruch{1}{8}\integral_{}^{}{\bruch{1}{\bruch{1}{8}+x} dx}=\bruch{1}{8}\cdot{}ln(\bruch{1}{8}+x)+C[/mm]
>  
> zweite Lösung mit Substitution:
>  
> [mm]\integral_{}^{}{\bruch{1}{1+8x} dx}[/mm]         /t=1+8x
> [mm]\Rightarrow dx=\bruch{1}{8}dt[/mm]
>  
> [mm]\bruch{1}{8}\integral_{}^{}{\bruch{1}{t} dt}[/mm]
>  
> [mm]\bruch{1}{8}*ln(t)+C[/mm]                                    
> /Rücksubstition
>  [mm]\bruch{1}{8}*ln(1+8x)+C[/mm]       (diese Lösung wird auch von
> Wolfram alpha angezeigt)
>  
>
> mit x=5
>  
> 1.)
>  [mm]\bruch{1}{8}\cdot{}ln(\bruch{1}{8}+x)=0,204266[/mm]
>  
> 2.)
>  [mm]\bruch{1}{8}*ln(1+8x)=0,46419[/mm]
>  

Hallo,

>
> ISt da ein Fehler drin ? Liegt er an der Konstanten ?  

Ja. Diophant hat es in seiner ersten Antwort im Prinzip schon gesagt. Du musst nur seinen Tipp richtig verstehen.


Bezug
                                                
Bezug
Warum ist die Integration fals: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 23:43 Mi 18.01.2017
Autor: arti8

hmm ne ich komm nicht hinter. Kann mir vielleicht jemand zeigen wie es richtig sein sollte ? Anhand meines Beispieles ?

Bezug
                                                        
Bezug
Warum ist die Integration fals: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 23:51 Mi 18.01.2017
Autor: Chris84

Huhu,
bissel tricky ist es ja auch :)

Ich werfe einfach mal

[mm] $8\cdot \left(\frac{1}{8}+x\right) [/mm] = 1+8x$

in den Raum ;)

Klingelt's? :)



Bezug
                                        
Bezug
Warum ist die Integration fals: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 00:00 Do 19.01.2017
Autor: HJKweseleit


> mit x=5
>  
> 1.)
>  [mm]\bruch{1}{8}\cdot{}ln(\bruch{1}{8}+x)=0,204266[/mm]
>  
> 2.)
>  [mm]\bruch{1}{8}*ln(1+8x)=0,46419[/mm]
>  
>
> ISt da ein Fehler drin ? Liegt er an der Konstanten ?  

Genau!

Wenn eine Lösung [mm] F(x)+C_1 [/mm] und die andere [mm] F(x)+C_2 [/mm] heißt, kommt für x=5 natürlich was Unterschiedliches heraus, obwohl die beiden Fs übereinstimmen.

Ein Integral hat doch im Allgemeinen 2 unterschiedliche Grenzen. Wenn du nun von x=5 bis x=6 integrierst, kriegst du bei beiden Lösungen das selbe heraus!


Bezug
                                        
Bezug
Warum ist die Integration fals: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 05:39 Do 19.01.2017
Autor: fred97

lies Diophants antwort nochmal, aber unter der Beachtung des folgenden zaubersatzes:

" zwei Stammfunktionen unterscheiden sich nur durch eine additive konstante "

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Integrieren und Differenzieren"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 18m 3. Mandy_90
UStoc/Geordnete Stichproben mit Wdh.
Status vor 18m 59. zweidreivier
MSons/Kann man beim Roulette verlier
Status vor 2h 37m 3. matux MR Agent
Logik/Reduktion
Status vor 5h 22m 4. fred97
ULinAAb/Permutationsgr./ Transposition
Status vor 18h 36m 2. UniversellesObjekt
Algebra/Ideale/Lokalisierung
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]