matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenTaschenrechnernspire cas, Annahmen für Varia
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Geschichte • Erdkunde • Sozialwissenschaften • Politik/Wirtschaft
Forum "Taschenrechner" - nspire cas, Annahmen für Varia
nspire cas, Annahmen für Varia < Taschenrechner < Mathe-Software < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Taschenrechner"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

nspire cas, Annahmen für Varia: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 21:31 Mi 06.01.2016
Autor: mainster

Hallo zusammen,
ich hoffe dass ich bei euch eine Lösung für mein Problem mit dem nspire cx cas Rechner von ti bekomme, oder einen Hinweis warum ich kaum ähnliche Problemstellungen im web finden kann.

Ich hoffe dass es von meinem 160€ Rechner nicht zu viel verlangt ist, die meisten meiner anderen Problemchen konnte ich nach mehr oder weniger langem suchen selbst lösen:

Einfaches Beispiel:
Blau ist die Eingabe Syntax für den nspire, grün die Ausgabe:
[mm] [quote]$\color{blue}f(x):=x^2$ [/mm]
solve(f(x1)=1.5,x1)
x1=-1.22 or x1=1.22[/quote]In meiner Anwendung kann ich aufgrund physikalischer Gegebenheiten eine Lösung [mm] $x1\le [/mm] 0$ aus meiner Lösungsmenge ausschließen:
solve(f(x1)=1.5,x1)|x1>0
x1=1.22
Schon mal ganz ok, bei komplexeren Ausdrücken wie z.B.
[mm] [quote]$\color{blue}G(s):=\bruch{s*L1}{(R1+s*L1)*(1+s*R2*C1)}$[/quote]wird [/mm] es u.U. schon unangenehmer:
[mm] [quote]$\color{blue}\left | G(i*\omega)\right [/mm] | [mm] \,|\omega=2*\pi*f0\;and\;L1>0\;and\;f0>0$[/quote]wobei [/mm] ich damit leben könnte...


Was ich aber vermisse ist die Möglichkeit, einfache Einschränkungen ala
[mm] $L1\in\mathds{R}$ [/mm] oder bei Reihenentwicklungen [mm] $n\in\mathds{Z}$ [/mm]
[mm] [quote]$\color{blue}cos(\pi*n)|n\in\mathds{Z}$[/quote]zu [/mm] definieren.
Eintippen kann ich es zwar genau so aber dann wird ein Syntax-Fehler angezeigt wegen [mm] \in [/mm] bzw. [mm] \IZ, [/mm] diese sind nur für den Texteditor gedacht, vermute ich.

Gibt es eine Möglichkeit, den Wertebereich einer Variablen auf z.B. [mm] \IR [/mm] oder [mm] \IZ [/mm] ... zu beschränken so dass z.B. folgende Vereinfachung vom cx cas durchgeführt [mm] wird?[quote]$\color{blue}cos(\pi*n)|n\in\mathds{Z}\color{green}\bf=(-1)^n$[/quote]In [/mm] Matlab erreicht man das per assumption
1: syms n integers
2: exp=cos(pi*n)  -->  exp = cos(pi*n)
3: simplify(exp)  -->  ans = (-1)^n


Bin dankbar für jede Idee/Hinweis.
Grüße, Manu
Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen Internetseiten gestellt.


        
Bezug
nspire cas, Annahmen für Varia: Rückmeldung von Texas Instrume
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 01:53 Mi 20.01.2016
Autor: mainster

Hallo,
habe mittlerweile eine Antwort vom TI Support erhalten.

Es ist wirklich nicht möglich, den Wertebereich einer Variablen auf eine spezielle Teilmenge (wie z.b. [mm] x\in \IZ) [/mm] zu beschränken.
Bin etwas enttäuscht, aber mehr verwundert warum diese, in meinen Augen notwendige Funktion, in einem CAS nicht implementiert wurde.

Falls sich schon mal jemand damit beschäftigt hat, bin auch interessiert an dem "Warum gehts denn nicht..."

Anbei die Support-Mail:



(...)

vielen Dank, daß Sie Texas Instruments kontaktiert haben.

Erst einmal möchte ich mich dafür entschuldeigen, daß es so lange gedauert hat, bis Sie eine Antwort erhalten haben.

Ich habe Ihre Mathefrage an unsere Mathematikabteilung weitergeleitet.

Diese hat mir nun mitgeteilt, daß es anscheinend nicht möglich ist, den zulässigen Wertebereich für eine Variable k, auf die Menge aller ganzen Zahlen definiert werden soll, einzugeben.

Vielleicht kann Ihnen jemand in der Community diesbezüglich helfen. Sollten Sie einen Lösungsansatz finden, wären wir sehr dankbar, wenn Sie uns diesen zukommen lassen würden.

Ich bedauere Ihnen keine positivere Antwort geben zu können und verbleibe

mit freundlichen Grüssen,

(...)


  
Evtl. erspart es dem Ein oder Anderen die Suche im www...

Mit freundlichem Gruß
Manu

Bezug
        
Bezug
nspire cas, Annahmen für Varia: do it yourself
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 05:57 Mi 20.01.2016
Autor: Al-Chwarizmi


> Hallo zusammen,
> ich hoffe dass ich bei euch eine Lösung für mein Problem
> mit dem nspire cx cas Rechner von ti bekomme, oder einen
> Hinweis warum ich kaum ähnliche Problemstellungen im web
> finden kann.
>  
> Ich hoffe dass es von meinem 160€ Rechner nicht zu viel
> verlangt ist, die meisten meiner anderen Problemchen konnte
> ich nach mehr oder weniger langem suchen selbst lösen:
>  
> Einfaches Beispiel:
>  Blau ist die Eingabe Syntax für den nspire, grün die
> Ausgabe:
>  [mm]\color{blue}f(x):=x^2[/mm]
>  solve(f(x1)=1.5,x1)
>  x1=-1.22 or x1=1.22In meiner Anwendung kann ich aufgrund
> physikalischer Gegebenheiten eine Lösung [mm]x1\le 0[/mm] aus
> meiner Lösungsmenge ausschließen:
> solve(f(x1)=1.5,x1)|x1>0
>  x1=1.22Schon mal ganz ok, bei komplexeren Ausdrücken wie
> z.B.
>  [mm]\color{blue}G(s):=\bruch{s*L1}{(R1+s*L1)*(1+s*R2*C1)}[/mm]wird
> es u.U. schon unangenehmer:
>  [mm]\color{blue}\left | G(i*\omega)\right | \,|\omega=2*\pi*f0\;and\;L1>0\;and\;f0>0[/mm]wobei
> ich damit leben könnte...
>  
> Was ich aber vermisse ist die Möglichkeit, einfache
> Einschränkungen ala
>  [mm]L1\in\mathds{R}[/mm] oder bei Reihenentwicklungen
> [mm]n\in\mathds{Z}[/mm]
>  [mm]\color{blue}cos(\pi*n)|n\in\mathds{Z}[/mm]zu definieren.
> Eintippen kann ich es zwar genau so aber dann wird ein
> Syntax-Fehler angezeigt wegen [mm]\in[/mm] bzw. [mm]\IZ,[/mm] diese sind nur
> für den Texteditor gedacht, vermute ich.
>  
> Gibt es eine Möglichkeit, den Wertebereich einer Variablen
> auf z.B. [mm]\IR[/mm] oder [mm]\IZ[/mm] ... zu beschränken so dass z.B.
> folgende Vereinfachung vom cx cas durchgeführt
> wird?[mm]\color{blue}cos(\pi*n)|n\in\mathds{Z}\color{green}\bf=(-1)^n[/mm]In
> Matlab erreicht man das per assumption
>  
1: syms n integers
2: >  exp=cos(pi*n)  -->  exp = cos(pi*n)
3: >  simplify(exp)  -->  ans = [mm](-1)^n
[/mm]

>  
> Bin dankbar für jede Idee/Hinweis.
>  Grüße, Manu


Hallo mainster und  [willkommenmr]

du sagst es so leicht:
"dass es von meinem 160€ Rechner nicht zu viel verlangt ist ..."
Hast du dabei auch bedacht, wie viel Geld man für ein umfangreiches
CAS wie z.B. Mathematica immer noch auslegt ?
Die Software, die hinter den Texas - CAS - Rechnern steckt, ist
eben doch um einige Stufen einfacher als die Vollprofi-Systeme,
und manches hat eben auch immer noch seinen Preis.
Die Implementation vieler möglicher Grundmengen für
Variablen ist eben doch eine inhaltlich recht komplexe Sache,
wenn man nicht nur an die "einfachsten" Einschränkungen wie z.B.
x [mm] \in \IN [/mm]  denkt.
Für ein einfaches Beispiel, nämlich eine Gleichung, bei der man etwa
nur ganzzahlige, positive Lösungen möchte, hätte ich aber doch eine einfache
Lösung:


Definitionen:

quadrat(x) := [mm] x^2 [/mm]

ganzwurz(a) := solve(quadrat(x)=a and x=floor(x),x)       (ganzzahlige Lösungen der Gleichung [mm] x^2 [/mm] = a)

pogawurz(a) := solve(quadrat(x)=a and x=floor(x) and x>0,x)   (positive, ganzzahlige Quadratwurzel von a)


Anwendungsbeispiele:

ganzwurz(3)     --->   false

ganzwurz(4)     --->   x=-2 or x=2

pogawurz(4)     --->   x=2

pogawurz(0)     --->   false       (weil die Wurzel aus 0 nicht positiv ist ...)


Das ist doch ganz nett - man muss sich einfach selber überlegen,
wie man eine Einschränkung wie z.B.   x [mm] \in \IN [/mm]  mit den Mitteln des
einfachen CAS - Rechners  darstellen kann.

LG ,    Al-Chwarizmi



  

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Taschenrechner"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 1m 1. Austinn
UAnaR1FolgReih/Folge und 1-Norm
Status vor 1h 03m 3. chrisno
SIntRech/Mehrfachintegral
Status vor 4h 16m 1. tobit09
MaßTheo/Sigma-Algebra gesucht
Status vor 20h 34m 3. tobit09
Logik/Intuitionistische Mathematik
Status vor 21h 05m 1. Nichtmathematiker
FunkAna/Fourierreihen auf Lp-Räumen
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]