matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenLineare Algebra / VektorrechnungWinkelhalbierende im Raum
Foren für weitere Studienfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Astronomie • Medizin • Elektrotechnik • Maschinenbau • Bauingenieurwesen • Jura • Psychologie • Geowissenschaften
Forum "Lineare Algebra / Vektorrechnung" - Winkelhalbierende im Raum
Winkelhalbierende im Raum < Lin. Algebra/Vektor < Oberstufe < Schule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Lineare Algebra / Vektorrechnung"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Winkelhalbierende im Raum: Frage
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 18:28 Fr 22.10.2004
Autor: Miklosch

Ich habe 3 Punkte im Raum, die ein Dreieck ergeben. Jetzt such ich den Innenkreismittelpunkt des Dreiecks. Dafür brauch ich allerdings die Winkelhalbierenden im Raum. Ein ganz umständliche Methode wäre folgende:

Man nimmt einen Punkt (A) und die beiden anliegenden Seiten des Dreiecks([mm]\overline{AB}[/mm] und [mm]\overline{AC}[/mm]). Diese nimmt man nun als Stützvektoren der Ebene E. Danach stellt man eine zweite Ebene F auf, auf der alle Punkte sind, die von beiden Seiten ([mm]\overline{AB}[/mm] und [mm]\overline{AC}[/mm]) den gleichen Abstand haben. Nun berechnet man die Schnittgerade von E und F.

Dann hat man allerdings erst eine Winkelhalbierende. Bis man so erstmal den Innenkreismittelpunkt hat, dauert es lang und je länger der Weg, desto mehr kann man sich verrechnen. Kann mir also jemand einen kürzeren Weg sagen?
Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen Internetseiten gestellt.

        
Bezug
Winkelhalbierende im Raum: Lösungsidee
Status: (Antwort) fehlerhaft Status 
Datum: 19:20 Fr 22.10.2004
Autor: Micha

Hallo!

Das mit der Ebene zwischen [mm] $\vec{AB} [/mm] $ und [mm] $\vec{AC}$ [/mm] ist schonmal sehr richtig. Ich würde aber über den Winkel herangehen, wenn das Ding, was ich suche schon Winkelhalbierende heißt.

Den Winkel zwischen [mm] $\vec{AB} [/mm] $ und [mm] $\vec{AC} [/mm] $ kannst du doch mit der folgenden Formel ausrechnen:

[mm] \cos \alpha = \frac{\left| \vec{AB} * \vec{AC} \right|}{\left| \vec{AB} \right| * \left| \vec{AC} \right|}[/mm]

Dann noch den Kosinus zurückrechnen und du hast den Winkel.
Dann machst du das gleiche für einen Vektor [mm] $\vec{AD}$, [/mm] den du nicht kennst, und halbierst auf der linken Seite deinen ausgerechneten Winkel und berechnest da den Kosinus:

[mm] \cos \frac{\alpha}{2} = \frac{\left| \vec{AB} * \vec{AD} \right|}{\left| \vec{AB} \right| * \left| \vec{AD} \right|}[/mm]

Das sollte sich nach [mm] $\vec{AD}$ [/mm] umstellen lassen, den du in die Ebene legst:

[mm] [mm] \vec{AD} [/mm] = [mm] \vec{OA} [/mm] + [mm] s*\vec{AB} [/mm] + [mm] t*\vec{AC}[/mm] [mm]

Dann sollte sich das lösen lassen.


Probiers einfach mal.

Gruß Micha ;-)


Bezug
                
Bezug
Winkelhalbierende im Raum: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 01:48 Fr 26.11.2004
Autor: AlexBS

Hallo,

vielleicht bin ja nur zu dumm geboren oder ist schon zu spät. Aber ich habe  hier genau die Aufgabe und kann die vorgeschlagene Lösung nicht nachvollziehen.

cos( [mm] \alpha/2) [/mm] = | [mm] \overrightarrow{AB} [/mm] *  [mm] \overrightarrow{AD} [/mm] | /  | [mm] \overrightarrow{AB}| [/mm] *  | [mm] \overrightarrow{AD} [/mm] |

Ist nicht zu verwerten. Man kann das nicht nach AD auflösen.  Durch die Norm taucht unter der Wurzel auf [mm] \wurzel{ad[1]^2 + ad[2]^2 + ...}. [/mm] Da ist nix mehr zu wollen. Sonst hätte ich gedacht zu sammen mit der Bedingung, dass die Winkelhalbierende einfach 4x4 LGS. Aber da ist leider nix mehr linear.

Oder was übersehe ich da? Wäre nett, wenn mir da jemand auf die Sprünge hilft.

Das soll übrigens Schulmathe sein. Vielleicht hat das Uni LA doch zu sher verblödet.

Vielen Dank

Alexander

Bezug
                
Bezug
Winkelhalbierende im Raum: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 02:07 Fr 26.11.2004
Autor: AlexBS

Bin mitterlweile soweit das wirklich falsch und so nicht geht. Man muss wohl drüber gehen das die Winkelhabierende die gegenüberliegende Seite im Verhältnis der beiden anderen Seiten schneidet.

Right?

Dafür bin ich jetzt aber auch schon zu müde.

viele Grüße

Alexander

Bezug
        
Bezug
Winkelhalbierende im Raum: Einfacher Weg
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 08:31 Fr 26.11.2004
Autor: e.kandrai

Ich würde sagen, man nimmt hier lieber den einfacheren Weg ;-)

Also: wenn man 2 Vektoren hat, die zusammen einen Winkel bilden, und will die Winkelhalbierende, dann kann man sich folgendes überlegen:
man will ja einen Vektor, der "zwischen" den beiden anderen durchgeht. Aber wenn man die beiden anderen einfach addiert, dann erhält man i.a. nicht die Winkelhalbierende, da dies ja abhängig von der Länge der beiden anderen Vektoren ist.
Und hier kommt der Trick: man normiert einfach die beiden anderen Vektoren! Wenn sie dieselbe Länge haben, und ich sie addiere, dann erhalte ich einen Vektor, der "genau in der Mitte zwischen ihnen durchgeht", oder einfacher: der die gewünschte Winkelhalbierende bildet.

Bezug
                
Bezug
Winkelhalbierende im Raum: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 11:16 Fr 26.11.2004
Autor: AlexBS

Ja, danke das hört sich gut. Geht glaube ich in dieselbe Richtung wie sich die Seitenverhältnisse der anderen beiden Seiten anzugucken.

Hatte mich wirklich in der anderen vorgeschlagenen Lösung festgebissen und Stundenlang versucht, das rauszubekommen. Aber ich der Meinung das wie dort vorgeschlagen nicht geht. Auch wenn es mich studen gekostet das rauszukrigen, weil ich die Teile der Rechnung dir wirklich nicht gehen zunächst immer vergessen habe überhaupt mit auszurechnen und kam halt Schwachsinn raus.

Also Vielen Dank

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Lineare Algebra / Vektorrechnung"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 2h 40m 4. chrisno
UAnaR1FunkInt/Bogenlänge einer Asteroide
Status vor 3h 25m 8. matux MR Agent
DiffGlGew/Loesung DGL
Status vor 5h 46m 1. katze44
UDiskrMath/Mengen und partielle Ordnungen
Status vor 7h 25m 2. matux MR Agent
ZahlTheo/multivariante Polynome Nullste
Status vor 1d 6h 25m 2. matux MR Agent
UWTheo/stationär/ergodisch
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]