matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenMathematik-WettbewerbeAllgemeine Frage
Foren für weitere Studienfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Astronomie • Medizin • Elektrotechnik • Maschinenbau • Bauingenieurwesen • Jura • Psychologie • Geowissenschaften
Forum "Mathematik-Wettbewerbe" - Allgemeine Frage
Allgemeine Frage < Wettbewerbe < Schule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Mathematik-Wettbewerbe"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Allgemeine Frage: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 00:40 Di 28.07.2009
Autor: KingStone007

Ich hab ma ne frage. Wenn es in ner Aufgabenstellung heißt, dass ein punkt im kreis liegt.Kann er dann auch auf seiner Peripherie liegen.Eigentlich nicht oder.

Gruß, David

        
Bezug
Allgemeine Frage: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 01:21 Di 28.07.2009
Autor: Marcel

Hallo,

> Ich hab ma ne frage. Wenn es in ner Aufgabenstellung
> heißt, dass ein punkt im kreis liegt.Kann er dann auch auf
> seiner Peripherie liegen.Eigentlich nicht oder.

eigentlich könnten wir direkt an diese Debatte anschließen. Nach der Wiki-Definition macht es eigentlich keinen Sinn, von einem Punkt in einem Kreis zu sprechen, denn damit ist laut Wiki ja gerade die Kreisperipherie gemeint. (Ich kenne auch eine andere Definition des Begriffes "Kreis", diese entnimmst Du der Debatte: Nämlich die Verwendung des Begriffes "Kreis" im Sinne einer offenen Kreisscheibe!).

Ich selbst gehe davon aus, dass, wenn jemand sagt, ein Punkt liege in einem Kreis, dann auch wirklich gemeint ist, dass der Punkt auf der offenen Kreisscheibe liegt. Für mich wäre es daher logisch, dass ein Punkt auf dem Rand einer Kreisscheibe nicht "in diesem Kreis" liegt.

Nun kann es sicherlich auch so sein, dass jemand gerade die abgeschlossenen Kreisscheiben als Kreis bezeichnet. Dann kann durchaus auch vereinbart werden, dass man über einen Randpunkt (also ein Punkt auf der Kreisperipherie) des Kreises sagt, dass dieser auch "in" diesem Kreis liegt; wobei mich das wundern würde, denn ich denke, hier wäre es sinnvoller, über alle Punkte  der abgeschlossenen Kreisscheibe zu sagen, dass diese "auf dem Kreis" liegen und nur von jenen Punkten, die wirklich zur zugehörigen offenen Kreisscheibe gehören, zu sagen, dass diese "im Kreis" liegen.

Eigentlich ist das also alles Definitions- bzw. Vereinbarungssache. Nichtsdestotrotz tendiere ich dazu:
Wenn jemand von einem Punkt "im Kreis" spricht, so ist damit wohl meistens gemeint, dass dieser auch auf der offenen Kreisscheibe liegt (also nicht auf der Peripherie). Wenn man auch Randpunkte (Peripheriepunkte) miteinbeziehen will, so wird man wohl eher davon sprechen, dass der Punkt auf dem Kreis liegt.

Gruß,
Marcel

Bezug
        
Bezug
Allgemeine Frage: mit einfacheren Worten...
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 01:40 Di 28.07.2009
Autor: Marcel

Hallo David,

ich habe eben Dein Alter übersehen. Also ich sag's mal mit einfacheren Worten:
Ich denke, dass man normalweise von Peripheriepunkten des Kreises nicht sagt, dass diese in dem Kreis liegen.

Nichtsdestotrotz ist das alles ein wenig Definitionssache bzw. hängt von der Sprechweise eures Lehrers ab, alleine schon davon, wie er den Begriff "Kreis" eigentlich verwendet. Ich persönlich würde es als befremdlich empfinden, wenn jemand von einem Punkt "im Kreis" spricht und damit aber einen Peripheriepunkt meint.

Gruß,
Marcel

Bezug
                
Bezug
Allgemeine Frage: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 01:48 Di 28.07.2009
Autor: KingStone007

Ja also das hat nichts mit unseren Lehrer zu tun.
Ich hab nur solche Aufgaben von der Landesförderung eLeMeNTe.ev un da is das wollte ich nur sicher gehen, dass ich die Aufgabe auch richtig verstehe und nicht so ein paar Lesefehler einbaue.
Eigentlich is es ne bescheuerte Frage, vor allem wenn man einer der besten in seinen Bundesland ist.Also in der 9.

Gruß, David

Bezug
                        
Bezug
Allgemeine Frage: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 17:09 Di 28.07.2009
Autor: Marcel

Hallo,

> Ja also das hat nichts mit unseren Lehrer zu tun.
>  Ich hab nur solche Aufgaben von der Landesförderung
> eLeMeNTe.ev un da is das wollte ich nur sicher gehen, dass
> ich die Aufgabe auch richtig verstehe und nicht so ein paar
> Lesefehler einbaue.
>  Eigentlich is es ne bescheuerte Frage, vor allem wenn man
> einer der besten in seinen Bundesland ist.Also in der 9.

das ist keine bescheuerte Frage. Hier geht es doch nur darum, Begrifflichkeiten abzustimmen. Und der Begriff "Kreis" wird des öfteren leider auch nicht ganz einheitlich verwendet. Es ist eine durchaus berechtigte Frage, um herauszufinden, ob ich mich nicht doch täusche, wäre es vll. sinnvoll, die Aufgabe mal Wort- oder sinngemäß wiederzugeben?!

Gruß,
Marcel

Bezug
                                
Bezug
Allgemeine Frage: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 20:34 Di 28.07.2009
Autor: KingStone007

Naja im Allgemeinen denke ich, dass der Kreis auch viel zu eng mit der Kreisfläche als Begriff benutzt wird, denn die Definition es Kreises definiert nicht die Punkte im Inneren der Kreisperipherie.
Nein ich möchte die Aufgaben schon alleine machen, da sonst der Übungseffekt verloren geht.

Gruß, David

Bezug
                                        
Bezug
Allgemeine Frage: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 21:10 Di 28.07.2009
Autor: Marcel

Hallo,

> Naja im Allgemeinen denke ich, dass der Kreis auch viel zu
> eng mit der Kreisfläche als Begriff benutzt wird, denn die
> Definition es Kreises definiert nicht die Punkte im Inneren
> der Kreisperipherie.

eben genau das ist ein wichtiger Punkt. Der Begriff Kreis hat ja verschiedene Verwendungen, einmal "im Sinne der Kreisperipherie" und einmal "im Sinne der Kreisfläche". Auch, wenn manch einer die Benutzung des Wortes Kreis im Sinne der Kreisfläche nicht mag' oder sich gegen sie wehrt, definieren kann man eigentlich, was man will. ;-)

>  Nein ich möchte die Aufgaben schon alleine machen, da
> sonst der Übungseffekt verloren geht.

Ich hätte Dir die Übungsaufgabe sicher nicht vorgerechnet (und selbst, wenn jemand sie vorrechnen würde, müßtest Du die Antwort ja nicht beachten), ich dachte nur, dass sich aus der Formulierung der Aufgabe sicher auch ergibt, wie dort "im Kreis" zu verstehen ist.

Auf jeden Fall weiterhin gutes Gelingen bei Deinen Übungsaufgaben ;-).

Gruß,
Marcel

Bezug
                                                
Bezug
Allgemeine Frage: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 21:18 Di 28.07.2009
Autor: KingStone007

Naja ich hab die Aufgabe jetzt gelöst. Schau mal bei meiner anderen Diskussion, ob man das so amchen kann.

Gruß, David

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Mathematik-Wettbewerbe"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]