matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenKombinatorikAnordnung Schachbrett
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Philosophie • Religion • Kunst • Musik • Sport • Pädagogik
Forum "Kombinatorik" - Anordnung Schachbrett
Anordnung Schachbrett < Kombinatorik < Stochastik < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Kombinatorik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Anordnung Schachbrett: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 22:18 Di 08.04.2014
Autor: Richie1401

Aufgabe
Wie viele verschiedene Möglichkeiten gibt es, acht Türme auf einem Schachbrett

(a) zu platzieren
(b) so zu platzieren, dass kein Turm einen anderen schlagen kann.
(c) so zu platzieren, dass zumindest ein Turm einen anderen schlagen kann.
(d) Wie lassen sich die unter (a), (b) und (c) formulierten Fragen beantworten, wenn anstelle eines Schachbrettes aus 8 Zeilen und 8 Spalten sowie 8 Türmen ein Schachbrett aus n Zeilen und z Spalten sowie genau n Türme betrachtet werden [mm] (n\in\IN, n\ge2)? [/mm]

Hallo,

wäre super, wenn mir bei obiger Aufgabe mal hilft, bzw. korrigiert.

Meine Ideen waren bis jetzt:

Insgesamt gibt es [mm] n=8^2=64 [/mm] Felder, die man besetzen kann. Außerdem haben wir k=8 Türme.

(a) Es gibt [mm] \vektor{64 \\ 8}=4426165368 [/mm] Möglichkeiten.
Ist das soweit korrekt?

(b) Es gibt $8*7*6*5*4*3*2*1=8!=40320$ Möglichkeiten.

(c) Hier verstehe ich nicht wirklich, was ich rechnen soll. Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

(d) Ja, einfach neu berechnen: Wir haben dann [mm] n^2 [/mm] Felder mit n Türmen.
Somit hätten wir dann
   (a') [mm] \vektor{n^2\\n} [/mm] Möglichkeiten
   (b') n! Möglichkeiten


Joa, (c') wäre dann nochmal eine Überlegung wert, sobald man (c) berechnet hat.

Ich komme immer wieder bisschen durcheinander mit den Formuliereungen. Von daher freue ich mich über eure Unterstützung.

Vielen Dank und beste Grüße!

        
Bezug
Anordnung Schachbrett: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 22:43 Di 08.04.2014
Autor: tobit09

Hallo Richie!


> Wie viele verschiedene Möglichkeiten gibt es, acht Türme
> auf einem Schachbrett
>  
> (a) zu platzieren
>  (b) so zu platzieren, dass kein Turm einen anderen
> schlagen kann.
>  (c) so zu platzieren, dass zumindest ein Turm einen
> anderen schlagen kann.
>  (d) Wie lassen sich die unter (a), (b) und (c)
> formulierten Fragen beantworten, wenn anstelle eines
> Schachbrettes aus 8 Zeilen und 8 Spalten sowie 8 Türmen
> ein Schachbrett aus n Zeilen und z Spalten sowie genau n
> Türme betrachtet werden [mm](n\in\IN, n\ge2)?[/mm]

Heißt es bei d) "$z$ Spalten" oder "$n$ Spalten"?


> Insgesamt gibt es [mm]n=8^2=64[/mm] Felder, die man besetzen kann.
> Außerdem haben wir k=8 Türme.

[ok]


> (a) Es gibt [mm]\vektor{64 \\ 8}=4426165368[/mm] Möglichkeiten.
>  Ist das soweit korrekt?

[ok]


> (b) Es gibt [mm]8*7*6*5*4*3*2*1=8!=40320[/mm] Möglichkeiten.

[ok]


> (c) Hier verstehe ich nicht wirklich, was ich rechnen soll.
> Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

Von den [mm] $\vektor{64 \\ 8}$ [/mm] Möglichkeiten die Türme zu platzieren kann bei 8! Möglichkeiten kein Turm einen anderen schlagen.
Demzufolge kann genau bei den übrigen [mm] $\vektor{64 \\ 8}-8!$ [/mm] Möglichkeiten mindestens ein Turm einen anderen schlagen.


> (d) Ja, einfach neu berechnen: Wir haben dann [mm]n^2[/mm] Felder
> mit n Türmen.
>  Somit hätten wir dann
>     (a') [mm]\vektor{n^2\\n}[/mm] Möglichkeiten
>     (b') n! Möglichkeiten

Wenn es in der Aufgabenstellung "$n$ Spalten" heißt: [ok]


Viele Grüße
Tobias

Bezug
                
Bezug
Anordnung Schachbrett: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 09:20 Mi 09.04.2014
Autor: Richie1401

Hi Tobias,

herzlichen Dank für deine Antwort.

> Hallo Richie!
>  
>
> > Wie viele verschiedene Möglichkeiten gibt es, acht Türme
> > auf einem Schachbrett
>  >  
> > (a) zu platzieren
>  >  (b) so zu platzieren, dass kein Turm einen anderen
> > schlagen kann.
>  >  (c) so zu platzieren, dass zumindest ein Turm einen
> > anderen schlagen kann.
>  >  (d) Wie lassen sich die unter (a), (b) und (c)
> > formulierten Fragen beantworten, wenn anstelle eines
> > Schachbrettes aus 8 Zeilen und 8 Spalten sowie 8 Türmen
> > ein Schachbrett aus n Zeilen und z Spalten sowie genau n
> > Türme betrachtet werden [mm](n\in\IN, n\ge2)?[/mm]
>  Heißt es bei
> d) "[mm]z[/mm] Spalten" oder "[mm]n[/mm] Spalten"?

Ich arbeite mit einer qwertz-tastatur, und dennoch ist mir dieser Fehler unterlaufen. Ja, es sollte n Spalten bedeuten. Sorry dafür.

>  
>
> > Insgesamt gibt es [mm]n=8^2=64[/mm] Felder, die man besetzen kann.
> > Außerdem haben wir k=8 Türme.
>  [ok]
>  
>
> > (a) Es gibt [mm]\vektor{64 \\ 8}=4426165368[/mm] Möglichkeiten.
>  >  Ist das soweit korrekt?
>  [ok]
>  
>
> > (b) Es gibt [mm]8*7*6*5*4*3*2*1=8!=40320[/mm] Möglichkeiten.
>  [ok]
>  
>
> > (c) Hier verstehe ich nicht wirklich, was ich rechnen soll.
> > Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?
>  Von den [mm]\vektor{64 \\ 8}[/mm] Möglichkeiten die Türme zu
> platzieren kann bei 8! Möglichkeiten kein Turm einen
> anderen schlagen.
>  Demzufolge kann genau bei den übrigen [mm]\vektor{64 \\ 8}-8![/mm]
> Möglichkeiten mindestens ein Turm einen anderen schlagen.

Das mag mir nicht in den Sinn kommen. Warum gerade 8 Fakultät? Wegen den 8 Zeilen und 8 Spalten?

Eigentlich habe ich nur probleme mit dieser Formulierung ;-)

>  
>
> > (d) Ja, einfach neu berechnen: Wir haben dann [mm]n^2[/mm] Felder
> > mit n Türmen.
>  >  Somit hätten wir dann
>  >     (a') [mm]\vektor{n^2\\n}[/mm] Möglichkeiten
>  >     (b') n! Möglichkeiten
>  Wenn es in der Aufgabenstellung "[mm]n[/mm] Spalten" heißt: [ok]

Super, Danke.

Dann noch einmal die Rückfrage: So wäre

   (c') [mm] \vektor{n^2\\n}-n! [/mm] Möglichkeiten


Viele Grüße!


Bezug
                        
Bezug
Anordnung Schachbrett: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 09:40 Mi 09.04.2014
Autor: tobit09


> > > Wie viele verschiedene Möglichkeiten gibt es, acht Türme
> > > auf einem Schachbrett
>  >  >  
> > > (a) zu platzieren
>  >  >  (b) so zu platzieren, dass kein Turm einen anderen
> > > schlagen kann.
>  >  >  (c) so zu platzieren, dass zumindest ein Turm einen
> > > anderen schlagen kann.
>  >  >  (d) Wie lassen sich die unter (a), (b) und (c)
> > > formulierten Fragen beantworten, wenn anstelle eines
> > > Schachbrettes aus 8 Zeilen und 8 Spalten sowie 8 Türmen
> > > ein Schachbrett aus n Zeilen und z Spalten sowie genau n
> > > Türme betrachtet werden [mm](n\in\IN, n\ge2)?[/mm]


> > > (a) Es gibt [mm]\vektor{64 \\ 8}=4426165368[/mm] Möglichkeiten.
>  >  >  Ist das soweit korrekt?
>  >  [ok]
>  >  
> >
> > > (b) Es gibt [mm]8*7*6*5*4*3*2*1=8!=40320[/mm] Möglichkeiten.
>  >  [ok]
>  >  
> >
> > > (c) Hier verstehe ich nicht wirklich, was ich rechnen soll.
> > > Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?
>  >  Von den [mm]\vektor{64 \\ 8}[/mm] Möglichkeiten die Türme zu
> > platzieren kann bei 8! Möglichkeiten kein Turm einen
> > anderen schlagen.
>  >  Demzufolge kann genau bei den übrigen [mm]\vektor{64 \\ 8}-8![/mm]
> > Möglichkeiten mindestens ein Turm einen anderen schlagen.
>  
> Das mag mir nicht in den Sinn kommen. Warum gerade 8
> Fakultät? Wegen den 8 Zeilen und 8 Spalten?

Ja. Die $8!$ sind genau das Ergebnis von b), das du ja offensichtlich selbst herausgefunden hast.


Ich versuche es noch einmal mit Mengen zu erklären:


Sei $A$ die Menge aller Anordnungen von 8 Türmen auf einem gewöhnlichen Schachbrett.

Bei a) hast du überlegt: [mm] $|A|=\binom{64}{8}$. [/mm]


Sei [mm] $B:=\{a\in A\;|\;\text{bei Anordnung }a\text{ kann kein Turm einen anderen schlagen}\}$. [/mm]

Bei $b)$ hast du überlegt: $|B|=8!$.


Sei [mm] $C:=\{a\in A\;|\;\text{bei Anordnung }a\text{ kann mindestens ein Turm einen anderen schlagen}\}$. [/mm]

Gesucht ist bei $C$ die Mächtigkeit $|C|$.

Es gilt [mm] $C=A\setminus [/mm] B$.

Somit erhalten wir (unter Berücksichtigung von [mm] $B\subseteq [/mm] A$):

     [mm] $|C|=|A|-|B|=\binom{64}{8}-8!$. [/mm]


> Dann noch einmal die Rückfrage: So wäre
>  
> (c') [mm]\vektor{n^2\\n}-n![/mm] Möglichkeiten

[ok]

Bezug
                                
Bezug
Anordnung Schachbrett: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 10:03 Mi 09.04.2014
Autor: Richie1401

Vielen Dank, Tobias!

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Kombinatorik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 6h 22m 23. donp
UTopoGeo/indirekter Beweis
Status vor 14h 57m 16. donp
VK60Ana/Übungsserie 2, Aufgabe 3
Status vor 1d 9h 06m 8. sancho1980
MSons/Abschätzung Kreisfunktionen
Status vor 1d 9h 55m 3. Chris84
Mathematica/Mathematica
Status vor 1d 13h 34m 14. fred97
UAnaRn/Hinreich. Potentialkriterium
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]