matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenMathe Klassen 5-7Bruchrechnung
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Deutsch • Englisch • Französisch • Latein • Spanisch • Russisch • Griechisch
Forum "Mathe Klassen 5-7" - Bruchrechnung
Bruchrechnung < Klassen 5-7 < Schule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Mathe Klassen 5-7"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Bruchrechnung: Erweitern / Kürzen von Brüchen
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 13:58 Sa 20.01.2018
Autor: Stromberg

Aufgabe
1) Wie viele Viertel, Sechstel, Achtel sind [mm] \bruch{1}{2} [/mm] ?
2) Wie viele Sechstel, Neuntel sind [mm] \bruch{1}{3} [/mm] ?
3) Wie viele Achtel, Zwölftel sind [mm] \bruch{1}{4} [/mm] ?
4) Wie viele Zehntel, Zwanzigstel sind [mm] \bruch{1}{5} [/mm]

5) Ergänze die unten stehenden Brüche: Beispiel [mm] \bruch{1}{2} [/mm] = [mm] \bruch{?}{12} [/mm]

Hallo liebe "Matheraum" Gemeinde,

es ist mir zwar wirklich peinlich, aber ich kapiere die Aufgabe unseres kleinen nicht, der in der 6. Klasse ist.
Ich muss gestehen, ich war beim Bruchrechnen nie gut und leider liegt das alles schon sehr lange zurück.
So hoffe ich auf eure Hilfe mir das Vorgehen zu erklären :-)

Ich freue mich auf eure Antworten und bedanke mich bereits jetzt sehr herzlich bei euch.

        
Bezug
Bruchrechnung: Ein Tipp
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 14:17 Sa 20.01.2018
Autor: Infinit

Hallo Stromberg,
hier geht es um das Erweitern von Brüchen und die x-tel, die jeweils angegeben sind, geben die Zahl im Nenner des Bruchs an.
Die dabei entstehende Gleichung ist unter 5) bereits angegeben.
Beispiel:
Wie viele Achtel sind 1/2?
Die zu lösende Gleichung lautet:
[mm] \bruch{1}{2}=\bruch{x}{8} [/mm]
Um diese Gleichung zu lösen, bringst Du den Nenner des Bruchs, in dem das x vorkommt, auf die andere Seite der Gleichung, also
[mm] \bruch{1 \cdot 8}{2}=x=4 [/mm]
Nach diesem Schema sind diese Aufgaben zu lösen.
Viele Grüße,
Infinit

Bezug
                
Bezug
Bruchrechnung: Rückfrage
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 14:35 Sa 20.01.2018
Autor: Stromberg

Aufgabe
Angegebenes Beispiel: [mm] \bruch{1}{2} [/mm] = sind wieviele Achtel

Wenn ich die Vorgehensweise korrekt verstanden habe sieht der Lösungsweg wie folgt aus:
Beispiel: [mm] \bruch{1}{2} [/mm] * 8 (Nenner des zu errechnenden Bruches)
= [mm] \bruch{8}{2} [/mm] = 4
Der Zähler des Bruches wäre somit 4 ; also [mm] \bruch{4}{8} [/mm]

Schön das habe ich so verstanden :-)

Beispiel zur Sicherheit:
[mm] \bruch{1}{3} [/mm] = [mm] \bruch{x}{9} [/mm] ?

[mm] \bruch{1}{3} [/mm] * 9 = [mm] \bruch{9}{3} [/mm] = 3
Der Zähler des Bruches wäre somit 3 ; also [mm] \bruch{3}{9} [/mm]

Bezug
                        
Bezug
Bruchrechnung: Genau
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 14:40 Sa 20.01.2018
Autor: Infinit

Ja, das ist genau die Vorgehensweise bei diesen Aufgaben. Nicht allzu kompliziert, wenn man einmal weiss, wie man da ran gehen muss.
Viel Spaß beim Helfen wünscht
Infinit

Bezug
        
Bezug
Bruchrechnung: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 14:41 Sa 20.01.2018
Autor: Fulla

Hallo Stromberg,

ich möchte eine Alternative zu Infinits Antwort geben. Ich glaube nämlich nicht, dass die Aufgaben mit Hilfe von Gleichungen zu lösen sind...

Beispiel: Wie viele Sechstel sind [mm]\frac 12[/mm]?
Bzw. Wie muss ich den Bruch [mm]\frac 12[/mm] erweitern, dass im Nenner eine 6 steht?
Antwort: [mm]\frac{1\cdot \blue{3}}{2\cdot \red{3}}=\frac{\green{3}}{6}[/mm] Ich muss also mit 3 erweitern.
Beachte: es geht darum, die rot markierte Zahl zu finden. Die blaue Zahl muss Diesselbe sein, da wir ja Erweitern. Die grüne Zahl ist sozusagen die Antwort (Drei Sechstel sind ein Halb). Dass das jetzt auch eine 3 ist, liegt an der Aufgabenstellung. (Versuch mal "Wie viele Neuntel sind [mm]\frac 23[/mm]" zu lösen...)

Im Prinzip ist das natürlich genau das Gleiche wie in der Antwort von Infinit, aber je nach Schulart und Jahrgangsstufe ist es so vielleicht leichter zu verstehen, bzw. im Lehrplan sogar so vorgesehen.

Lieben Gruß,
Fulla

Bezug
                
Bezug
Bruchrechnung: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 14:56 Sa 20.01.2018
Autor: angela.h.b.


> Beispiel: Wie viele Sechstel sind [mm]\frac 12[/mm]?
> Bzw. Wie muss
> ich den Bruch [mm]\frac 12[/mm] erweitern, dass im Nenner eine 6
> steht?
> Antwort: [mm]\frac{1\cdot \blue{3}}{2\cdot \red{3}}=\frac{\green{3}}{6}[/mm]
> Ich muss also mit 3 erweitern.


Hallo,

ich möchte das Erweitern mit 3 noch kommentieren:

Was tun wir anschaulich?
Wir schneiden das Halbe (die halbe Pizza) in drei gleiche Teile.
Statt der Pizzahälfte haben wir nun drei kleinere Stücke, nämlich drei Sechstel, die zusammen genausoviel sind wie zuvor.
Tonpapier und Schere helfen vielen Kindern beim Verständnis!

LG Angela

Bezug
                        
Bezug
Bruchrechnung: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 17:19 Sa 20.01.2018
Autor: Stromberg

Vielen herzlichen Dank euch allen.
Wir haben es dank eurer Hilfe super verstanden und auch unser kleiner hat den Weg mit einem lauten "Ahaaaaa" kommentiert.

Vielen herzlichen Dank für eure hilfe>




Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Mathe Klassen 5-7"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 50m 1. mathelernender
ZahlTheo/rat. Zahl = Summe von Brüchen
Status vor 7d 5. Pacapear
UAnaR1Funk/Grenzwert berechnen
Status vor 11d 6. matux MR Agent
UAnaR1/Reaktion - erwünscht
Status vor 11d 2. matux MR Agent
GraphTheo/Zusammenhängender Zufallsgraph
Status vor 11d 2. matux MR Agent
ULinAMat/Householder-Transformation
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]