matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenC/C++C++
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Informatik • Physik • Technik • Biologie • Chemie
Forum "C/C++" - C++
C++ < C/C++ < Programmiersprachen < Praxis < Informatik < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "C/C++"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

C++: informatik
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 15:14 Di 09.10.2012
Autor: tiger1

Aufgabe
Hallo leute ich habe gerade eine frage zu einer Programier aufgabe:

Es ist ein Programm zu erstellen, welches von denangesprochenen Datentypen
int, double, bool, char und string
je eine Größe von Tastatur einliest und diese am Bildschirm wieder ausgibt. Wählen Sie dabei für
jeden Typ geeignete Manipulatoren zur Darstellung der Ausgabe am Bildschirm.
Was passiert bei der Eingabe unzulässiger Zeichen?
Hinweis zur Gestaltung der Ausgabe:
Die Ausgabe einer Größe kann durch folgende Manipulatoren verbessert werden:
setw(int n) Die nächste auszugebende Größe wird in ein Feld der Breite (mindestens) n geschrieben
right Die auszugebende Größe wird in das Feld rechtsbündig geschrieben (default)
left Die auszugebende Größe wird in das Feld linksbündig geschrieben
setprecision(int n) Die auszugebende Gleitpunktzahl hat (maximal) n Stellen Genauigkeit
fixed Die auszugebende Gleitpunktzahl hat genau n Nachkommastellen (von setprecision)
endl Neue Zeile
Erforderlich ist hierfür die Direktive #include . Weitere Manipulatoren finden sich in der Literartur.
Die Manipulatoren müssen vor der auszugebenden Größe erscheinen.

Ein Testplan ist anzufertigen und vorzulegen, wo zu verschiedenen typischen Eingaben die
erwarteten Ergebnisse (=Ausgaben im gewählten Format) zu planen sind.

Hat jemand tipps wie ich hier vorgehen kann?

Muss mit c++ programieren

Ich habe versucht eine Konstante pi zu programieren aber ich weiss nicht ob es richtig ist:

# include <iostream>
#include <iomanip>


using namespace std;

int main(){

Konstante pi = 3,14159265;

Kreisradius r = 6,2;
cout<< setprecision(9) << fixed << setw (2)<< Konstante pi << setprecision (9) << endl;


}

Ist es so richtig ?



Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen Internetseiten gestellt.

        
Bezug
C++: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 16:49 Di 09.10.2012
Autor: MathePower

Hallo tiger1,

> Hallo leute ich habe gerade eine frage zu einer Programier
> aufgabe:
>  
> Es ist ein Programm zu erstellen, welches von
> denangesprochenen Datentypen
>  int, double, bool, char und string
>  je eine Größe von Tastatur einliest und diese am
> Bildschirm wieder ausgibt. Wählen Sie dabei für
>  jeden Typ geeignete Manipulatoren zur Darstellung der
> Ausgabe am Bildschirm.
>  Was passiert bei der Eingabe unzulässiger Zeichen?
>  Hinweis zur Gestaltung der Ausgabe:
>  Die Ausgabe einer Größe kann durch folgende
> Manipulatoren verbessert werden:
>  setw(int n) Die nächste auszugebende Größe wird in ein
> Feld der Breite (mindestens) n geschrieben
>  right Die auszugebende Größe wird in das Feld
> rechtsbündig geschrieben (default)
>  left Die auszugebende Größe wird in das Feld
> linksbündig geschrieben
>  setprecision(int n) Die auszugebende Gleitpunktzahl hat
> (maximal) n Stellen Genauigkeit
>  fixed Die auszugebende Gleitpunktzahl hat genau n
> Nachkommastellen (von setprecision)
>  endl Neue Zeile
>  Erforderlich ist hierfür die Direktive #include . Weitere
> Manipulatoren finden sich in der Literartur.
>  Die Manipulatoren müssen vor der auszugebenden Größe
> erscheinen.
>  
> Ein Testplan ist anzufertigen und vorzulegen, wo zu
> verschiedenen typischen Eingaben die
>  erwarteten Ergebnisse (=Ausgaben im gewählten Format) zu
> planen sind.
>  
> Hat jemand tipps wie ich hier vorgehen kann?
>  
> Muss mit c++ programieren
>  
> Ich habe versucht eine Konstante pi zu programieren aber
> ich weiss nicht ob es richtig ist:
>  
> # include <iostream>
>  #include <iomanip>
>  
>
> using namespace std;
>  
> int main(){
>  
> Konstante pi = 3,14159265;
>  
> Kreisradius r = 6,2;
>  cout<< setprecision(9) << fixed << setw (2)<< Konstante pi
> << setprecision (9) << endl;
>  
>
> }
>  
> Ist es so richtig ?
>


Nein, das ist nicht richtig.

Konstanten deklarierst Du mit "const".
Darüber hinaus ist der Typ der Konstanten mit anzugeben.
Weiterhin ist das Komma in der Zahl durch einen Punkt zu ersetzen.

Hier also: const double pi=3.14159265

Üblicherweise schreibt man Konstantennamen in Grossbuchstaben:

const double PI=3.14159265


Statt "Kreisradius" muss der Typ der Variablen r angegeben werden.

Die Ausgabe erfolgt dann ohne jegliche Angabe
des Typs der Konstanten/Variablen.


>
> Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen
> Internetseiten gestellt.


Gruss
MathePower

Bezug
                
Bezug
C++: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 17:08 Di 09.10.2012
Autor: tiger1

Ich habs mal so probiert:
#include <iostream>
#include <iomanip>
using namespace std;
int main()

{  

const double PI = 3.14159265

    Kreisflaeche r = 6.2;

cout << setfill('.');
cout << setprecision(18) << setiosflags(ios::left) << setw(9) << "PI " << setprecision(3)<< fixed << setiosflags(ios::right)  << endl;

cout << setprecision(3) << setiosflags(ios::left) << setw(9) << "r " << setprecision(3)<< fixed << setiosflags(ios::right) << endl;
    
    getchar();
    return 0;

}

Aber das programm wird immer noch nicht bei mir ausgeführt.

Bitte Hilf mir.


Bezug
                        
Bezug
C++: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 17:25 Di 09.10.2012
Autor: MathePower

Eingabefehler: "{" und "}" müssen immer paarweise auftreten, es wurde aber ein Teil ohne Entsprechung gefunden (siehe rote Markierung)

Hallo tiger1,

> Ich habs mal so probiert:
>  #include <iostream>
>  #include <iomanip>
>  using namespace std;
>  int main()
>  
> {  
>
> const double PI = 3.14159265
>  
> Kreisflaeche r = 6.2;


Hier muss stehen:

double r=6.2;


>
> cout << setfill('.');
>   cout << setprecision(18) << setiosflags(ios::left) <<
> setw(9) << "PI " << setprecision(3)<< fixed <<
> setiosflags(ios::right)  << endl;
>  
> cout << setprecision(3) << setiosflags(ios::left) <<
> setw(9) << "r " << setprecision(3)<< fixed <<
> setiosflags(ios::right) << endl;
>      


Willst Du die definierten Konstanten und Variablen ausgeben,
so ist das ohne Anführungszeichen zu tun, z.B. cout << r << endlEingabefehler: "{" und "}" müssen immer paarweise auftreten, es wurde aber ein Teil ohne Entsprechung gefunden (siehe rote Markierung)




> getchar();
>      return 0;
>
> }
>  
> Aber das programm wird immer noch nicht bei mir
> ausgeführt.

>


Welche Fehlermeldungen erhältst Du?

Den Programmcode kannst Du übrigens zwischen
den Tags code und /code einfügen.


> Bitte Hilf mir.
>  


Gruss
MathePower

Bezug
                
Bezug
C++: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 17:16 Di 09.10.2012
Autor: tiger1

Statt "Kreisradius" muss der Typ der Variablen r angegeben werden.

Das müsste ich doch irgendwie mit int machen oder?

S0?

int r = 3,14159265;

Bezug
                        
Bezug
C++: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 17:28 Di 09.10.2012
Autor: MathePower

Hallo tiger1,

> Statt "Kreisradius" muss der Typ der Variablen r angegeben
> werden.
>  
> Das müsste ich doch irgendwie mit int machen oder?
>  
> S0?
>  
> int r = 3,14159265;


Nein, der Datentyp "int"  ist für Ganzzahlen.

Besser ist der Datentyp "double": double r=6.2;


Gruss
MathePower

Bezug
                                
Bezug
C++: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 17:33 Di 09.10.2012
Autor: tiger1

Jetzt hab ich das programm so stehen:

#include <iostream>
#include <iomanip>
using namespace std;
int main()

{  

const double PI = 3.14159265;

    double r = 6.2;

cout << setfill('.');
cout << setprecision(18) << setiosflags(ios::left) << setw(9) << "PI " << setprecision(3)<< fixed << setiosflags(ios::right)  << endl;

cout << setprecision(3) << setiosflags(ios::left) << setw(9) << "r " << setprecision(3)<< fixed << setiosflags(ios::right) << endl;
    
    getchar();
    return 0;
}

Ah danke ein wenig funzt es jetzt.
Aber jetzt wird mir nur das pi und das r ausgegeben.

Was muss ich machen das mir die Zahl ausgegeben wird?


Bezug
                                        
Bezug
C++: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 17:42 Di 09.10.2012
Autor: MathePower

Hallo tiger1,

> Jetzt hab ich das programm so stehen:
>  
> #include <iostream>
>  #include <iomanip>
>  using namespace std;
>  int main()
>  
> {  
>
> const double PI = 3.14159265;
>  
> double r = 6.2;
>
> cout << setfill('.');
>   cout << setprecision(18) << setiosflags(ios::left) <<
> setw(9) << "PI " << setprecision(3)<< fixed <<
> setiosflags(ios::right)  << endl;
>  
> cout << setprecision(3) << setiosflags(ios::left) <<
> setw(9) << "r " << setprecision(3)<< fixed <<
> setiosflags(ios::right) << endl;
>      
> getchar();
>      return 0;
> }
>  
> Ah danke ein wenig funzt es jetzt.
>  Aber jetzt wird mir nur das pi und das r ausgegeben.
>  
> Was muss ich machen das mir die Zahl ausgegeben wird?
>  


Die Anführungszeichen weglassen.

Statt "PI " schreibst Du einfach nur PI.
Statt "r " schreibst Du einfach nur r.


Gruss
MathePower

Bezug
                                                
Bezug
C++: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 10:07 Mi 10.10.2012
Autor: tiger1

Bin ich jetzt eigentlich mit der Aufgabe fertig oder müsste ich noch etwas machen, weil das ist mir an der Aufgabe nicht so klar geworden.

Bezug
                                                        
Bezug
C++: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 10:32 Mi 10.10.2012
Autor: Marc

Hallo tiger1,

> Bin ich jetzt eigentlich mit der Aufgabe fertig oder
> müsste ich noch etwas machen, weil das ist mir an der
> Aufgabe nicht so klar geworden.

Dein Programm hat mit der Aufgabenstellung nichts zu tun, denn:
1. Wo liest du die angesprochenen Datentypen "int, double, bool, char und string" in deinem Programm ein?
2. Wo gibst du sie aus?
3. Wo ist der Testplan?

Mit etwas gutem Willen könnte man dir für 2. anrechnen, dass du wohl eine Variable vom Typ "double" am Bildschirm ausgibst, aber es fehlt das Einlesen und die ganzen anderen Datentypen.

Viele Grüße
Marc

Bezug
                                                                
Bezug
C++: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 14:19 Mi 10.10.2012
Autor: tiger1

Kannst du mir erklären wie ich genau weiter Vorgehen muss also wie das einlesen funktioniert?

Bezug
                                                                        
Bezug
C++: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 14:57 Mi 10.10.2012
Autor: Marc

Hallo tiger1,

> Kannst du mir erklären wie ich genau weiter Vorgehen muss
> also wie das einlesen funktioniert?

Ja, kann ich.

Aber das ist ja nicht der Sinn dieses Forums.

Kennst du []Google?

Wenn dies eine Aufgabe aus einem Uni-Übungsbetrieb ist, kannst du auch einfach mal deine Unterlagen aufschlagen.

Viele Grüße
Marc


Bezug
                                                                                
Bezug
C++: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 15:09 Mi 10.10.2012
Autor: tiger1

Kannst du mit nicht ein wenig erklären was ich da genau machen muss ?

Bezug
                                                                                        
Bezug
C++: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 16:51 Mi 10.10.2012
Autor: Marc


> Kannst du mit nicht ein wenig erklären was ich da genau
> machen muss ?

Lesen.

Bezug
                                                                
Bezug
C++: DAten einlesen
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 16:34 So 14.10.2012
Autor: tiger1

Hallo leute ich habe versucht die datei so einzulesen :

int x;

cout << " Geben sie eine Zahl ein " ;

cin >> x;

Könnt mann das so machen?

Aber wie könnte ich das jetzt testen?

Bezug
                                                                        
Bezug
C++: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 16:41 So 14.10.2012
Autor: felixf

Moin!

> Hallo leute ich habe versucht die datei so einzulesen :
>  
> int x;
>  
> cout << " Geben sie eine Zahl ein " ;
>  
> cin >> x;
>  
> Könnt mann das so machen?

Probier es doch mal aus. Du wirst schnell sehen, inwiefern es das tut was du willst oder eben auch nicht.

> Aber wie könnte ich das jetzt testen?

Ausprobieren.

LG Felix



Bezug
                                                                                
Bezug
C++: Frage (für Interessierte)
Status: (Frage) für Interessierte Status 
Datum: 16:49 So 14.10.2012
Autor: tiger1

Es macht leider gar nichts daher frage ich ja .

KAnnst du mir helfen ?

Bezug
                                                                                        
Bezug
C++: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 16:50 So 14.10.2012
Autor: tiger1

Welche programiersoftware würdest du mir empfehlen für C++?

Bezug
                                                                                                
Bezug
C++: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 17:41 So 14.10.2012
Autor: reverend

Hallo,

wenn Ihr in C++ programmieren lernen sollt, gibts dazu bestimmt einen Tipp. Steht meistens vor dem eigentlichen Skript, oder ganz am Ende.
Ansonsten: google.

> Welche programiersoftware würdest du mir empfehlen für
> C++?

Eine, die C++ kompilieren kann, aber auch ohne Kompilation Testläufe erlaubt. Außerdem ist eine mit Syntaxcheck auch nur zu empfehlen.
Das begrenzt die Auswahl auf ca. 70% der angebotenen (auch kostenlosen) Software, also etwa 20 Programme. Such dir eins aus.

Grüße
reverend


Bezug
                                                
Bezug
C++: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 20:38 Sa 13.10.2012
Autor: tiger1


> Hallo tiger1,
>  
> > Jetzt hab ich das programm so stehen:
>  >  
> > #include <iostream>
>  >  #include <iomanip>
>  >  using namespace std;
>  >  int main()
>  >  
> > {  
> >
> > const double PI = 3.14159265;
>  >  
> > double r = 6.2;
> >
> > cout << setfill('.');
>  >   cout << setprecision(18) << setiosflags(ios::left) <<
> > setw(9) << "PI " << setprecision(3)<< fixed <<
> > setiosflags(ios::right)  << endl;
>  >  
> > cout << setprecision(3) << setiosflags(ios::left) <<
> > setw(9) << "r " << setprecision(3)<< fixed <<
> > setiosflags(ios::right) << endl;
>  >      
> > getchar();
>  >      return 0;
> > }
>  >  
> > Ah danke ein wenig funzt es jetzt.
>  >  Aber jetzt wird mir nur das pi und das r ausgegeben.
>  >  
> > Was muss ich machen das mir die Zahl ausgegeben wird?
>  >  
>
>
> Die Anführungszeichen weglassen.
>  
> Statt "PI " schreibst Du einfach nur PI.
>  Statt "r " schreibst Du einfach nur r.
>  
>
> Gruss
>  MathePower

Kann mir jetzt nochmal jemand bitte erklären was ich machen muss , damit ich die daten einlesen kann?


Bezug
                                                        
Bezug
C++: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 21:23 Sa 13.10.2012
Autor: reverend

Hallo tiger1,

so langsam reichts.

> Kann mir jetzt nochmal jemand bitte erklären was ich
> machen muss , damit ich die daten einlesen kann?

Das ist eine Grundfunktion in jeder Programmiersprache. Sonst ist ja kein Austausch mit der Außenwelt möglich.

Folgerichtig steht es in jeder Einführung in C++, auf tausenden Seiten im Netz, und sicher in Deinem Skript.

Übernimm endlich Verantwortung für Dein Lernen und Dein Leben.
Wir tun das hier nicht mehr, egal ob Du Dich nun Norton oder Elektro21 oder sonstwie nennst.

Du stiehlst unsere Zeit in penetranter und unverschämter Weise.

Leb wohl.
reverend


Bezug
        
Bezug
C++: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 18:46 Mi 10.10.2012
Autor: tiger1

Kann mir jemand bitte sagen wie ich weiter Vorgehen soll?

Bezug
                
Bezug
C++: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 19:55 Mi 10.10.2012
Autor: Marc


> Kann mir jemand bitte sagen wie ich weiter Vorgehen soll?

Schlage deine Vorlesungsunterlagen auf und schaue nach, wie man in C++ Daten einliest.

Bezug
                        
Bezug
C++: Frage (für Interessierte)
Status: (Frage) für Interessierte Status 
Datum: 23:43 Mi 10.10.2012
Autor: tiger1

Kann mir das niemand vielleicht erklären oder vielleicht einen Ansatz geben?

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "C/C++"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]