matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenPolitik/WirtschaftCashflow Bereich Finanzierung
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Geschichte • Erdkunde • Sozialwissenschaften • Politik/Wirtschaft
Forum "Politik/Wirtschaft" - Cashflow Bereich Finanzierung
Cashflow Bereich Finanzierung < Politik/Wirtschaft < Geisteswiss. < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Politik/Wirtschaft"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Cashflow Bereich Finanzierung: Aufgabe
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 13:05 Fr 29.06.2012
Autor: Nicole1989

Hallo zusammen

Ich bin gerade dabei eine Übungsaufgabe im Bereich Cashflow zu lösen. Vieles ist mir da vorgegeben. Zum einen hat da bereits jemand den Umsatzbereich und Investitionsbereich nachgewiesen. Andererseits sind auch die Bilanzen/Erfolgsrechnung vorgegeben.

Bilanzen

                 Anfang 2011     Ende 2011     Veränderung

Kassen                     7             4            -3
Bankkonto                 22            27             5
Debitoren                 529          563            34
Warenvorräte              506          552            46
Mobilien                  210          193           -17
Maschinen                 520          524             4
Fahrzeuge                 210          154            -56
Bilanzsumme              2004         2017            

Kreditoren                723          712             -11
Dividenden                  5            2             -3
Aktionärsdarlehen         560          525             -35
Rückstellungen            210          234             24
Aktienkapital             300          320             20
Reserven                  163          175             12
Gewinnvortrag              43           43
Reingewinn                              21             21
Dividendenzuweisung                    -15            -15
Bilanzsumme               2004        2017    


Obwohl es nicht zur Aufgabenstellung gehört, habe ich gedacht, ich könnte mal noch den Finanzierungsbereich ausrechnen und überprüfen ob ich auf die entsprechende Veränderung der Liquidität kommen werde. ;)

Hierzu ein Bild im Anhang, wie ich vorgegangen bin.

Jetzt ist mein Problem folgendes: Laut der Bilanz müsste Kasse und Bankkonto, also die Veränderung der Liquidität + 2 betragen. Wenn ich alles zusammenzähle, erhalte ich leider nicht diese 2. Ich habe eine Vermutung, woran es liegen könnte, bin mir aber nicht 100% sicher. Normalerweise rechne ich CFs mit Bilanzen nach Gewinnverteilung, hier habe ich das Gefühl, dass die Differenz zwischen Reingewinn und Dividendenzuweisung (6) gar noch keiner Bilanzposition zugewiesen wurde. Somit fehlt mir wohl irgendwie diese Differenz von 6. Falls diese Aussage komplett falsch ist, korrigiert mich bitte. Besten Dank.:)

Herzliche Grüsse Nicole

Dateianhänge:
Anhang Nr. 1 (Typ: jpg) [nicht öffentlich]
        
Bezug
Cashflow Bereich Finanzierung: UrhR-Angaben
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 13:57 Fr 29.06.2012
Autor: Marc

Hallo Nicole,

ich möchte dich eindringlich darum bitten, keine Falschangaben zum Urheberrecht zu machen, da das für uns (und mittelbar auch für dich) unangenehme rechtliche Konsequenzen haben kann.
Du hast bei den vier hochgeladenen Dateien angeben, dass du der Urheber des gezeigten Inhalt seist, obwohl dies doch offensichtlich nur für drei Dateien zutrifft.

Viele Grüße
Marc

Bezug
        
Bezug
Cashflow Bereich Finanzierung: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 14:18 Fr 29.06.2012
Autor: Nicole1989

Hallo Marc

Besten Dank für deine Rückmeldung. Da hast du natürlich vollkommen recht. Hatte bei allen Bilder die Rechte des letzten Bilders drin, was natürlich nicht stimmte - sorry. Da ich aber leider dieses Blatt einfach so erhalten habe, kann ich auf keine wirklichen Quellen Bezug nehmen. Ich habe jetzt einfach die wichtigsten Angaben herausgeschrieben. Sollte dies ein Problem darstellen, bitte melden. Danke dir.

Liebe Grüsse Nicole

Bezug
        
Bezug
Cashflow Bereich Finanzierung: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 15:58 Sa 30.06.2012
Autor: Josef

Hallo Nicole,

ich kann nicht erkennen, dass das Agio in der Bilanz berücksichtigt ist.
Wie hast du denn die Nettoinvestition in Höhe von 119 und den oper.CF Brutto in Höhe von 142 ermittelt?


Viele Grüße
Josef

Bezug
                
Bezug
Cashflow Bereich Finanzierung: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 10:29 So 01.07.2012
Autor: Nicole1989

Hallo Josef

Danke dir für deine Rückmeldung. Also das Agio habe ich in den Aufgabenstellungen noch nie einfach so in der Bilanz ausgewiesen gesehen. Wie du meinem Vorgehen entnehmen kannst, finde ich das Agio nur heraus, wenn ich die Position "Reserven" genauer untersuche, da dieses dort hineinfliesst. Wie ich auf die anderen Positionen komme - die sind mir vorgegeben, ich liste sie dir gerne hier auf. Folgendes steht bei der Aufgabenstellung:

Ihr Assistent hat auf Basis des Finanzbuchhaltungsprogramms die ersten beiden Stufen der Mittelflussrechnung korrekt erstellt:

Umsatzbereich
**************

Warenertrag                   14595
Veränderung Debitoren           -34
Zahlungen von Kunden                 14561

Warenaufwand                  -4865
Veränderung Warenvorräte        -46  
Wareneinkauf                  -4911
Veränderung Kreditoren          -11
Zahlungen an Lieferanten             -4922
Personalaufwand                      -5619
Betriebsaufwand               -2973
Veränderung Rückstellungen       24  
Zahlungen für Betriebsaufwand        -2949
Verwaltungsaufwand                    -892
Zinsen                                 -28
Steuern                                 -9
operative CF Brutto                 [b]142[b]
Dividenden                             -15
operativer CF netto                    127

Investitionsbereich
*******************
Kauf Mobilien                           -25
Kauf Maschinen                         -108
Kauf Fahrzeuge                          -17
Verkauf Fahrzeuge                        31
Nettoinvestitionen                  [b]-119[b]

Zusatzangaben Bilanz:

Alle Wareneinkäufe und Warenverkäufe erfolgten auf Kredit
Alle Lohnzahlungen erfolgten über das Bankkonto
Die Veränderungen der Rückstellungen wurden über das Konto Betriebsaufwand gebucht.
Der VR beantragt aus dem Reingewinn des Jahres 2011 eine Dividende von 15 auszuschütten. Die Dividende aus dem Gewinn des Vorjahres hatte ebenfalls 15 betragen.

Bemerkung: Hier finde ich schon etwas komisch. Wieso gibt die Aufgabenstellung mir an, dass 15 Dividende das letzte Jahr ausgeschüttet wurden? Was nützt mir das? Sind am Anfang vom Jahr (01.01.2011) diese noch nicht ausbezahlt worden? Ebenfalls zieht der Buchhalter die 15 tatsächlich im Jahre 2011 ab um vom operativen CF Brutto zum netto zu gelangen, obwohl die Dividendenzuweisung ja gar nicht der Dividendenausschüttung in unserem Fall entspricht.

Meine Idee war es nun, noch den Finanzierungsbereich zu berechenen, um die Liquiditätsveränderung nachweisen zu können. In Bezug auf dein Agio ist übrigens noch die folgende Aufgabenstellung vorhanden:

"Im Jahre 2011 wurde eine Aktienkapitalerhöhung durchgeführt. Oftmals werden bei Kapitalerhöhungen Agios zugeschlagen. Stellen Sie fest, ob und allenfalls wie hoch das Agio mit der AK-Erhöhung im Jahre 2011 ausgefallen ist".

Auch in Bezug auf die Dividenenauszahlung ist folgende Aufgabenstellung vorhanden:

"Aus den Zusatzangaben entnehmen Sie, dass uach aus dem Gewinn 2011 Dividenden im Umfang von 15 gesprochen wurden. Ermitteln Sie den Gesamtbetrag an Dividenenauszahlungen, welche im Jahre 2011 getätigt wurden (auch diejenigen Auszahlungen, welche allenfalls auf frühere Gewinnverteilungen zurückgehen)"


Mein Problem ist nun einfach, dass ich nicht auf die gewünschte Liquiditätsveränderung komme. Jedoch denke ich, dass dies nur schon damit zusammenhängt, da ich mir nicht sicher bin, WANN WELCHE Dividenen überhaupt ausbezahlt wurden.

Besten Dank.

Herzliche Grüsse Nicole

Bezug
                        
Bezug
Cashflow Bereich Finanzierung: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 14:33 So 01.07.2012
Autor: Josef

Hallo Nicole,

aus deinem Arbeitsblatt hast du den Finanzierungsbereich ermittelt.
Die Werte sind alle, außer das Agi von 6 €, aus der  Bilanz entnommen.
Die Bilanz erfasst aber die Reserven in Höhe von 12 € (6 € Reserven + 6 € Agio). Nimmst du das Agio + Reserven, also insgesamt 12 € Reserven, dann ergibt sich der Finanzbereich in Höhe von -21 €, statt -27 €.
Das führt wiederum zu 142 - 119 - 21 = 2


Reserven:
"Entstehen aus dem nicht an die Aktionäre verteilten Gewinn. Sie gehören zum Eigenkapital eines Unternehmens. Man unterscheidet zwischen offenen und stillen Reserven (sichtbar/unsichtbar in der Bilanz)."

Quelle: http://de.mimi.hu/finanz/reserven.html



Viele Grüße
Josef

Bezug
                                
Bezug
Cashflow Bereich Finanzierung: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 15:24 So 01.07.2012
Autor: Nicole1989

Hallo Josef

Danke dir für deine Antwort. Wenn ich die 6 von den Reserven noch dazu zählen würde, käme ich auf 12, das ist korrekt. Jedoch hat bisher eine Reservenzuordnung weder zu einem Geldabfluss noch Zufluss geführt. Aus diesem Grund habe ich die Reservenzuweisung nicht beachtet. Ich denke kaum, dass es sich dabei um eine reine Reservenzuweisung handelt. Das einzige was ich mir vorstellen könnte, dass das Agio 12 betragen würde.

Die Bilanz ist sowieso so was von komisch aufgebaut. Ich verstehe da nicht mal, ob es sich dabei um eine Bilanz vor Gewinnverteilung handelt oder nicht. Alle Positionen die da aufgelistet sind ergeben die Bilanzsumme auf der Passivseite nur, indem man noch die Differenz zwischen Reingewinn und Dividendenauszahlung dazunimmt. Also 21-15 = 6. Welcher Position entsprechen diese 6? .


Kreditoren                        712            
Dividenden                          2            
Aktionärsdarlehen                 525            
Rückstellungen                    234            
Aktienkapital                     320            
Reserven                          175            
Gewinnvortrag                      43->Summe bis hier 2011
**************************************
Reingewinn                         21          
Dividendenzuweisung               -15
**************************************          
Bilanzsumme                      2017-> Summe bis hier 2017

Welcher Position soll ich die Differenz von 6 zuweisen?

Ich hab das Gefühl irgendwo von hier müssten diese 6 kommen.

Liebe Grüsse und Dankeschön Nicole

Bezug
                                        
Bezug
Cashflow Bereich Finanzierung: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 15:33 So 01.07.2012
Autor: Josef

Hallo Nicole,

die Differenz besteht in den Reserven. Laut Bilanzende betragen die Reserven 175. Der Anfangsbestand beträgt 163. Differenz beträgt 12.  Du berücksichtigst aber nur 6 Agio. Wo wurden die anderen 6 gebucht?



Viele Grüße
Josef

Bezug
                                                
Bezug
Cashflow Bereich Finanzierung: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 15:43 So 01.07.2012
Autor: Nicole1989

Hallo Josef

Ja es wurden laut meiner Rechnung schon 6 Reserven gebildet, aber ich habe eine Veränderung der Reserven noch nie in einer CF-Berechnung ausgewiesen, insofern es sich nicht um Agio handelt (Geldzufluss).

Aber laut der Bilanz fehlen doch 6 bei einer Position:

Kreditoren                        712            
Dividenden                          2            
Aktionärsdarlehen                 525            
Rückstellungen                    234            
Aktienkapital                     320            
Reserven                          175            
Gewinnvortrag                      43->Summe bis hier 2011

Reingewinn beträgt 21 davon weise ich 15 dem Dividenden zu. Wohin gehen die 6? Meiner Meinung nach müsste die Bilanz irgendwie so aussehen:

Kreditoren                        712            
Dividenden                          2            
Aktionärsdarlehen                 525            
Rückstellungen                    234            
Aktienkapital                     320            
Reserven                          175            
Gewinnvortrag                      49->Summe 2017

Die Differenz von 6 weise ich dem Konto Gewinnvortrag zu. Irgendwo müssen die 6 doch hin?

Danke und liebe Grüsse Nicole



Bezug
                                                        
Bezug
Cashflow Bereich Finanzierung: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 15:49 So 01.07.2012
Autor: Josef

Hallo Nicole,

>  
> Ja es wurden laut meiner Rechnung schon 6 Reserven
> gebildet, aber ich habe eine Veränderung der Reserven noch
> nie in einer CF-Berechnung ausgewiesen, insofern es sich
> nicht um Agio handelt (Geldzufluss).
>
> Aber laut der Bilanz fehlen doch 6 bei einer Position:
>  
> Kreditoren                        712            
> Dividenden                          2            
> Aktionärsdarlehen                 525            
> Rückstellungen                    234            
> Aktienkapital                     320            
> Reserven                          175            
> Gewinnvortrag                      43->Summe bis hier 2011
>
> Reingewinn beträgt 21 davon weise ich 15 dem Dividenden
> zu. Wohin gehen die 6? Meiner Meinung nach müsste die
> Bilanz irgendwie so aussehen:
>  
> Kreditoren                        712            
> Dividenden                          2            
> Aktionärsdarlehen                 525            
> Rückstellungen                    234            
> Aktienkapital                     320            
> Reserven                          175            
> Gewinnvortrag                      49->Summe 2017
>  
> Die Differenz von 6 weise ich dem Konto Gewinnvortrag zu.
> Irgendwo müssen die 6 doch hin?
>  


Beachte:


"Stille Reserve, im Rechnungswesen die Bezeichnung für nicht aus der Bilanz ersichtliche Eigenkapitalanteile. Die auch als stille Rücklagen bezeichneten Mittel entstehen vornehmlich durch Unterbewertung von Aktiva oder Überbewertung der Verbindlichkeiten. Sie werden beispielsweise zwangsläufig durch Preisschwankungen oder Veränderungen von Devisenkursen gebildet. Sie können auch in Schätzfehlern bei Abschreibungen und Rückstellungen begründet sein oder auch bewusst geschaffen werden, indem z. B. das Anlagevermögen weit unter den gesetzlichen Höchstwerten bewertet wird.

Durch die Bildung stiller Reserven erscheinen der Gewinn oder das ausgewiesene Eigenkapital am Bilanztag geringer, als es in Wirklichkeit ist. Zu den Vorteilen gehören mögliche Steuerersparnisse und Steuerstundungseffekte (siehe Stundung) wie auch die Möglichkeit, wirtschaftliche Schwankungen ausgleichen zu können.

So nutzen Unternehmen ihre stille Reserve beispielsweise dazu, auch in weniger ertragreichen Geschäftsjahren eine gleich hohe Dividende ausschütten zu können. Je nach Art der Bildung erfolgt ihre Auflösung u. a. durch Gewinnrealisation, Neubewertung der Bilanzposten oder durch den Übergang zu einer normalen Bewertung."

Quelle:
Microsoft® Encarta® Enzyklopädie Professional 2003 © 1993-2002 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.



Viele Grüße
Josef


Bezug
                                                                
Bezug
Cashflow Bereich Finanzierung: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 15:56 So 01.07.2012
Autor: Nicole1989

Hallo Josef

Danke dir für deinen Beitrag. Stille Reserven kenne ich. Jedoch wurde bei der Aufgabe gesagt, dass sie Ähnlichkeiten zu einer anderen Aufgabe aufweist, die wir zusammen gelöst haben und bei uns war nie die Rede von stillen Reserven. Das würde mich echt verwundern, wenn da so ein Thema zum Zuge käme. :/ Betrachtest du die Bilanzen als Bilanzen nach Gewinnverteilung? Wieso geben die mir die Angabe an, dass im Vorjahr ebenfalls 15 ausgeschüttet wurden?

Liebe Grüsse und danke. Nicole

Bezug
                                                                        
Bezug
Cashflow Bereich Finanzierung: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 16:05 So 01.07.2012
Autor: Josef

Hallo Nicole,

>  Wieso geben die mir die
> Angabe an, dass im Vorjahr ebenfalls 15 ausgeschüttet
> wurden?

Dies würde darauf hinweisen, dass gilt:

"So nutzen Unternehmen ihre stille Reserve beispielsweise dazu, auch in weniger ertragreichen Geschäftsjahren eine gleich hohe Dividende ausschütten zu können."

> Die Differenz von 6 weise ich dem Konto Gewinnvortrag zu.
> Irgendwo müssen die 6 doch hin?  


Dann hast du ja den wirklichen Gewinn um die Reserven von 6 gekürzt.

Viele Grüße
Josef


Bezug
                                                                                
Bezug
Cashflow Bereich Finanzierung: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 16:32 So 01.07.2012
Autor: Nicole1989

Hallo Josef

Danke dir. Hmm... ich muss sagen, ich hab mich noch nie mit CF und stillen Reserven zusammen auseinandergesetzt. Ich möchte mich nochmals auf meinen Anhang 1 beziehen, auf das Bild das ich an meinen ersten Post angefügt habe.

Was muss ich nun dort ändern, damit das Ganze stimmt?

Ich danke dir.

Liebe Grüsse Nicole

Bezug
                                                                                        
Bezug
Cashflow Bereich Finanzierung: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 16:52 So 01.07.2012
Autor: Josef

Hallo Nicole,

ich denke, ich bin jetzt überfragt!


Es können freiwillige Rücklagen gebildet werden. Die Mitglieder des Vorstandes und Aufsichtsrates erhalten ihre Tantiemen. Auch die Belegschaft kann am Gewinn beteiligt sein. Den Hauptanteil des Reingewinns erhalten die Aktionäre als Dividende, die in Prozenten des Grundkapitals ausgedrückt wird. Der verbleibende Rest ist auf neue Rechnung vorzutragen. Ist die vom Vorstand vorgeschlagene Gewinnverteilung durch Aufsichtsrat und Hauptversammlung genehmigt, so ist der Gewinn zu verteilen und die Bilanz neu zu erstellen. Es empfiehlt sich, den Reingewinn buchhalterisch über ein Gewinnverteilungskonto zu verrechnen, das den Gesamtgewinn zu Lasten des Gewinn- und Verlustkontos im Haben aufnimmt und die Aufteilung im einzelnen auf der Sollseite zeigt. Soweit die Gewinnanteile nicht sofort ausgeschüttet werden, sind sie zunächst als Verbindlichkeiten unter die Passiva aufzunehmen.


Rücklagen oder Reserven sind Teil des Reingewinns.



Viele Grüße
Josef

Bezug
                                                                                                
Bezug
Cashflow Bereich Finanzierung: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 23:52 So 01.07.2012
Autor: Nicole1989

Hallo Josef

Danke dir für die Erläuterungen.

Liebe Grüsse Nicole

Bezug
                                                                                                        
Bezug
Cashflow Bereich Finanzierung: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 08:12 Mo 02.07.2012
Autor: Josef

Hallo Nicole,


>  
> Danke dir für die Erläuterungen.
>  


Ist doch selbstverständlich.
Schade, dass ich dir nicht mehr weiter helfen konnte.


Viele Grüße
Josef




Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Politik/Wirtschaft"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]