matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenSonstigesDefinitionsbereich
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Deutsch • Englisch • Französisch • Latein • Spanisch • Russisch • Griechisch
Forum "Sonstiges" - Definitionsbereich
Definitionsbereich < Sonstiges < Schule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Sonstiges"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Definitionsbereich: Korrektur
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 11:46 Sa 23.01.2016
Autor: Jops

Aufgabe
[mm] ln\wurzel[4]{5x^2+5} [/mm]


Also ich such den Definitionsbereich ln>0
[mm] D=\{\wurzel[4]{5x^2+5}>0\}=\{5x^2+5 >0\}=\{x^2>1\}=[\wurzel{1},\infty] [/mm]

stimmt das so?


        
Bezug
Definitionsbereich: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 11:52 Sa 23.01.2016
Autor: Gonozal_IX

Hiho,

> [mm]ln\wurzel[4]{5x²+5}[/mm]

Im Quellcode erkennt man: Du meinst eigenlicht [mm]\ln\wurzel[4]{5x^2+5}[/mm]

Tipp: Schreibe den ln als \ln und Potenzen machst du mit x^2

>  Also ich such den Definitionsbereich
> ln>0

Es ist klar war du meinst, aber: Sauberer Formulieren. Du meinst: Das Argument des [mm] \ln [/mm] muss größer Null sein.

>  D = [mm]\{\wurzel[4]{5x^2+5}>0\}[/mm]

[ok]
Auch hier ein Tipp: Geschweifte Klammern machst du mit \{

> = [mm] \{5x^2+5 >0\} [/mm]

[ok]

= [mm]\{x^2>1\}[/mm]
[notok]

Schau da nochmal nach, insbesondere mach nicht mehrere Schritte auf einmal.

Gruß,
Gono


Bezug
                
Bezug
Definitionsbereich: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 12:18 Sa 23.01.2016
Autor: Jops

Vielen Dank für die Antwort
5x²+5>0
5x²>-5  /:5
x²> -1 /:-1
-x²< 1 /wurzel
|x|< [mm] \wurzel{1} [/mm] / x > 0, da ln
[mm] x<\wurzel{1} [/mm]

stimmt das`?

Bezug
                        
Bezug
Definitionsbereich: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 12:33 Sa 23.01.2016
Autor: M.Rex

Hallo

> Vielen Dank für die Antwort
> 5x²+5>0
> 5x²>-5 /:5
> x²> -1 /:-1

Hier kannst du aufhören, denn [mm] x^{2} [/mm] ist immer positiv.
Also ist [mm] x^{2}>-1 [/mm] für alle x erfüllt.

> -x²< 1 /wurzel
> |x|< [mm]\wurzel{1}[/mm] / x > 0, da ln
> [mm]x<\wurzel{1}[/mm]

Diese folgenden Umformungen sind leider gruselig, das stimmt so nicht.
Erstens kannst du aus dem (definitiv negativen Wert) [mm] -x^{2} [/mm] keine Wurzel ziehen.
Zweitens wären, wenn du die Wurzel ziehen könntest, zwei Lösungen vorhanden, denn sowohl [mm] 1^{2}=1 [/mm] als auch [mm] (-1)^{2}=1 [/mm]

Das x>0, das du durch den ln heranholst, macht dann aber auch keinen Sinn mehr, weil du in dieser Aufgabe ja die [mm] 5x^{2}+5 [/mm] innerhalb des ln hast, und das schon >0 gesetzt hast.

>

> stimmt das'?

Marius

Bezug
        
Bezug
Definitionsbereich: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 17:02 Sa 23.01.2016
Autor: fred97

5>0, [mm] x^2 \ge [/mm] 0, also ist [mm] 5x^2+5 \ge [/mm] 5

Fred

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Sonstiges"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 9m 4. fred97
ULinAEw/Eigenwerte und Matrix
Status vor 10h 03m 7. Tobikall
UAnaR1Funk/L Beweis ohne Logarithmusdef.
Status vor 12h 35m 8. leduart
UAnaR1/Reaktion - erwünscht
Status vor 13h 13m 2. Infinit
USons/Punktwolken vergleichen?
Status vor 16h 0m 1. alex1992
UStoc/Beweis Signifikanzniveau
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]