matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenPsychologieFreudsche Theorie
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Geschichte • Erdkunde • Sozialwissenschaften • Politik/Wirtschaft
Forum "Psychologie" - Freudsche Theorie
Freudsche Theorie < Psychologie < Geisteswiss. < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Psychologie"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Freudsche Theorie: Tipp
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 20:00 Mo 10.03.2008
Autor: Annybabe

Aufgabe
Begründen Sie, warum Freuds Theorie dynamisch ist!

Hallo an alle,

zu der oben genannten Aufgabenstellung sollen wir nun eine Begründung finden .. ich bin leider ziemlich ratlos. Inwiefern kann denn seine Theorie nun dynmaisch sein? Ist es der innere Drang (Triebbefriedigung, Motive) im Menschen?
Das einzige, was ich bei Nachforschungen im Internet herausgefunden habe ist, dass die Triebe zu den dynamischen Aspekten seiner Theorie zählen.
Könnte mir jmd. dazu vllt. noch nähere Auskunft geben .. ?
Über jede Hilfe würde ich mich sehr freuen,
lG, Anny

        
Bezug
Freudsche Theorie: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 09:56 Di 11.03.2008
Autor: Analytiker

Huhu Anny,

> Begründen Sie, warum Freuds Theorie dynamisch ist!

> zu der oben genannten Aufgabenstellung sollen wir nun eine
> Begründung finden .. ich bin leider ziemlich ratlos.
> Inwiefern kann denn seine Theorie nun dynmaisch sein? Ist
> es der innere Drang (Triebbefriedigung, Motive) im
> Menschen?

[ok] voll ins Schwarze... ;-)! Ja, das ist richtig. Die Triebelehre von Freud ist der dynamische Aspekt in seiner Lehre. Mehr dazu siehe unten!

> Könnte mir jmd. dazu vllt. noch nähere Auskunft geben ..?

Dynamische Aspekte: Die Triebelehre

• Definition nach Freud: Der Trieb ist ein Grenzbegriff des somato-seelischen Geschehens Fünf Charakteristika für einen Trieb:
• Alle Triebe entspringen einer körperlichen Quelle
• Triebe haben eine psychische Repräsentanz emotional einen Affekt, kognitiv eine Vorstellung
• Ziel Triebe : Die Handlung, die einen Lustgewinnerbringt
• Allen Trieben wohnt ein Drang inne, äußert sich inAktivität
• Alle Triebe haben ein „Objekt“, an dem dieBefriedigung erlebt wird

Zunächst gibt es vier Triebe:

1. Sexualtrieb
2. Selbsterhaltungstrieb
3. Destruktionstrieb
4. Aggressionstrieb

Dann nur noch zwei Grundtriebe:

1. Lebenstrieb
- Ziel: immer größere Einheiten herstellen und erhalten, also Bindung
- Verfügbare Energie: Libido

2. Todestrieb
- Ziel :Zusammenhänge aufzulösen und Dinge zerstören
- kein analoger Begriff für die Energie des Todesstriebes

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen!

Liebe Grüße
Analytiker
[lehrer]

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Psychologie"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 15h 46m 7. HJKweseleit
UAnaR1FolgReih/Wert einer Reihe
Status vor 16h 32m 2. fred97
UAnaR1/Riemann Summe
Status vor 19h 18m 11. TS85
MaßTheo/Sigma-Algebra = P(X)
Status vor 23h 38m 2. Infinit
SStatHypo/Bedeutung Signifikanzniveau
Status vor 1d 0h 28m 4. fred97
UAnaR1FolgReih/Absolute Konvergenz
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]