matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenUni-FinanzmathematikGordon-Modell & payout ratio
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Geschichte • Erdkunde • Sozialwissenschaften • Politik/Wirtschaft
Forum "Uni-Finanzmathematik" - Gordon-Modell & payout ratio
Gordon-Modell & payout ratio < Finanzmathematik < Finanz+Versicherung < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Uni-Finanzmathematik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Gordon-Modell & payout ratio: Tipp, Idee
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 11:54 Mo 27.11.2017
Autor: mathegenie_90

Hallo liebe Forumfreunde,
leider komme ich bei folgender aufgabe nicht weiter, bitte daher um eure hilfe:

aufgabe: 1) Ist es richtig, dass das nach dem Gordon Modell ein höherer Auszahlungskurs (payout ratio) zu einem höheren Aktienkurs (equity price) führt?
2) Im allgemeinen, macht es Sinn zu behaupten dass ein höherer Auszahlungskurs (payout ratio) gut für den Aktienpreis/-kurs (stock price) ist?

mein Ansatz:
zu 1) habe ich leider keinen ansatz
zu 2) ich denke, dass es wenig Sinn macht; ein hoher auszahlungskurs (payout ratio) deutet ja eigentlich evtl darauf hin, dass das Unternehmen sein "gewinn" nicht reinvestieren kann für neue innovationen. Bspw hat google nie dividenden ausgezahlt, hat alles in das Unternehmen reinvestiert und somit den Aktienwert gesteigert. Macht das sinn? ergänzungen?
würde mich über jede hilfe freuen.
vielen dank im voraus.

vg, danyal


        
Bezug
Gordon-Modell & payout ratio: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 16:26 Mo 27.11.2017
Autor: Staffan

Hallo,

zu 1):
Nach dem Gordon Modell soll der Aktienkurs [mm] (K_0) [/mm] letztlich dem Barwert der zukünftig auszuschüttenden Dividenden entsprechen, wobei die Formel lautet:

[mm] $K_0= \bruch{d_1}{r-g}$ [/mm]

mit [mm] d_1 [/mm] für die Dividende, r für den Diskontierungszins und g die Steigerungsrate für die Dividende.
Man erkennt aus der Formel, daß eine höhere Dividende (payout ratio) bei gleichbleibendem Zins und Wachstum zu einem höheren Kurs führt. Dann ist die Aussage richtig.

zu 2)
Für den Fall, daß gar keine Dividenden ausgeschüttet werden, ist die payout ratio Null. Natürlich können auch solche Gesellschaften erfolgreich sein; allerdings wäre zu fragen, für welchen Zeitraum das gelten kann und wie lange Investoren bereit sind, eine Rendite lediglich über Kursänderungen zu erhalten. Bei der payout ratio wird nur abgestellt auf die ausgeschüttete Dividende, d.h. nach einer Reinvestition in das Unternehmen. Es muß nicht eine Vollausschüttung sein.
Langfristig sprechen wohl die Erfahrungen am Markt für die Richtigkeit der Aussage, daß steigende Dividenden zu einer größeren Nachfrage und damit zu steigenden Kursen führen.

Gruß
Staffan



Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Uni-Finanzmathematik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 1h 27m 3. Hela123
UStoc/Beweis Varianz von Summe
Status vor 1h 56m 4. Gonozal_IX
USons/Binomialentwicklung
Status vor 2h 53m 4. Gonozal_IX
UWTheo/Konstruktion von ZV
Status vor 3h 47m 3. xXMathe_NoobXx
UAnaR1FolgReih/Binomialentwicklung
Status vor 1d 7h 47m 7. fred97
UAnaRn/Satz Implizite Funktion System
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]