matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenFunktionenGrenzwert
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Geschichte • Erdkunde • Sozialwissenschaften • Politik/Wirtschaft
Forum "Funktionen" - Grenzwert
Grenzwert < Funktionen < eindimensional < reell < Analysis < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Funktionen"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Grenzwert: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 11:48 Fr 28.12.2018
Autor: rubi

Aufgabe
Berechne den Grenzwert [mm] \limes_{x\rightarrow\infty} \bruch{tan\wurzel{4x}}{\wurzel{x}} [/mm]

Hallo zusammen,

ich habe mit Hilfe des Taschenrechners ermittelt, dass der Grenzwert 0 sein sollte.
Wie kann man dies berechnen ? Mit l'Hospital ?
Ich dachte, da tan(x) für [mm] x\rightarrow \infty [/mm] keinen Grenzwert besitzt (und auch nicht aufgrund der Periode gegen unendlich strebt) dass man l'Hospital gar nicht anwenden darf.

Vielen Dank für eure Antworten.

Viele Grüße
Rubi

Ich habe diese Frage in keinem anderen Forum gestellt.

        
Bezug
Grenzwert: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 15:24 Fr 28.12.2018
Autor: Event_Horizon

Hallo!

Ich sehe es  ebenfalls so, daß die Funktion keinen Grenzwert besitzt. Der Nenner staucht den Grafen für größere x immer weiter, was aber nichts an den Polen ändert. Und durch das das [mm] \sqrt{4x} [/mm] wird die Periode zwar immer größer, aber mehr passiert da auch nicht.
Im Grunde wird der Bereich zwischen den Polen eben immer breiter und flacher, so daß die Wahrscheinlichkeit, beim Ausprobieren mit dem Taschenrechner einen größeren Funktionswert zu erhalten, immer geringer wird. Kein wunder also, daß man durch Ausprobieren denkt, daß da ein Grenzwert ist.

[Dateianhang nicht öffentlich]

Dateianhänge:
Anhang Nr. 1 (Typ: png) [nicht öffentlich]
Bezug
        
Bezug
Grenzwert: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 10:46 Sa 29.12.2018
Autor: fred97


> Berechne den Grenzwert [mm]\limes_{x\rightarrow\infty} \bruch{tan\wurzel{4x}}{\wurzel{x}}[/mm]
>  
> Hallo zusammen,
>  
> ich habe mit Hilfe des Taschenrechners ermittelt, dass der
> Grenzwert 0 sein sollte.
> Wie kann man dies berechnen ? Mit l'Hospital ?
> Ich dachte, da tan(x) für [mm]x\rightarrow \infty[/mm] keinen
> Grenzwert besitzt (und auch nicht aufgrund der Periode
> gegen unendlich strebt) dass man l'Hospital gar nicht
> anwenden darf.
>
> Vielen Dank für eure Antworten.
>  
> Viele Grüße
>  Rubi
>  
> Ich habe diese Frage in keinem anderen Forum gestellt.

Der obige  Grenzwert existiert nicht.

Dazu  genügt es, die Funktion [mm] g(t)=\frac {\tan t}{t} [/mm] zu betrachten.

Für jedes natürliche n ist

(1) g(n [mm] \pi)=0. [/mm]

Nun betrachten wir für jedes natürliche n das Intervall [mm] I_n=((2n-1)\frac{\pi}{2}, (2n+1)\frac{\pi}{2}). [/mm] Der Zwischenwertsatz liefert, dass  es in jedem [mm] I_n [/mm] ein [mm] t_n [/mm] gibt mit

(2) [mm] g(t_n)=1. [/mm]

Aus (1) und (2) folgt  nun, dass der fragliche Grenzwert nicht  existiert.


Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Funktionen"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]