matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenCafé VHHilfe für Berechnung!
Foren für weitere Studienfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Astronomie • Medizin • Elektrotechnik • Maschinenbau • Bauingenieurwesen • Jura • Psychologie • Geowissenschaften
Forum "Café VH" - Hilfe für Berechnung!
Hilfe für Berechnung! < Café VH < Internes < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Café VH"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Hilfe für Berechnung!: Wahrscheinlichkeit
Status: (Frage) reagiert/warte auf Reaktion Status 
Datum: 11:01 Do 07.05.2009
Autor: dr.15

Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen Internetseiten gestellt.

Hallo,
ich weiß nicht so recht, wie ich folgende Wahrscheinlichkeit berechnen kann:

also:
1. meine 1. Freundin habe ich rund 29 Jahre nicht mehr gesehen (wußte nicht wie sie jetzt heißt oder wo sie wohnt)
2. im Januar diesen Jahres war ich das erste Mal in meinem Leben im Laden ihrer Eltern (Zufall) und habe wieder an sie denken müssen
3. exakt eine Woche später (auf den Wochentag genau), bekomme ich eine Nachricht über StayFriends von ihr

Zufall? ok, wohl, aber wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, daß beide Ereignisse so nahe beisammen liegen?

Ansatz:

ca. 29 Jahre = angenommen 10585 Tage
exakt 7 Tage später meldet sie sich

theoretisch hätte ich ja an jedem beliebigen Tag in dem Laden sein können und sie hätte sich auch an irgendeinem Tag melden können

wer kann helfen und mir eine Lösung geben, wie hoch die Wahrscheinlichkeit liegt, daß sie sich nach 10585 Tagen + extakt 1 Woche später meldet?

Vielen Dank für jede Hilfe...

        
Bezug
Hilfe für Berechnung!: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 11:24 Do 07.05.2009
Autor: rabilein1

Eine Wahrscheinlichkeit lässt sich hier auf mathematischem Weg nicht berechnen.

Es ist z.B. nicht klar, ob sich ein Mensch überhaupt jemals wieder meldet. Insofern spielt die Anzahl der Tage, nach denen er sich wieder meldet, gar keine Rolle.

Außerdem weißt du nicht, ob es einen Zusammenhang mit deinem Besuch im Laden ihrer Eltern gibt. Falls ja, dann wäre das Ereignis nicht unabhängig.

Bezug
                
Bezug
Hilfe für Berechnung!: Info
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 11:40 Do 07.05.2009
Autor: dr.15

Hallo,

der Laden gehört nicht mehr ihren Eltern und sie war nicht informiert. Nach der Kontaktaufnahme erfuhr ich, daß sie von einer Freundin erfuhr (aber schon vor über 1 Jahr), daß ich auch bei StayFriends bin.

Ist sowas denn reiner Zufall? Ist bin totaler Realist, aber finde die ganze Sache schon echt komisch, deshalb wollte ich gerne mal die Wahrscheinlichkeit dazu ausrechnen, wie hoch sie sein könnte, daß diese beiden Ereignisse so nahe zusammen liegen.

Bezug
                        
Bezug
Hilfe für Berechnung!: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 12:07 Do 07.05.2009
Autor: Jackie251

dazu lassen sie keine wahrscheinlichekeiten ableiten.

erstens hast du nur einen "versuch" gemacht.
und das Handeln von menschen ist nur begrenzt zufällig.


versuche doch mal auszurechnen wie hoch die chance ist, einen 6er im Lotto zu haben und davon in der Badewanne zu erfahren.

wie willst du das allgemeingültig berechnen?
- für person 1 wäre die chance 0, weil sie nicht mal lotto spielt..
- für person 2 wäre es so hoch wie die chance auf nen 6er, weil sie die lotto ergebnisse immer in der badewanne schaut



Bezug
                                
Bezug
Hilfe für Berechnung!: also Zufall?
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 12:26 Do 07.05.2009
Autor: dr.15

Hallo,

wie ich den Antworten entnehmen konnte, ist dieses Ereignis nicht berechenbar - heißt: wohl purer Zufall oder die Wahrscheinlichkeit liegt bei unendlich...oder liege ich da falsch?

Jedenfalls hatte mich dieses Erlebnis einwenig stutzig gemacht, ob es hier mit rechten Dingen zugeht (bin Atheist!)

Danke für die Antworten und Hilfe!

Bezug
                                        
Bezug
Hilfe für Berechnung!: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 12:50 Do 07.05.2009
Autor: fred97


> Hallo,
>  
> wie ich den Antworten entnehmen konnte, ist dieses Ereignis
> nicht berechenbar - heißt: wohl purer Zufall oder die
> Wahrscheinlichkeit liegt bei unendlich...oder liege ich da
> falsch?

Völlig ! Die Wahrscheinlichkeit ist immer eine Zahl zwischen 0 und 1



>  
> Jedenfalls hatte mich dieses Erlebnis einwenig stutzig
> gemacht, ob es hier mit rechten Dingen zugeht (bin
> Atheist!)


Versuchs mal mit Kaffeesatz lesen

FRED



>  
> Danke für die Antworten und Hilfe!


Bezug
        
Bezug
Hilfe für Berechnung!: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 12:57 Do 07.05.2009
Autor: angela.h.b.


>  ich weiß nicht so recht, wie ich folgende
> Wahrscheinlichkeit berechnen kann:
>  
> also:
>  1. meine 1. Freundin habe ich rund 29 Jahre nicht mehr
> gesehen (wußte nicht wie sie jetzt heißt oder wo sie
> wohnt)
>  2. im Januar diesen Jahres war ich das erste Mal in meinem
> Leben im Laden ihrer Eltern (Zufall) und habe wieder an sie
> denken müssen
>  3. exakt eine Woche später (auf den Wochentag genau),
> bekomme ich eine Nachricht über StayFriends von ihr
>  
> Zufall? ok, wohl, aber wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit,
> daß beide Ereignisse so nahe beisammen liegen?
>  
> Ansatz:
>  
> ca. 29 Jahre = angenommen 10585 Tage
>  exakt 7 Tage später meldet sie sich
>  
> theoretisch hätte ich ja an jedem beliebigen Tag in dem
> Laden sein können und sie hätte sich auch an irgendeinem
> Tag melden können
>  
> wer kann helfen und mir eine Lösung geben, wie hoch die
> Wahrscheinlichkeit liegt, daß sie sich nach 10585 Tagen +
> extakt 1 Woche später meldet?

Hallo,

[willkommenmr].

Auch ich möchte  mich hier einer mathematischen Betrachtung verweigern, und ich könnte auch keine Wahrscheinlichkeit ausrechnen.

Ich denke, das ganze ist  im Hinblick auf die Lebensphasen zu betrachten:

Wahrscheinlich bist Du jetzt so Mitte 40 [mm] \pm [/mm] großzügige Toleranz - und ich denke, daß das "Zusammentreffen der Gedanken" in diese Zeit fällt, hat Gründe:

ich denke, daß das eine typische Phase ist, in der man mal Rückschau hält, vielleicht auch mit etwas Wehmut, denn immerhin muß man inzwischen einsehen, daß für einen selbst die Jugend vorbei ist.
Meist hat man sich irgendwie etabliert, festen Wohnsitz, Beruf, Partnerschaft, Kinder.
Die Kehrseite: möglicherweise eine gescheiterte Ehe, erste Zipperlein usw.

Wie auch immer - die Gedanken: was wäre eigentlich gewesen, wenn...
Oder: Habe ich mir das eigentlich so vorgestellt?
Vielleicht auch: wer hätte das gedacht?
Und: Was mag wohl aus ... geworden sein?

Ich glaube, daß man eher selten von seinem ersten Freund angerufen wird, wenn man 30 Jahre alt ist. Da sind alle noch vollauf beschäftigt mit dem "Aufbau".

Gruß v. Angela




Bezug
                
Bezug
Hilfe für Berechnung!: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 15:12 Do 07.05.2009
Autor: dr.15

Jau, da hast Du vollkommen recht!

Die Wahrscheinlichkeit, daß man jetzt eher mal Kontakt hat, ist größer als früher...

Einzig und allein hat mich die Tatsache, daß ich an das Mädel in den ganzen Jahren vielleicht so 10-20 Mal gedacht hatte und nun in dem ehemaligen Laden ihrer Eltern stehe und mir genau da alle Erinnerungen hochkommen - und sie sich unabhängig davon genau eine Woche später meldet...zumal der jetzige Besitzer mein ehemailger Nachbar ist und keinen Kontakt zu ihr hat, wir aber noch über sie geredet hatten...

Ich fand das schon fast unheimlich...Einstein sagte mal: "Gott würfelt nicht" und auch Newton war überzeugt, das alles kein Zufall ist...war nicht auch Einstein der, der meinte, wenn man ihm alle endlosen Parameter geben würde, er könnte den Wurf des Würfels vorausberechnen? Ok, Stefan Klein mit dem Buch >Alles Zufall< erklärt ja so einiges...

Ich bin Realist, Dipl.-Ing., habe naturwissentschaftliche Fächer studiert, Atheist und Skeptiker (Mitglied in der www.GWUP.org) - aber dieses Erlebnis fand ich schon komisch - hätte sie sich einfach so gemeldet oder ich wäre vorher nie in dem Laden gewesen - ich hätte das ganz anders aufgefaßt...

Mich hatte eben nur die Wahrscheinlichkeit in diesem Zusammenhang interessiert...aber wohl nicht berechenbar...

Das Ende vom Lied war: nach ein paar mails und einem Treffen hat sie sich nochmal nach 29 Jahren in mich verknallt - den Kontakt haben wir beide erstmal unterbrochen, weil beide verheiratet und Kinder

Vielen Dank für die Hilfe und Antwort

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Café VH"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]