matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenChemieIdeales Gas/Ideale Flüssigkeit
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Informatik • Physik • Technik • Biologie • Chemie
Forum "Chemie" - Ideales Gas/Ideale Flüssigkeit
Ideales Gas/Ideale Flüssigkeit < Chemie < Naturwiss. < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Chemie"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Ideales Gas/Ideale Flüssigkeit: Rückfrage, Tipp, Idee
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 16:19 Sa 03.02.2018
Autor: Dom_89

Hallo,

ich habe eine Frage zu den (thermodynamischen) Eigenschaften eines idealen Gases - speziell geht es um das spezifische Volumen und Volumen.

Es gilt ja im allgemeinen ein spezifisches Volumen von v = 1 [mm] \bruch{m^3}{Kg} [/mm] und ein Volumen V von 22,4 [mm] m^3 [/mm]

Meine Frage ist nun, ob diese Werte auch bei Zustandsänderungen (Druck und/oder Temperatur) gleich bleiben oder eben nur im "Anfangszustand" so beschrieben werden und für den weiteren Prozessverlauf veränderlich sind.

Hintergrund meiner Frage ist der, dass bei idealen Flüssigkeiten sich die Dichte und das spezifische Volumen bei Druck- und/oder Temperaturänderungen ja eben nicht ändern.

        
Bezug
Ideales Gas/Ideale Flüssigkeit: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 17:55 Sa 03.02.2018
Autor: chrisno


> Hallo,
>  
> ich habe eine Frage zu den (thermodynamischen)
> Eigenschaften eines idealen Gases - speziell geht es um das
> spezifische Volumen und Volumen.
>  
> Es gilt ja im allgemeinen

Nein, es werden für die Betrachtung die "Normalbedingungen" angesetzt.

> ein spezifisches Volumen von v = 1 [mm]\bruch{m^3}{Kg}[/mm]

Das glaube ich nicht. Das spezifische Volumen ist der Kehrwert der Dichte.
Da für alle idealen Gase bei gleichen Volumen, Druck und Temperatur die Zahl der Moleküle gleich ist, ist die Dichte eines Idealen Gases direkt proportional zu der Masse eines seiner Moleküle. Dabei unterstelle ich, dass jedes Gas genau aus einer Sorte Molekülen besteht.


> und ein Volumen V von 22,4 [mm]m^3[/mm]

Das ist das Volumen eines Mols des Gases, unter Normalbedingungen.

>  
> Meine Frage ist nun, ob diese Werte auch bei
> Zustandsänderungen (Druck und/oder Temperatur) gleich
> bleiben oder eben nur im "Anfangszustand" so beschrieben
> werden und für den weiteren Prozessverlauf veränderlich
> sind.

Klar verändern die sich. Du hast das Anfangsvolumen, hältst die Temperatur konstant und willst den Druck erhöhen. Wie soll das gehen, außer mit Zusammendrücken, wenn Du nicht Gas dazu geben willst?

>  
> Hintergrund meiner Frage ist der, dass bei idealen
> Flüssigkeiten sich die Dichte und das spezifische Volumen
> bei Druck- und/oder Temperaturänderungen ja eben nicht , das bei den
> ändern.

Wenn es bei Gasen auch so wäre, wie würden die sich dann von Flüssigkeiten unterscheiden?

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Chemie"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 14m 6. schokoschnecke
UAnaRn/Extremwerte mit Nebenbedingung
Status vor 35m 10. Maxi1995
UAnaR1/Reaktion - erwünscht
Status vor 2h 59m 2. fred97
DiffGlGew/Lösung der DGL bestimmen
Status vor 3h 04m 2. fred97
SLinA/Eigenvektor bestimmen
Status vor 9h 24m 8. Gonozal_IX
UAnaR1Funk/L Beweis ohne Logarithmusdef.
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]