matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenUni-Analysis-SonstigesIntegral
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Geschichte • Erdkunde • Sozialwissenschaften • Politik/Wirtschaft
Forum "Calculus - Miscellaneous" - Integral
Integral < Calculus - Miscellaneous < Uni-Calculus < University < Maths <
View: [ threaded ] | ^ Forum "Uni-Analysis-Sonstiges"  | ^^ all forums  | ^ Tree of Forums  | materials

Integral: Frage (beantwortet)
Status: (Question) answered Status 
Date: 14:55 Sa 10/02/2018
Author: Ice-Man

Hallo,

ich soll integrieren.

[mm] \integral_{}^{}{e^{{\bruch{x}{2}}} dx} [/mm]

Lösung ist ja,

[mm] 2e^{\bruch{x}{2}}+C [/mm]

Aber ich habe leider nur ein Verständnisproblem bei dem herleiten der Lösung.

Ich substituiere,

[mm] \bruch{x}{2}=u [/mm]

[mm] du=\bruch{dx}{2} [/mm]

Wie entsteht jetzt das dx und du?

Schreibe ich das einfach um? Bzw. darf ich das?


Vielen Dank schon einmal.




        
Bezug
Integral: Antwort
Status: (Answer) finished Status 
Date: 15:28 Sa 10/02/2018
Author: Gonozal_IX

Hiho,

> Ich substituiere,
>  
> [mm]\bruch{x}{2}=u[/mm]
>  
> [mm]du=\bruch{dx}{2}[/mm]
>  
> Wie entsteht jetzt das dx und du?

[mm] $\frac{du}{dx}$ [/mm] ist eine alternative Schreibweise für "Leite die Funktion u nach x ab".
In deinem Fall ergibt sich daher [mm] $\frac{du}{dx} [/mm] = [mm] \frac{1}{2}$, [/mm] da ja $u = [mm] \frac{x}{2}$ [/mm] gilt.

Nun macht man einen Schritt, der zwar rein mathematisch gesehen gar nicht geht, der aber funktioniert!
Das sollte man immer im Hinterkopf bei dieser Art der Integration haben.
Man "multipliziert" beide Seiten mit $dx$ und erhält somit:

$du = [mm] \frac{1}{2} [/mm] dx$ bzw $2du = dx$

d.h. man muss im Integral oben das "$dx$" ersetzen durch "$2 du$", wenn man $u = [mm] \frac{x}{2}$ [/mm] substituiert, um die richtige Lösung zu erhalten.

Gruß,
Gono


Bezug
                
Bezug
Integral: Frage (beantwortet)
Status: (Question) answered Status 
Date: 15:32 Sa 10/02/2018
Author: Ice-Man

Ok, vielen Dank.

Das dachte ich mir schon. Denn ich habe ja die Lösung erhalten.

Nur war ich mir nicht sicher ob ich das einfach so machen darf, bzw. ob das dann einfach so funktioniert.

Aber dann kann ich prinzipiell aus den Variablen die "Ableitungsterme" formen?

Bezug
                        
Bezug
Integral: Antwort
Status: (Answer) finished Status 
Date: 15:48 Sa 10/02/2018
Author: Gonozal_IX

Hiho,

> Aber dann kann ich prinzipiell aus den Variablen die
> "Ableitungsterme" formen?

ja, allerdings muss man immer aufpassen, dass die Voraussetzungen für die Substitution erfüllt sind.

Gruß,
Gono

Bezug
        
Bezug
Integral: Antwort
Status: (Answer) finished Status 
Date: 15:50 Sa 10/02/2018
Author: Hias

Hallo,
du kannst das [mm] \bruch{x}{2}=u [/mm] bzw. $x = 2u $ als eine Funktion x in Abhängigkeit von u auffassen, d.h. $x(u)=2u$. Diese kannst du dann wie gewohnt nach u ableiten, also

[mm] \bruch{dx(u)}{du }= \bruch{d(2u)}{du}=2 [/mm]

Nach dx umstellen, einsetzen und fertig.



Bezug
View: [ threaded ] | ^ Forum "Uni-Analysis-Sonstiges"  | ^^ all forums  | ^ Tree of Forums  | materials


Alle Foren
Status vor 0m 14. donp
VK60Ana/Übungsserie 2, Aufgabe 3
Status vor 9h 04m 11. tobit09
UTopoGeo/indirekter Beweis
Status vor 11h 47m 8. sancho1980
MSons/Abschätzung Kreisfunktionen
Status vor 12h 35m 3. Chris84
Mathematica/Mathematica
Status vor 16h 15m 14. fred97
UAnaRn/Hinreich. Potentialkriterium
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]