matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenElektrotechnikKanalkapazität
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Philosophie • Religion • Kunst • Musik • Sport • Pädagogik
Forum "Elektrotechnik" - Kanalkapazität
Kanalkapazität < Elektrotechnik < Ingenieurwiss. < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Elektrotechnik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Kanalkapazität: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 12:24 Fr 14.12.2018
Autor: senmeis

Hi,

die Formel von symmetrischen binären Kanalkapazität aus meinem Lehrbuch lautet:

C = 1 + p*lg(p) + (1-p)*lg(1-p), wobei p = Wahrscheinlichkeit

Inzwischen existiert eine andere Shannon-Hartley Formel:

C = BW*lg(1+S/N), wobei BW = Bandbreite

Frage: sollen die beiden eigentlich identisch sein? Die erste ist abhängig von der Wahrscheinlichkeit, aber die zweite sieht ganz anders aus. Warum?

Senmeis


        
Bezug
Kanalkapazität: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 15:44 Fr 14.12.2018
Autor: leduart

Hallo
soll die zweite Formel denn auch für die binare Kanalkapazität sein?, was soll dann BW sein?
was ist S und N
um welches p handelt es sich in 1?
Gruß leduart

Bezug
                
Bezug
Kanalkapazität: siehe weiter unten
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 13:22 So 16.12.2018
Autor: Infinit

Hallo leduart,
meine Antwort dürfte Deine Fragen beantworten.
Eine schöne Weihnachtszeit wünscht
Infinit

Bezug
        
Bezug
Kanalkapazität: Nicht gleich
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 13:21 So 16.12.2018
Autor: Infinit

Hallo senmeis,
auch wenn beide Male ein "C" dasteht, sind beide Größen nicht gleichzusetzen. In Deiner ersten Formel ist die Kanalkapazität angegeben, die höchste ideal zu erreichende Datenrate über einen idealen Übertragungskanal. "Ideal" schließt ein, dass die Bandbreite dieses Kanals unbegrenzt ist und auch fehlerfrei übertragen wird.
Dies gibt es allerdings nicht in der Natur. Die Symbole des zu übertragenden Alphabets müssen auf übertragbare Signale abgebildet werden, es gibt in der Praxis keinen Kanal, der eine unendliche Bandbreite besitzt und dieser Kanal ist dann auch noch gestört, im einfachsten zu behandelnden Fall durch additives weißes Gaußsches Rauschen. Diese Tatsache wird durch die Formel von Shannon-Hartley berücksichtigt und deswegen taucht in dieser Formel auch die Bandbreite BW sowie die Signalleistung S und die Rauschleistung N auf. Diese Formel wird also immer eine kleinere Übertragungsdatenrate liefern als die obere Formel aus der Informationstheorie.
Viele Grüße,
Infinit

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Elektrotechnik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]