matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenKombinatorikKombinatorik
Foren für weitere Studienfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Astronomie • Medizin • Elektrotechnik • Maschinenbau • Bauingenieurwesen • Jura • Psychologie • Geowissenschaften
Forum "Kombinatorik" - Kombinatorik
Kombinatorik < Kombinatorik < Stochastik < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Kombinatorik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Kombinatorik: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 19:36 Di 20.05.2014
Autor: Mathics

Aufgabe
An einem Fußballturnier nehmen 16 Mannschaften teil. Es gebe zwei stärkste Mannschaften, die als Favoriten beim Turnier gelten. Die 16 Mannschaften  werden (zufällig) in zwei Gruppen (zu je 8 Mannschaften) eingeteilt. Ermitteln Sie die Wahrscheinlichkeit, dass die beiden stärksten Mannschaften in der gleichen Gruppe sind.

Hallo,

ich habe hier einen Lösungsvorschlag aus der Vorlesung. Undzwar sieht der wie folgt aus:


(a) Anzahl der Zusammenstellungsmöglichkeiten der zwei Gruppen: |Ω| = [mm] \vektor{16 \\ 8} [/mm] =  12 870. Es sei

• A="beide stärkste Mannschaften seien in der gleichen Gruppe",
• Ai="beide stärkste Mannschaften sind in der i-ten Gruppe", i=1,2.
Dann ist A = A1 ∪ A2. |A1| = [mm] \vektor{14 \\ 6} [/mm] = 3003, |A2| = [mm] \vektor{14 \\ 8} [/mm] = [mm] \vektor{14 \\ 6}= [/mm] 3003 (alle Gruppen sind gleich groß: daher |A1| = |A2|).

P(A1 ∪ A2)=P(A1)+P(A2)=2|A1|/|Ω|=2 [mm] \vektor{14 \\ 6} [/mm] / [mm] \vektor{16 \\ 8}= [/mm] 0.467.


Leider blicke ich bei dieser Rechnung nicht so ganz durch. Meine Gedanken wären die folgenden:

[mm] \vektor{16 \\ 8} [/mm] = das steht erstmal dafür, dass aus 16 Personen eine 8er Gruppe ausgesucht wird, wobei die Reihenfolge nicht berücksichtigt wird.

[mm] \vektor{14 \\ 6} [/mm] = das steht dafür, dass aus den 14 übrigen Leuten (ausgenommene die beiden stärksten) 6 Leute herausgenommen werden.

[mm] \vektor{14 \\ 8} [/mm] = aus 14 Leuten (ausgenommen von den 2 stärksten) wird eine 8er Gruppe zusammengestellt. Ist das hier nur Zufall, dass da dasselbe [mm] wie\vektor{14 \\ 6} [/mm] = 3003 herauskommt?

Folglich wäre am Ende:

( [mm] \vektor{14 \\ 6} [/mm] + [mm] \vektor{14 \\ 8} [/mm] ) / [mm] \vektor{16 \\ 8} [/mm]

Im Zähler steht die Möglichkeiten für eine (volle) 8 er Gruppe mit Mannschaften (ohne die 2 stärksten) und die Möglichkeiten für eine 6er Gruppe, wo nun die 2 stärksten automatisch hinzukommen. Das ganze geteilt durch alle Möglichkeiten eine zwei Gruppen zusammenzustellen im Nenner.

Was sagt Ihr zu diesen Gedanken?

LG
Mathics

        
Bezug
Kombinatorik: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 19:52 Di 20.05.2014
Autor: abakus


> An einem Fußballturnier nehmen 16 Mannschaften teil. Es
> gebe zwei stärkste Mannschaften, die als Favoriten beim
> Turnier gelten. Die 16 Mannschaften werden (zufällig) in
> zwei Gruppen (zu je 8 Mannschaften) eingeteilt. Ermitteln
> Sie die Wahrscheinlichkeit, dass die beiden stärksten
> Mannschaften in der gleichen Gruppe sind.
> Hallo,

>

> ich habe hier einen Lösungsvorschlag aus der Vorlesung.
> Undzwar sieht der wie folgt aus:

>
>

> (a) Anzahl der Zusammenstellungsmöglichkeiten der zwei
> Gruppen: |Ω| = [mm]\vektor{16 \\ 8}[/mm] = 12 870. Es sei

>

> • A="beide stärkste Mannschaften seien in der gleichen
> Gruppe",
> • Ai="beide stärkste Mannschaften sind in der i-ten
> Gruppe", i=1,2.
> Dann ist A = A1 ∪ A2. |A1| = [mm]\vektor{14 \\ 6}[/mm] = 3003,
> |A2| = [mm]\vektor{14 \\ 8}[/mm] = [mm]\vektor{14 \\ 6}=[/mm] 3003 (alle
> Gruppen sind gleich groß: daher |A1| = |A2|).

>

> P(A1 ∪ A2)=P(A1)+P(A2)=2|A1|/|Ω|=2 [mm]\vektor{14 \\ 6}[/mm] /
> [mm]\vektor{16 \\ 8}=[/mm] 0.467.

>
>

> Leider blicke ich bei dieser Rechnung nicht so ganz durch.
> Meine Gedanken wären die folgenden:

>

> [mm]\vektor{16 \\ 8}[/mm] = das steht erstmal dafür, dass aus 16
> Personen eine 8er Gruppe ausgesucht wird, wobei die
> Reihenfolge nicht berücksichtigt wird.

>

> [mm]\vektor{14 \\ 6}[/mm] = das steht dafür, dass aus den 14
> übrigen Leuten (ausgenommene die beiden stärksten) 6
> Leute herausgenommen werden.

>

> [mm]\vektor{14 \\ 8}[/mm] = aus 14 Leuten (ausgenommen von den 2
> stärksten) wird eine 8er Gruppe zusammengestellt. Ist das
> hier nur Zufall, dass da dasselbe [mm]wie\vektor{14 \\ 6}[/mm] =
> 3003 herauskommt?

>

> Folglich wäre am Ende:

>

> ( [mm]\vektor{14 \\ 6}[/mm] + [mm]\vektor{14 \\ 8}[/mm] ) / [mm]\vektor{16 \\ 8}[/mm]

>

> Im Zähler steht die Möglichkeiten für eine (volle) 8 er
> Gruppe mit Mannschaften (ohne die 2 stärksten) und die
> Möglichkeiten für eine 6er Gruppe, wo nun die 2
> stärksten automatisch hinzukommen. Das ganze geteilt durch
> alle Möglichkeiten eine zwei Gruppen zusammenzustellen im
> Nenner.

>

> Was sagt Ihr zu diesen Gedanken?

>

> LG
> Mathics

Hallo,
vielleicht ist jemand anderes bereit, deinen oder den Vorschlag der Vorlesung nachzuvollziehen.
Ich werde es nicht tun, weil beide um Größenordungen komplizierter sind als notwendig.
Hier ist meine Variante:
Eine der beiden starken Mannschaften kommt in irgendeine der beiden Gruppen (das ist sicher). Für die andere starke Mannschaft gibt es jetzt noch 15 mögliche Plätze, davon sind 7 in der selben Gruppe (und 8 in der anderen). Das Ergebnis ist 7/15. Wenn du das Gleiche hast, sollte deine Überlegung stimmen.
Gruß Abakus

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Kombinatorik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 9m 6. schokoschnecke
UAnaRn/Extremwerte mit Nebenbedingung
Status vor 30m 10. Maxi1995
UAnaR1/Reaktion - erwünscht
Status vor 2h 54m 2. fred97
DiffGlGew/Lösung der DGL bestimmen
Status vor 2h 59m 2. fred97
SLinA/Eigenvektor bestimmen
Status vor 9h 18m 8. Gonozal_IX
UAnaR1Funk/L Beweis ohne Logarithmusdef.
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]