matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenDifferenzialrechnungKurvendiskussion
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Geschichte • Erdkunde • Sozialwissenschaften • Politik/Wirtschaft
Forum "Differenzialrechnung" - Kurvendiskussion
Kurvendiskussion < Differenzialrechnung < Analysis < Oberstufe < Schule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Differenzialrechnung"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Kurvendiskussion: Umfrage (beendet)
Status: (Umfrage) Beendete Umfrage Status 
Datum: 16:25 Sa 28.04.2018
Autor: Trikolon

Hallo,

die Ziel einer Kurvendiskussion besteht ja zumeist darin, am Ende einen Graphen skizzieren zu können.
Allerdings: Wie motiviert man das in der Schule? Warum sollte ich als Schüler Graphen skizzieren können?


        
Bezug
Kurvendiskussion: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 17:16 Sa 28.04.2018
Autor: Diophant

Hallo,

Da gibt es natürlich die unterschiedlichsten Ansätze.

Mein Beitrag: stelle einige reale Problemstellungen vor, die sich durch Funktionen vom Typ f: [mm] \IR\to\IR [/mm] modellieren lassen und zeige, wie sich anhand einer möglichst genauen Kenntnis des Graphen das Wesen/Prinzip des betreffenden Vorgangs erkennen lässt.


Gruß, Diophant

Bezug
        
Bezug
Kurvendiskussion: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 10:17 So 29.04.2018
Autor: chrisno

Wenn es nur um die Darstellung einer konkreten Funktion geht, dann wird es argumentativ schwierig. Auf einer einsamen Insel ohne elektronisches Gerät hat man eher andere Probleme, als Funktionsgraphen zu zeichnen. Ansonsten hat man ja Zugriff auf ein Programm, das einen Plot liefert.
Für bestimmte Fragestellungen bekommt man nicht so einfach die Antwort aus einem Graphen. Wo hat die Funktion die größte Steigung? Wie verschiebt sich das Maximum, wenn ein Parameter verändert wird? Aber auch bei diesen Fragen kommt man schon mit Geogebra gut weiter.
Sobald Funktionen allgemeiner betrachtet werden, also ohne konkrete Zahlenwerte, ist eine analytische Betrachtung sicher fruchtbarer, als mit allen möglichen Parametern herumzuspielen.
Allerdings sind das wiederum kaum Fragestellungen, mit denen man in das Thema einsteigen kann. Von daher bin ich auf weitere Antworten gespannt, die hoffentlich konstruktiver als meine sind.gespannt

Bezug
        
Bezug
Kurvendiskussion: Anmerkung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 11:13 So 29.04.2018
Autor: Diophant

Hallo,

noch eine Anmerkung:

> die Ziel einer Kurvendiskussion besteht ja zumeist darin,
> am Ende einen Graphen skizzieren zu können.

Das halte ich für eine ziemlich verkürzte Sichtweise. Das Ziel bei einer Kurvendiskussion ist es, durch Abarbeiten eines Schemas eine möglichst genaue Vorstellung über den Verlauf einer Funktion herauszuarbeiten. Und wenn man sich diese Vorstellung gebildet hat, ist es natürlich auch ein leichtes, diese in Form einer Skizze zu Papier zu bringen.

Weiter hängen die Möglichkeiten, die man zur Motivation hier hat, auch noch ein bisschen davon ab, welche charakteristischen Punkte bzw. Phänomene rund um Funktionen schon zur Verfügung stehen. Für die Grundidee in meiner Antwort bspw. sollten neben Nullstellen, Extrem- und Wendepunkten insbesondere auch schon Asymptoten bekannt sein, da diese in vielen Anwendungen nun mal eine wichtige Rolle spielen. 

Aber wie gesagt: ich würde mir irgendetwas ausdenken, wo das Ziel ist, eine Vorstellung zu entwickeln und nicht einfach nur einen Graphen zu zeichnen, mit dem die Schüler dann oft genug überhaupt nichts verbinden (denn das wäre dann reine Beschäftigungstherapie...).


Gruß, Diophant

Bezug
        
Bezug
Kurvendiskussion: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 11:21 So 29.04.2018
Autor: leduart

Hallo
Ich denke, du hast den Sinn einer Kurvendiskussion nicht richtig beschrieben. Den Graph kann man auch anders finden. Maxima von Gewinnfunktionen, Minima von etwas zu finden,ist etwas, was man oft nicht nur aus nem Plot ablesen will. Dass man auf der Schule, die Ergebnisse in einer Skizze zusammenfasst, heisst nicht, dass das das Ziel ist! Oft ist es sogar umgekehrt, siehe die Afgaben eine Funktion zu rekonstruieren. Natürlich muss man auch wissen, dass man Kurvendiskussionen in der Zeit von graphischen TR und Computern nicht mehr wie davor motivieren kann, und dass sie aus alter Tradition auf der Schule viel zu viel Gewicht haben.
Gruß leduart

Bezug
        
Bezug
Kurvendiskussion: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 14:33 So 29.04.2018
Autor: HJKweseleit

Das Kästchen-Problem:
Aus einem rechteckigen Blech mit den Maßen 15 cm x 24 cm soll an allen 4 Ecken ein Quadrat mit der Kantenlänge x so ausgeschnitten werden, dass man dann die "überstehenden" Flächen hochklappen und verlöten kann. Dadurch entsteht ein Kästchen, das mit einer Flüssigkeit (randvoll) gefüllt werden kann.

Wie muss man x wählen, damit das Kästchen möglichst viel Volumen hat?

1. Schritt: Skizze und Diskussion (z.B. warum sind die Ausschnitte Quadrate und keine Rechtecke?)

2. Schritt: Formel für Volumen

3. Schritt: Wir kommen nicht weiter. Mgl. Lösungen: Graph, Herumprobieren

4. Schritt: Graph skizzieren (Werte für ganzzahlige x)

5. Schritt Hochpunkt im gezeichneten Graphen ablesen (vorläufige Lösung)

6. Schritt: Erkenntnis: Ist der Hochpunkt wirklich der gesuchte? Oder liegt er noch ein bisschen weiter links oder rechts? Jetzt erst (!) noch herumprobieren, z.B. mit [mm] x_0+0,001 [/mm] und [mm] x_0-0,001 [/mm]

Natürlich kann man das alles auch mit Programmen bewerkstelligen, aber das Problem zeigt, dass man (ohne Diff-Rechnung) nur zu einer Lösung über Grafik oder Herumprobieren kommen kann.


Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Differenzialrechnung"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 9h 10m 11. Takota
DiffGlGew/Globaler Existenzsatz
Status vor 10h 30m 1. homerq
SVektoren/Raumwinkel errechnen
Status vor 14h 13m 6. leduart
DiffGlGew/Loesung DGL
Status vor 21h 31m 3. fred97
S8-10/Rationalisieren des Nenners
Status vor 1d 17h 29m 6. HJKweseleit
UNum/Skizzieren einer Menge
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]