matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenLineare GleichungssystemeLGS Lösungsmenge bestimmen
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Geschichte • Erdkunde • Sozialwissenschaften • Politik/Wirtschaft
Forum "Lineare Gleichungssysteme" - LGS Lösungsmenge bestimmen
LGS Lösungsmenge bestimmen < Lineare Gleich.-sys. < Lin. Algebra/Vektor < Oberstufe < Schule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Lineare Gleichungssysteme"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

LGS Lösungsmenge bestimmen: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 17:28 So 19.07.2015
Autor: jengo32

Aufgabe
Untersuchen Sie die Lösbarkeit und bestimmen Sie die Lösungsmenge des LGS

tx1-2x2=3
[mm] (t^2-8)x1-tx2=6 [/mm]


Hallöchen,

ich habe zuerst einmal das LGS in Matrizenschreibweise übertragen und die Determinante bestimmt und rausbekommen, dass es eindeutige Lösungen für allte "t" gibt außer für t=4 und t=-4

Dann die Stufenform:

[mm] \pmat{ -2 & t | 3\\ 0 & (t^2-8)-\bruch{t^2}{2} |6-\bruch{3}{2}t} [/mm]

Das hinter dem senkrechten strich soll die ergebnisspalte sein, ich weiß leider nicht wie ich sauber die matrize darstellen kann.

Anzumerken ist vielleicht noch, dass ich einen Spaltentausch vorgenommen habe um die Stufenform zu erreichen...

für t=-4 gibt es keine lösung und für t=4 gibt es unendlich viele Lösungen.

Hoffe das stimmt erst mal.

Jetzt soll ich noch die Lösungsmenge bestimmen. ich weiß ehrlich gesagt nicht wie das geht. könnte mir das jemand für doofe erklären anhand dieses beispiels?

lg jengo


        
Bezug
LGS Lösungsmenge bestimmen: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 18:10 So 19.07.2015
Autor: abakus


> Untersuchen Sie die Lösbarkeit und bestimmen Sie die
> Lösungsmenge des LGS

>

> tx1-2x2=3
> [mm](t^2-8)x1-tx2=6[/mm]

>

> Hallöchen,

>

> ich habe zuerst einmal das LGS in Matrizenschreibweise
> übertragen und die Determinante bestimmt und rausbekommen,
> dass es eindeutige Lösungen für allte "t" gibt außer
> für t=4 und t=-4

>

> Dann die Stufenform:

>

> [mm]\pmat{ -2 & t | 3\\ 0 & (t^2-8)-\bruch{t^2}{2} |6-\bruch{3}{2}t}[/mm]

>

> Das hinter dem senkrechten strich soll die ergebnisspalte
> sein, ich weiß leider nicht wie ich sauber die matrize
> darstellen kann.

>

> Anzumerken ist vielleicht noch, dass ich einen
> Spaltentausch vorgenommen habe um die Stufenform zu
> erreichen...

>

> für t=-4 gibt es keine lösung und für t=4 gibt es
> unendlich viele Lösungen.

>

> Hoffe das stimmt erst mal.

Ja, das stimmt.
>

> Jetzt soll ich noch die Lösungsmenge bestimmen. ich weiß
> ehrlich gesagt nicht wie das geht. könnte mir das jemand
> für doofe erklären anhand dieses beispiels?

>

> lg jengo

>
Du hast wohl für deine Matrix [mm] x_1 [/mm] und [mm] x_2 [/mm] vertauscht? Ich nenne es jetzt einfach mal x.
Dein [mm] $(t^2-8)-\frac{t^2}{2}$ [/mm] kannst du noch zu 
[mm]  $(0,5t^2-8)$ vereinfachen. [/mm]
Die letzte Gleichung lautet somit 
[mm]  $(0,5t^2-8)x=6-1,5t$  [/mm]
Das könnte man erst einmal verdoppeln zu
  [mm] $(t^2-16)x=12-3t$ [/mm]  
und teilt dann beide Seiten durch t²-16.
Das lässt sich noch durch (t-4) kürzen. Dann kannst du durch einsetzen noch die zweite Variable bestimmen.
Gruß Abakus
 

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Lineare Gleichungssysteme"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 17m 2. fred97
UAnaInd/Vollständige Induktion
Status vor 1h 54m 9. Roadrunner
UKomplx/komplexe Wurzelfunktion
Status vor 15h 15m 6. questionpeter
UWTheo/Markov-Kette
Status vor 16h 21m 7. sancho1980
IntTheo/Uneigentliches Integral
Status vor 22h 07m 2. steppenhahn
UAnaSon/Delta Funktion vs Intergral
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]