matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenDifferentialgleichungenLane-Emden-Gleichung f. n=3...
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Informatik • Physik • Technik • Biologie • Chemie
Forum "Differentialgleichungen" - Lane-Emden-Gleichung f. n=3...
Lane-Emden-Gleichung f. n=3... < DGL < Numerik < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Differentialgleichungen"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Lane-Emden-Gleichung f. n=3...: Aufgabe1
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 17:01 Fr 12.08.2011
Autor: wstnachhilfe

Aufgabe
Lösung der Lane-Emden-Gleichung für n=3;n=1.5


<tasIch habe diese Frage in keinem Forum auf anderen Internetseiten gestelltk>Lösung der Lane-Emdengleichung (numerisch für n=3,bzw. n=1,5) für die Polytropen mit MuPad
folgendes liefert zwar ein Ergebnis zu einem Wert,

f := (x, Y) -> [Y[2],-2/x*Y[2]-(Y[1])^(3)]:

numeric::odesolve(0.00001..6.896847, f, [1, 0])

aber für eine Wertetabelle, bzw. eine Funktionsgrafen langt das nicht.

Für Unterrichtszwecke benötige ich aber einen Funktionsverlauf, bzw eine Wertetabelle.
mit folgender Programmierung bekomme ich nut untaugliche Ergebnisse:
for i from 0.00001 to 7 step 0.1 do;x:=i;
f := (x, Y) -> [mm] [Y[2],-2/x*Y[2]-(Y[1]^3)];numeric::odesolve(f, [/mm] x..7, [1, 0]);print( i, x, f, Y[1],Y[2]);end_for:
0.00001, 0.00001, (x, Y) -> [Y[2], (- (2/x)*Y[2]) - [mm] Y[1]^3], [/mm] Y[1], Y[2]
0.10001, 0.10001, (x, Y) -> [Y[2], (- (2/x)*Y[2]) - [mm] Y[1]^3], [/mm] Y[1], Y[2]
0.20001, 0.20001, (x, Y) -> [Y[2], (- (2/x)*Y[2]) - [mm] Y[1]^3], [/mm] Y[1], Y[2]
0.30001, 0.30001, (x, Y) -> [Y[2], (- (2/x)*Y[2]) - [mm] Y[1]^3], [/mm] Y[1], Y[2]
0.40001, 0.40001, (x, Y) -> [Y[2], (- (2/x)*Y[2]) - [mm] Y[1]^3], [/mm] Y[1], Y[2]
0.50001, 0.50001, (x, Y) -> [Y[2], (- (2/x)*Y[2]) - [mm] Y[1]^3], [/mm] Y[1], Y[2]
0.60001, 0.60001, (x, Y) -> [Y[2], (- (2/x)*Y[2]) - [mm] Y[1]^3], [/mm] Y[1], Y[2]
0.70001, 0.70001, (x, Y) -> [Y[2], (- (2/x)*Y[2]) - [mm] Y[1]^3], [/mm] Y[1], Y[2]
0.80001, 0.80001, (x, Y) -> [Y[2], (- (2/x)*Y[2]) - [mm] Y[1]^3], [/mm] Y[1], Y[2]
0.90001, 0.90001, (x, Y) -> [Y[2], (- (2/x)*Y[2]) - [mm] Y[1]^3], [/mm] Y[1], Y[2]
1.00001, 1.00001, (x, Y) -> [Y[2], (- (2/x)*Y[2]) - [mm] Y[1]^3], [/mm] Y[1], Y[2]

kann mir hier jemand weiterhelfen?
LG Wolfgang </task>


        
Bezug
Lane-Emden-Gleichung f. n=3...: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 21:08 Fr 12.08.2011
Autor: MathePower

Hallo wstnachhilfe,


[willkommenmr]


> Lösung der Lane-Emden-Gleichung für n=3;n=1.5
>  
> <tasIch habe diese Frage in keinem Forum auf anderen
> Internetseiten gestelltk>Lösung der Lane-Emdengleichung
> (numerisch für n=3,bzw. n=1,5) für die Polytropen mit
> MuPad
> folgendes liefert zwar ein Ergebnis zu einem Wert,
>  
> f := (x, Y) -> [Y[2],-2/x*Y[2]-(Y[1])^(3)]:
>  
> numeric::odesolve(0.00001..6.896847, f, [1, 0])
>  
> aber für eine Wertetabelle, bzw. eine Funktionsgrafen
> langt das nicht.
>  
> Für Unterrichtszwecke benötige ich aber einen
> Funktionsverlauf, bzw eine Wertetabelle.
>  mit folgender Programmierung bekomme ich nut untaugliche
> Ergebnisse:
>  for i from 0.00001 to 7 step 0.1 do;x:=i;
>  f := (x, Y) ->

> [mm][Y[2],-2/x*Y[2]-(Y[1]^3)];numeric::odesolve(f,[/mm] x..7, [1,
> 0]);print( i, x, f, Y[1],Y[2]);end_for:
>  0.00001, 0.00001, (x, Y) -> [Y[2], (- (2/x)*Y[2]) -

> [mm]Y[1]^3],[/mm] Y[1], Y[2]
>  0.10001, 0.10001, (x, Y) -> [Y[2], (- (2/x)*Y[2]) -

> [mm]Y[1]^3],[/mm] Y[1], Y[2]
>  0.20001, 0.20001, (x, Y) -> [Y[2], (- (2/x)*Y[2]) -

> [mm]Y[1]^3],[/mm] Y[1], Y[2]
>  0.30001, 0.30001, (x, Y) -> [Y[2], (- (2/x)*Y[2]) -

> [mm]Y[1]^3],[/mm] Y[1], Y[2]
>  0.40001, 0.40001, (x, Y) -> [Y[2], (- (2/x)*Y[2]) -

> [mm]Y[1]^3],[/mm] Y[1], Y[2]
>  0.50001, 0.50001, (x, Y) -> [Y[2], (- (2/x)*Y[2]) -

> [mm]Y[1]^3],[/mm] Y[1], Y[2]
>  0.60001, 0.60001, (x, Y) -> [Y[2], (- (2/x)*Y[2]) -

> [mm]Y[1]^3],[/mm] Y[1], Y[2]
>  0.70001, 0.70001, (x, Y) -> [Y[2], (- (2/x)*Y[2]) -

> [mm]Y[1]^3],[/mm] Y[1], Y[2]
>  0.80001, 0.80001, (x, Y) -> [Y[2], (- (2/x)*Y[2]) -

> [mm]Y[1]^3],[/mm] Y[1], Y[2]
>  0.90001, 0.90001, (x, Y) -> [Y[2], (- (2/x)*Y[2]) -

> [mm]Y[1]^3],[/mm] Y[1], Y[2]
>  1.00001, 1.00001, (x, Y) -> [Y[2], (- (2/x)*Y[2]) -

> [mm]Y[1]^3],[/mm] Y[1], Y[2]
>  
> kann mir hier jemand weiterhelfen?


Du kannst die Lösung [mm]\theta\left(\xi\right)[/mm]
in eine Taylorreihe um den Anfangspunkt entwickeln.

Dazu nimmst Du die Lane-Emden-Gleichung,
ermittelst daraus [mm]\theta''\left(\xi_{0}\right)[/mm]

Dann differenzierst Du nochmals die die Lane-Emden-Gleichung,
um [mm]\theta^{\left(3\right)}\left(\xi_{0}\right)[/mm] zu erhalten.

Das Spiel kannst Du wiederholen, bis zu dem gewünschten Grad
des Näherungspolynoms.


>  LG Wolfgang

>


Gruss
MathePower  

Bezug
                
Bezug
Lane-Emden-Gleichung f. n=3...: Numerische Lösung mit Mupad
Status: (Frage) überfällig Status 
Datum: 07:28 Sa 13.08.2011
Autor: wstnachhilfe

Aufgabe
Lösung der Lane-Emden Gleichung mit Mupad für n= 3 z.B.

Wie kann ich das angesprochen Problem : Lösung der Lane-Emden Differentialgleichung mit Mupad lösen?
Mir ist die Sache mit der Entwicklung in eine Taylorreihe vollkommem bewust, nur suche ich nach einer Prozedur (oder Programmierrung) in Mupad das mir in einer vernünftigen Zeit Ergebnisse liefert.

Bei der Berechnung habe ich zunächst versucht mit einer bekannten Lösung zu testen. Nachden das i.O. war wollte ich mit einer For-Schleife einen Funktionsverlau programmieren. Danei mache ich irgendetwas falsch.

Das ist mein eigentlichen Problem.

Mit dieser Procedur habe ich getestet:

f := (x, Y) -> [Y[2],-2/x*Y[2]-(Y[1])^(3)]:

>  
> numeric::odesolve(0.00001..6.896847, f, [1, 0])

und ein vernünftige Ergebnis erhalten.

Anschließend habe ich versucht einen Funktionsverlauf zu programmieren:

for i from 0.00001 to 7 step 0.1 do;x:=i;

>  f := (x, Y) ->

>for i from 0.00001 to 7 step 0.1 do;x:=i;
f := (x, Y) -> [mm] [Y[2],-2/x*Y[2]-(Y[1]^3)];numeric::odesolve(f, [/mm] x..7, [1, 0]);print( i, x, f, Y[1],Y[2]);end_for:

hiermit erhalte ich leider kein vernünftiges Ergebnis:

0.00001, 0.00001, (x, Y) -> [Y[2], (- (2/x)*Y[2]) - [mm] Y[1]^3], [/mm] Y[1], Y[2]
0.10001, 0.10001, (x, Y) -> [Y[2], (- (2/x)*Y[2]) - [mm] Y[1]^3], [/mm] Y[1], Y[2]
0.20001, 0.20001, (x, Y) -> [Y[2], (- (2/x)*Y[2]) - [mm] Y[1]^3], [/mm] Y[1], Y[2]
0.30001, 0.30001, (x, Y) -> [Y[2], (- (2/x)*Y[2]) - [mm] Y[1]^3], [/mm] Y[1], Y[2]
0.40001, 0.40001, (x, Y) -> [Y[2], (- (2/x)*Y[2]) - [mm] Y[1]^3], [/mm] Y[1], Y[2]
0.50001, 0.50001, (x, Y) -> [Y[2], (- (2/x)*Y[2]) - [mm] Y[1]^3], [/mm] Y[1], Y[2]

Wenn es möglich ist - bitte ein guter Tip

LG Wolfgang







Bezug
                        
Bezug
Lane-Emden-Gleichung f. n=3...: Fälligkeit abgelaufen
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 08:20 Mi 17.08.2011
Autor: matux

$MATUXTEXT(ueberfaellige_frage)
Bezug
        
Bezug
Lane-Emden-Gleichung f. n=3...: Gleichung ?
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 13:12 Sa 13.08.2011
Autor: Al-Chwarizmi


> Lösung der Lane-Emden-Gleichung für n=3;n=1.5

> f := (x, Y) -> [Y[2],-2/x*Y[2]-(Y[1])^(3)]:


Hallo Wolfgang,

könntest du mal die Differentialgleichung in üblicher,
allgemeinverständlicher Notation angeben ?
Ist eine reelle Funktion einer Variablen gesucht ?
Anfangsbedingungen ?

LG   Al-Chw.

Bezug
                
Bezug
Lane-Emden-Gleichung f. n=3...: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 14:41 Sa 13.08.2011
Autor: ullim

Hi,

wenn ich richtig nachgelesen habe lautet die Dgl.

[mm] F''(x)+\bruch{2}{x}F'(x)+\left[F(x)\right]^n=0 [/mm]

mit den Anfangsbedingungen

F(0)=1 und F'(0)=0



Bezug
                        
Bezug
Lane-Emden-Gleichung f. n=3...: letzte Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 17:30 Sa 13.08.2011
Autor: wstnachhilfe

Hallo, das ist genau so!

die Differentialgleichung : [mm] y''+2/x*y'+y^n [/mm] = 0 oder [mm] 1/x^2*d/dx(x^2*dy/dx)+y^n [/mm] =0
Für verschiedene n = {0, 1, 5} ist eine analytische Lösung möglich.
Da ich im Unterricht zeigen will, wie auch numerische Lösungen, z.B. n=3,
die bei der theoretischen Beschreibung der inneren Zustände in selbstgrav itierenden Gaskugeln, die im wesentlichen polytroper Natur sind. Folgt aus der Masse/Dichte-Beziehung die Lane-Emden-Gleichung.
Da ich zeigen will,  wie men solche Differentialgleichungen numerisch behandeln kann, wollte ich das mit Mupad lösen. Ich bin aber nicht so gut im Programmieren.
Habe das auch mit Basic als Runge-Kutta-Procedur versucht, war aber mit den Ergebnissen nicht zufrieden.
LG Wolfgang

Bezug
                        
Bezug
Lane-Emden-Gleichung f. n=3...: Problem beim Startpunkt
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 17:42 Sa 13.08.2011
Autor: Al-Chwarizmi


> Hi,
>  
> wenn ich richtig nachgelesen habe lautet die Dgl.
>  
> [mm]F''(x)+\bruch{2}{x}F'(x)+\left[F(x)\right]^n=0[/mm]
>  
> mit den Anfangsbedingungen
>  
> F(0)=1 und F'(0)=0


Ich habe auch gesucht und bin auf dasselbe gestoßen.
Nur sehe ich jetzt ein Problem: Die Anfangsbedingungen
besagen offenbar, dass man an der Stelle x=0 beginnen
soll. Genau an dieser Stelle x=0 ist aber die Gleichung
gar nicht definiert (wegen des Nenners x). Auch nach
Multiplikation mit x verweigert aber z.B. NDSolve in
Mathematica die Lösung des Anfangswertproblems.
Es scheint also zumindest, dass da noch gewisse Limes-
Überlegungen erforderlich wären.

LG   Al-Chw.  

Bezug
        
Bezug
Lane-Emden-Gleichung f. n=3...: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 20:56 Sa 13.08.2011
Autor: ullim

Hi,

ich habe das mal mit Mathcad gelöst indem ich die die Anfangsbedingung von 0 ein wenig nach rechts verlegt habe auf [mm] \epsilon=10^{-10} [/mm]

Damit ergeben sich dann folgende Lösungsgraphen

[Dateianhang nicht öffentlich]

Die siehen aus wie in Wikipedia beschrieben.

Dateianhänge:
Anhang Nr. 1 (Typ: jpg) [nicht öffentlich]
Bezug
                
Bezug
Lane-Emden-Gleichung f. n=3...: Antwort fertig
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 22:04 Sa 13.08.2011
Autor: wstnachhilfe

Lieber Ullium,
vielen Dank für Deine Antwort - nun muß ich nur noch wissen wie ich an Matcad kommen - möglichst billig
Danke nochmal.
Noch eine Ergänzung:

Ich habe die die Aufgabe auch als System 2er Diff.-Gleichungen 1. Ordnung in WinFunktion Version 19 gelöst; nur die Berechnung dauert trotz eine relativ starken Rechner inakzeptabel lange - mehrere Stunden.

LG wstnachhilfe (Wolfgang)

Bezug
                        
Bezug
Lane-Emden-Gleichung f. n=3...: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 09:22 So 14.08.2011
Autor: ullim

Hi,

es gibt Studentenversionen für ca. 100 €, z.B. bem Academic Center

https://www.academic-center.de/cgi-bin/home

Es gibt auc h Demo Versionen mit 30 Tage Lizenzen. das würde Dich vielleicht auch helfen.

Die Berechnung dauert nicht sehr lange, ein paar Sekunden. Du kannst auch Matlab nehmen, da weiss ich aber die Preise icht.

Bezug
                
Bezug
Lane-Emden-Gleichung f. n=3...: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 22:09 Sa 13.08.2011
Autor: Al-Chwarizmi


> Hi,
>  
> ich habe das mal mit Mathcad gelöst indem ich die die
> Anfangsbedingung von 0 ein wenig nach rechts verlegt habe
> auf [mm]\epsilon=10^{-10}[/mm]

Hallo ullim,

das hatte ich auch gemacht - aber 100% wohl ist mir eben
doch noch nicht bei einem "Anfangswertproblem", dessen
DGL ausgerechnet im angeblichen Anfangspunkt schon gar
nicht anwendbar ist !

LG   Al
  

> Damit ergeben sich dann folgende Lösungsgraphen
>  
> [Dateianhang nicht öffentlich]
>  
> Die sehen aus wie in Wikipedia beschrieben.


Bezug
                        
Bezug
Lane-Emden-Gleichung f. n=3...: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 14:19 Mo 15.08.2011
Autor: wstnachhilfe

Aufgabe
Lane-Emden in Mathcad

Hallo,
ich habe mir inzwischen MathCAD heruntergeladen und mich schon ein bischen damit beschäftigt.
Ich traue mich schon kaum zu fragen :
Wie geht der in MathCAD einzugebende Eingabecode um zu den o.g. Ergebnissen zu kommen.

Sorry, aber wenns einmal geht, kann ich dann beliebig modifizieren; für andere Aufgaben. Ich kann mich aber z.Z. nicht durch die zahlreichen Handbücher und Tutorials lesen.

Wenns keine Zumutung ist, bitte ich um den Quellcode.
Vielen Dank im Voraus!

LG wstnachhilfe (Wolfgang)

Bezug
                                
Bezug
Lane-Emden-Gleichung f. n=3...: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 18:27 Mo 15.08.2011
Autor: ullim

Hi,

hier einmal ein Screenshot vom Code, dann musst Du ihn aber selber eingeben und dich ein bisschen in Mathcad einarbeiten und der Code ist in xml. Ich habe Mathcad Version 14.0 M020.

Manchmal klappt das mit dem xml File nicht, habe ich schon mehrmals erlebt.

[Dateianhang nicht öffentlich]

[a]Lane-Emden-Gleichung

Dateianhänge:
Anhang Nr. 1 (Typ: png) [nicht öffentlich]
Anhang Nr. 2 (Typ: xmcd) [nicht öffentlich]
Anhang Nr. 3 (Typ: xmcd) [nicht öffentlich]
Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Differentialgleichungen"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]