matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenAussagenlogikLog. Äquivl. vs. log. Schluss
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Informatik • Physik • Technik • Biologie • Chemie
Forum "" - Log. Äquivl. vs. log. Schluss
Log. Äquivl. vs. log. Schluss < < Logic < Logic and Set Theory < University < Maths <
View: [ threaded ] | ^ Forum "Aussagenlogik"  | ^^ all forums  | ^ Tree of Forums  | materials

Log. Äquivl. vs. log. Schluss: Rückfrage
Status: (Question) answered Status 
Date: 15:06 Di 16/04/2019
Author: FidelerBudenzauber

Aufgabe
p [mm] \wedge [/mm] q [mm] \rightarrow [/mm] r [mm] \Leftrightarrow \neg [/mm] (p [mm] \wedge [/mm] q) [mm] \rightarrow \neg [/mm] r

Sehe ich richtig, dass logische Äquivalenz nichts mit gültigem Schluss zu tun hat?

Wenn ich richtig "gerechnet" habe, dann sind die beiden Formeln nicht logisch äquivalent, aber Folgendes ist ein gültiger Schluss:

p [mm] \wedge [/mm] q [mm] \rightarrow [/mm] r
[mm] \neg [/mm] (p [mm] \wedge [/mm] q)
-----------------------
[mm] \neg [/mm] r

Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen Internetseiten gestellt.


        
Bezug
Log. Äquivl. vs. log. Schluss: Antwort
Status: (Answer) finished Status 
Date: 11:30 Mi 17/04/2019
Author: HJKweseleit

Du benutzt eine unzulässige Logik"regel".

"Wenn jemand aus dem Flugzeug springt, fällt er auf die Erde" ist nicht äquivalent mit "Wenn jemand nicht aus dem Flugzeug springt, fällt er auch nicht auf die Erde"!

Sondern mit "Wenn jemand nicht auf die Erde fällt, ist er auch nicht aus dem Flugzeug gesprungen".

Logisch äquivalent ist somit


((p [mm]\wedge[/mm] q [mm])\rightarrow[/mm] r )[mm]\Leftrightarrow (\neg[/mm] r [mm] \rightarrow \neg [/mm] (p [mm]\wedge[/mm] q))




> Wenn ich richtig "gerechnet" habe, dann sind die beiden
> Formeln nicht logisch äquivalent, aber Folgendes ist ein
> gültiger Schluss:
>  
> p [mm]\wedge[/mm] q [mm]\rightarrow[/mm] r
>  [mm]\neg[/mm] (p [mm]\wedge[/mm] q)
>  -----------------------
>  [mm]\neg[/mm] r

Ich verstehe diese Schreibweise nicht, vermute aber, dass du den selben Fehler noch mal machst.

Nochmals ein anderes, mathematisches Beispiel:

Wenn eine Zahl durch 4 teilbar ist, ist sie auch durch 2 teilbar. Diese Aussage stimmt.

Deine Logik sagt nun: 6 ist nicht durch 4 teilbar, also auch nicht durch 2. Das ist aber falsch.

Richtig ist wenn du verneinst, aber "rüchwärts":
9 ist nicht durch 2 teilbar, also auch nicht durch 4.

Nochmals "aus dem Leben gegriffen":

Jedes mal, wenn ich an Essig rieche, muss ich husten.

Deine Logik: Wenn ich nicht an Essig rieche, muss ich auch nicht husten. (Schön wär's!)

Richtig: Wenn ich nicht husten muss, habe ich auch nicht an Essig gerochen.


Oder:

Wenn ich wegen Mordes verurteilt werde, komme ich ins Gefängnis.

Deine Logik: Wenn ich nicht wegen Mordes verurteilt werde, komme ich auch nicht ins Gefängnis. (Schön für alle Diebe und Betrüger)

Richtig: Wenn ich nicht ins Gefängnis komme, wurde ich auch nicht wegen Mordes verurteilt.


Bezug
        
Bezug
Log. Äquivl. vs. log. Schluss: Antwort
Status: (Answer) finished Status 
Date: 12:27 Mi 17/04/2019
Author: Gonozal_IX

Hiho,

> p [mm]\wedge[/mm] q [mm]\rightarrow[/mm] r [mm]\Leftrightarrow \neg[/mm] (p [mm]\wedge[/mm] q)
> [mm]\rightarrow \neg[/mm] r
>  Sehe ich richtig, dass logische Äquivalenz nichts mit
> gültigem Schluss zu tun hat?

Formal gesehen: Korrekt

> Wenn ich richtig "gerechnet" habe, dann sind die beiden
> Formeln nicht logisch äquivalent,

korrekt

> aber Folgendes ist ein gültiger Schluss:

> p [mm]\wedge[/mm] q [mm]\rightarrow[/mm] r
>  [mm]\neg[/mm] (p [mm]\wedge[/mm] q)
>  -----------------------
>  [mm]\neg[/mm] r

Nein.
Ein gueltiger Schluss (bei obiger Implikation) waere:
p [mm]\wedge[/mm] q [mm]\rightarrow[/mm] r
[mm]\neg[/mm] r
-----------------------
[mm]\neg(p \wedge q)[/mm]

Oder:
p [mm]\wedge[/mm] q [mm]\rightarrow[/mm] r
(p [mm]\wedge[/mm] q)
-----------------------
r

Oder hast du einen Weg gefunden, deinen Schluss zu folgern?
Dann koennen wir gerne auf Fehlersuche gehen :-)

Gruss,
Gono

Bezug
View: [ threaded ] | ^ Forum "Aussagenlogik"  | ^^ all forums  | ^ Tree of Forums  | materials


Alle Foren
Status vor 32m 3. TS85
MaßTheo/B(X)-B(Y)-messbar
Status vor 38m 5. ArilaL
SStoc/Wahrscheinlichkeiten
Status vor 49m 3. Mato
UAnaR1/Exponentialgleichung
Status vor 2h 16m 6. fred97
MaßTheo/Messbarkeit Spur-Sigma-Algebra
Status vor 5h 16m 11. chrisno
ULinASon/Errechnung von Verhältnissen
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]