matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenMatlabMaple Gleichungssystem
Foren für weitere Studienfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Astronomie • Medizin • Elektrotechnik • Maschinenbau • Bauingenieurwesen • Jura • Psychologie • Geowissenschaften
Forum "Matlab" - Maple Gleichungssystem
Maple Gleichungssystem < Matlab < Mathe-Software < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Matlab"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Maple Gleichungssystem: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 14:52 Fr 23.12.2011
Autor: lustigerhurz

Aufgabe
Gegeben sind die Vektoren [mm] v_1,v_2,v_3 [/mm] und u.

Wie löse ich in Maple ein Gleichungssystem der Form:

[mm] x_1v_1+x_2v_2+x_3v_3=u? [/mm]



        
Bezug
Maple Gleichungssystem: Link
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 16:52 Fr 23.12.2011
Autor: barsch

Hallo,

> Gegeben sind die Vektoren [mm]v_1,v_2,v_3[/mm] und u.
>  Wie löse ich in Maple ein Gleichungssystem der Form:
>  
> [mm]x_1v_1+x_2v_2+x_3v_3=u?[/mm]

du hast in Maple verschiedene Möglichkeiten, Gleichungssysteme darzustellen. Unter diesem []Link findest du die verschiedenen Darstellungformen und wie sie gelöst werden können.

Ich hoffe, es hilft.

Gruß
barsch


Bezug
                
Bezug
Maple Gleichungssystem: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 14:25 So 25.12.2011
Autor: lustigerhurz

okay, ein bißchen bin ich weiter gekommen. Ich habe folgendes Problem. Gegeben habe ich das Gleichungssystem G*x=P:

[mm] \pmat{1&0&0\\1&0&1\\1&1&T\\1&1&T^2\\1&T&T\\1&T&T^2\\1&T^2&T\\1&T^2&T^2}*x=\pmat{1&1&1&1&1&1&1&1\\0&0&1&1&T&T&T^2&T^2\\1&0&T^2&T&T^2&T&T^2&T} [/mm]

Ich berechne dies in 3 Schritten:
[mm] G*x=P_1 [/mm] (1. Zeile von P),
[mm] G*x=P_2 [/mm] (2. Zeile von P),
[mm] G*x=P_3 [/mm] (3. Zeile von P).

Alles wird über dem Körper F:=GF(2,2) berechnet.
for i from 1 by 1 to 3 do
use F in [mm] linsolve(G,P_i) [/mm] end use
end do

Für i=1,2 brechnet er mir das auch ohne Probleme
Da bekomme ich
[mm] \vektor{1 & 0 & 0} [/mm] und [mm] \vektor{0 & 1 & 0} [/mm]
beim letzten gibt er mir garnichts aus, weder den Fehler noch die Antwort.
Aber wo liegt dieser bei mir bzw. gibt es eine andere möglichkeit dies über einem endlichen körper zu berechnen?

Bezug
                        
Bezug
Maple Gleichungssystem: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 15:56 So 25.12.2011
Autor: angela.h.b.


> okay, ein bißchen bin ich weiter gekommen. Ich habe
> folgendes Problem. Gegeben habe ich das Gleichungssystem
> G*x=P:
>  
> [mm]\pmat{1&0&0\\ 1&0&1\\ 1&1&T\\ 1&1&T^2\\ 1&T&T\\ 1&T&T^2\\ 1&T^2&T\\ 1&T^2&T^2}*x=\pmat{1&1&1&1&1&1&1&1\\ 0&0&1&1&T&T&T^2&T^2\\ 1&0&T^2&T&T^2&T&T^2&T}[/mm]
>  

Hallo,

mit maple kenne ich mich nicht aus - aber das GS oben wird -wie auch immer - nicht funktionieren: x soll ja sicher ein Spaltenvektor sein, meinetwegen auch eine Matrix. Es kommt rechts auf jeden Fall eine Matrix mit 8 Zeilen heraus, und x muß, wenn's ein Spaltenvektor ist, 3 Einträge haben, falls es eine Matrix ist, auf jeden Fall exakt 3 Zeilen.

Gruß v. Angela

> Ich berechne dies in 3 Schritten:
>  [mm]G*x=P_1[/mm] (1. Zeile von P),
>  [mm]G*x=P_2[/mm] (2. Zeile von P),
>  [mm]G*x=P_3[/mm] (3. Zeile von P).
>  
> Alles wird über dem Körper F:=GF(2,2) berechnet.
>  for i from 1 by 1 to 3 do
>  use F in [mm]linsolve(G,P_i)[/mm] end use
>  end do
>  
> Für i=1,2 brechnet er mir das auch ohne Probleme
>  Da bekomme ich
>  [mm]\vektor{1 & 0 & 0}[/mm] und [mm]\vektor{0 & 1 & 0}[/mm]
>  beim letzten
> gibt er mir garnichts aus, weder den Fehler noch die
> Antwort.
>  Aber wo liegt dieser bei mir bzw. gibt es eine andere
> möglichkeit dies über einem endlichen körper zu
> berechnen?


Bezug
                                
Bezug
Maple Gleichungssystem: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 00:33 Mo 26.12.2011
Autor: lustigerhurz

ja das habe ich etwas falsch aufgeschrieben. Natürlich ist x ein 3x1-Vektor.

Bezug
                                        
Bezug
Maple Gleichungssystem: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 07:55 Mo 26.12.2011
Autor: angela.h.b.


> ja das habe ich etwas falsch aufgeschrieben. Natürlich ist
> x ein 3x1-Vektor.

Hallo,

daran hatte ich wenig Zweifel.

Meine Botschaft an Dich war und ist diese:

das kann nicht funktionieren, denn [mm] (8\times 3-Matrix)*(3\times 1-Matrix)=(8\times [/mm] 1-Matrix),

allgemein [mm] (m\times n-Matrix)*(n\times k-Matrix)=(m\times [/mm] k-Matrix).

Gruß v. Angela


Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Matlab"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]