matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenWahrscheinlichkeitstheorieMarkov und Chebychev
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Informatik • Physik • Technik • Biologie • Chemie
Forum "Wahrscheinlichkeitstheorie" - Markov und Chebychev
Markov und Chebychev < Wahrscheinlichkeitstheorie < Stochastik < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Wahrscheinlichkeitstheorie"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Markov und Chebychev: Frage (überfällig)
Status: (Frage) überfällig Status 
Datum: 10:34 Sa 02.12.2017
Autor: TheBozz-mismo

Aufgabe
[mm] (\Omega,F,P) [/mm] ist ein Wahrscheinlichkeitsraum und [mm] X:\Omega [/mm] -> [mm] \IR [/mm] eine quadratisch-integrierbare Zufallsvariable.
a) Zeigen Sie, dass die Abschätzung für die Flanken der Verteilung von X-E(X) aus der Chebychev-Ungleichung ohne weitere Annahmen nicht verbessert werden kann
b) Sei nun [mm] Var(X)\not= [/mm] 0. Beweisen Sie die Ungleichung [mm] P(X-E(X)\ge a)\le \bruch{Var(X)}{Var(X)+a^2} [/mm] mit [mm] a\ge0 [/mm] und finden Sie ein Beispiel für X, für welches Gleichheit gilt

Guten Morgen!
Ich habe Probleme beim Lösen der Aufgabe.
Zunächst einmal wollte ich fragen, ob quadratisch integrierbar bedeutet, dass [mm] \integral_{\Omega}{X^2 dP < \infty} [/mm] ist.
Zu a) sollen wir eine Zufallsvariable X finden, sodass bei der Chebychevungleichung Gleichheit gilt, sprich
[mm] P(|X-E(X)|\ge [/mm] c) [mm] =\bruch{Var(X)}{c^2} [/mm]
Mir wurde gesagt, dass man immer denken soll, sprich X soll eine einfache Funktion sein. Aber irgendwie hilft mir das nicht weiter. Ich weiß nicht, wie ich den Term auf der linken Seite, sprich die Wahrscheinlichkeit, vereinfachen kann. Markov kann ich ja nicht anwenden, da ich ja Gleichheit brauche und keine Ungleichung. Soll ich einfach ein paar bekannte Zufallsvariablen einsetzen so wie Normalverteilung oder Gleichverteilung. X muss ja stetig sein, da die ZV integrierbar sein soll, oder?

Zu b) wurde uns gesagt, dass wir erst die Gleichheit [mm] \bruch{Var(X)}{Var(X)+a^2}=\bruch{Var(X)+(\bruch{Var(X)}{a})^2}{(a+\bruch{Var(X)}{a})^2} [/mm] zeigen sollen und dann mit diesem Term die Abschätzung beweisen sollen mit Markov.
Also die Gleichheit der terme habe ich gezeigt, indem ich einfach mit [mm] \bruch{Var(X)}{a^2}+1 [/mm] erweitert habe und dann im Nenner die binomische Formel verwendet habe.
Jedoch weiß ich nicht, wie ich nun weiter vorgehen soll. Kann mir jemand eine Idee sagen, wie ich weiter vorgehen soll und für die Gleichheit soll man ebenfalls wieder einfach denken, jedoch habe ich da ebenfalls noch keine Vorstellung, was man für X wählen soll.

Lieben Gruß
TheBozz-mismo

        
Bezug
Markov und Chebychev: Fälligkeit abgelaufen
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 11:20 Mo 04.12.2017
Autor: matux

$MATUXTEXT(ueberfaellige_frage)
Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Wahrscheinlichkeitstheorie"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 7h 27m 3. xXMathe_NoobXx
USons/Binomialentwicklung
Status vor 12h 11m 1. Hela123
UStoc/Beweis Varianz von Summe
Status vor 13h 19m 3. mathnoob9
UWTheo/Konstruktion von ZV
Status vor 22h 23m 7. fred97
UAnaRn/Satz Implizite Funktion System
Status vor 1d 15h 16m 3. Dom_89
SDiffRech/Ableitung bilden
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]