matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenPhysikMechanik (beschleunigung)
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Philosophie • Religion • Kunst • Musik • Sport • Pädagogik
Forum "Physik" - Mechanik (beschleunigung)
Mechanik (beschleunigung) < Physik < Naturwiss. < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Physik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Mechanik (beschleunigung): verzögerte Bewegung
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 21:36 So 23.10.2005
Autor: Schinskologe

[Dateianhang nicht öffentlich]
Frage zur Aufgabe 2)  also ich habe mir so gedacht v=180km/h=50m/s
                                   da Frau Alfa...1 sekunde Reaktionszeit hat fährt sie ja noch 50 meter konstant, das heißt das das Hinderniss nur noch 150 meter entfernt ist...nun habe ich versucht aus der Formel   s=a/2*t²    das t weg zu kürzen indem ich die Formel    v=a*t   nach t umstelle (t=v/a) und diese dann einsetze...> daraus folgt dann   v= (wurzel(2s/a)*a   oder auch   v²=2s*a

> dann komm ich durch einsetzen auf 38,79 m/s und das sind ja rund 140km/h....(beim Aufprall)

jetzt stellt sich bei mir die Frage ob das nicht ein bisschen viel ist und ob ich alles so korrekt berechnet hab oder so?
wär nett wenn mir jemand helfen könnte...danke!

Dateianhänge:
Anhang Nr. 1 (Typ: JPG) [nicht öffentlich]
        
Bezug
Mechanik (beschleunigung): Differenz bilden
Status: (Antwort) fehlerhaft Status 
Datum: 22:20 So 23.10.2005
Autor: Loddar

Hallo Schinskologe!


> Frage zur Aufgabe 2)  also ich habe mir so gedacht
> v=180km/h=50m/s
>                                     da Frau Alfa...1
> sekunde Reaktionszeit hat fährt sie ja noch 50 meter
> konstant, das heißt das das Hinderniss nur noch 150 meter
> entfernt ist...nun habe ich versucht aus der Formel  
> s=a/2*t²    das t weg zu kürzen indem ich die Formel    
> v=a*t   nach t umstelle (t=v/a) und diese dann einsetze...>
> daraus folgt dann   v= (wurzel(2s/a)*a   oder auch  
> v²=2s*a

[ok]


> dann komm ich durch einsetzen auf 38,79 m/s und das sind
> ja rund 140km/h....(beim Aufprall)

[notok] Das ist doch die Geschwindkeit, die sie maximal haben dürfte, damit sie nach 150m gerade zum Stehen kommt.

Da sie aber "etwas" schneller unterwegs ist, beträgt ihre Aufprallgeschwindigkeit:

[mm] $v_p [/mm] \ = \ 50 - [mm] 38,7\red{3} [/mm] \ = \ 11,27 \ [mm] \bruch{m}{s}$ [/mm]


Gruß
Loddar


Bezug
        
Bezug
Mechanik (beschleunigung): Fehler
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 00:55 Mo 24.10.2005
Autor: leduart

Hallo
die Formel [mm] s=a/2*t^{2} [/mm] stimmt nur bei Anfangs (oder End-)geschwindigkeit 0.
hier gilt v =v0-a*t und [mm] s=v0*t+a/2*t^{2}. [/mm] hier einsetzen [mm] a=-5m/s^{2},v0=50m/s. [/mm] daraus t in v einsetzen und du hast die Aufprallgeschwindigkeit. (die kleinere Zeit ist die richtige, überleg selbst warum) Übrigens sie prallt sehr schnell auf!
Gruss leduart

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Physik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]