matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenGruppe, Ring, KörperNeutrales und inverse Elemente
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Geschichte • Erdkunde • Sozialwissenschaften • Politik/Wirtschaft
Forum "Gruppe, Ring, Körper" - Neutrales und inverse Elemente
Neutrales und inverse Elemente < Gruppe, Ring, Körper < Algebra < Algebra+Zahlentheo. < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Gruppe, Ring, Körper"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Neutrales und inverse Elemente: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 18:51 Di 26.03.2019
Autor: sae0693

Aufgabe
Folgender Ring ist gegeben: [mm] (\IZ [/mm] / [mm] 3\IZ, [/mm] +, *).
a) Bestimme das neutrale Element der Addition
b) Bestimme die inversen Elemente der Addition
c) Bestimme das neutrale Element der Multiplikation

Ich dachte mir dabei folgendes:

a) Das neutrale Element der Addition ist [0].

b) Die inversen Elemente der Addition sind [0], [1], [2]. Da bei einer Gruppe (und die additive Verknüpfung ist ja eine abelsche Gruppe) jedes Element invertierbar sein muss, müssten das ja alle Restklassen sein.

c) Das neutrale Element der Multiplikation ist [1].

Sind die Aussagen korrekt? Und falls nicht, könnt ihr mich verbessern?

        
Bezug
Neutrales und inverse Elemente: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 19:45 Di 26.03.2019
Autor: fred97


> Folgender Ring ist gegeben: [mm](\IZ[/mm] / [mm]3\IZ,[/mm] +, *).
> a) Bestimme das neutrale Element der Addition
>  b) Bestimme die inversen Elemente der Addition
>  c) Bestimme das neutrale Element der Multiplikation
>  Ich dachte mir dabei folgendes:
>  
> a) Das neutrale Element der Addition ist [0].

So ist es.


>  
> b) Die inversen Elemente der Addition sind [0], [1], [2].
> Da bei einer Gruppe (und die additive Verknüpfung ist ja
> eine abelsche Gruppe) jedes Element invertierbar sein muss,
> müssten das ja alle Restklassen sein.


Sehr  witzig. ......


Ich denke,  dass  die  Aufgabe so gemeint ist : bestimme zu  jedem  Element  des Ringes  das jeweils zugehörige inverse Element  der Addition.

>
> c) Das neutrale Element der Multiplikation ist [1].

So ist es.


>  
> Sind die Aussagen korrekt? Und falls nicht, könnt ihr mich
> verbessern?


Bezug
                
Bezug
Neutrales und inverse Elemente: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 20:39 Di 26.03.2019
Autor: sae0693

Und wie bestimme ich zu  jedem  Element  des Ringes  das jeweils zugehörige inverse Element  der Addition?

Bezug
                        
Bezug
Neutrales und inverse Elemente: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 22:07 Di 26.03.2019
Autor: angela.h.b.


> Und wie bestimme ich zu jedem Element des Ringes das
> jeweils zugehörige inverse Element der Addition?

Hallo,

das tust Du, indem Du Dir überlegst, welches Element Du addieren mußt, damit Du das neutrale Element der Addition erhältst.

Beispiel:
Das inverse Element von [1] bzgl der Addition, geschrieben -[1], ist [2], denn es ist
[1]+[2]=[0].
Also iszt -[1]=[2].

Entsprechend für die anderen Elemente.

LG Angela

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Gruppe, Ring, Körper"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 2h 14m 7. HJKweseleit
UAnaR1FolgReih/Wert einer Reihe
Status vor 3h 0m 2. fred97
UAnaR1/Riemann Summe
Status vor 5h 46m 11. TS85
MaßTheo/Sigma-Algebra = P(X)
Status vor 10h 06m 2. Infinit
SStatHypo/Bedeutung Signifikanzniveau
Status vor 10h 56m 4. fred97
UAnaR1FolgReih/Absolute Konvergenz
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]