matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenMatlabOctave: flip Verwirrung
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Deutsch • Englisch • Französisch • Latein • Spanisch • Russisch • Griechisch
Forum "Matlab" - Octave: flip Verwirrung
Octave: flip Verwirrung < Matlab < Mathe-Software < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Matlab"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Octave: flip Verwirrung: Frage (offen)
Status: (Frage) statuslos Status 
Datum: 23:53 Do 06.02.2020
Autor: notinX

Hallo,

wenn ich eine Matrix mit Werten plotte und diese mit den gleichen Daten, aber gespiegelten x-Werten vergleiche, sieht das irgendwie anders aus als ich es erwarten würde.

Hier ist das Bild
[Dateianhang nicht öffentlich]

Im Original sind zwischen dem linken Rand und dem Maximum (gelb) 2 Felder und im geflipten Bild ist zwischen dem rechten Rand und dem Maximum nur 1 Feld. Sollten es dort nicht auch 2 Felder sein?

Überhaupt besteht die Matrix aus 11 x 11 Werten. Im Bild sind nur 10 x 10 Felder zu sehen. Da stimmt doch etwas nicht, oder?

Hier der zugehörige GNU Octave code:

1: M = [111.07   111.08   111.03   111.05   110.99   110.86   110.82   110.89   110.93   110.63   110.58
2:      110.60   112.54   114.18   113.00   111.47   110.96   110.68   110.78   111.29   110.92   110.44
3:      110.92   116.74   120.73   118.74   115.23   112.31   110.87   110.47   110.93   111.67   111.38
4:      110.44   110.15   110.25   110.73   110.89   111.01   111.18   110.84   110.74   110.68   110.55
5:      110.76   110.49   110.42   110.60   110.56   110.73   110.80   110.62   110.45   110.70   110.79
6:      110.83   111.13   111.47   111.44   111.15   111.38   111.14   110.74   110.57   110.72   110.51
7:      110.63   110.86   111.23   111.38   111.36   111.10   110.62   110.30   110.10   110.30   110.60
8:      111.25   110.93   110.58   110.54   110.48   110.32   110.36   110.50   110.55   110.63   110.70
9:      110.62   110.54   110.57   110.49   110.28   110.44   110.90   111.22   111.34   110.96   110.61
10:      110.49   110.75   111.12   110.92   110.84   110.72   110.86   110.65   110.59   110.93   111.10
11:      115.91   115.89   113.65   111.96   111.06   110.92   111.02   111.16   110.94   110.95   110.84];
12:      
13: Mflip = flip(M,2);
14:
15: subplot(2,1,1)
16: surface(M)
17: subplot(2,1,2)
18: surface(Mflip)


Dateianhänge:
Anhang Nr. 1 (Typ: png) [nicht öffentlich]
        
Bezug
Octave: flip Verwirrung: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 10:09 So 09.02.2020
Autor: chrisno

Was hältst Du von Folgendem:
Die Zahlenwerte, die Du eingibst, werden als Eckpunkte der Rechtecke, die du siehst, interpretiert.
Also brauchst Du vier Punkte, um ein Rechteck zu sehen.
Die Farbe, mit der ein Rechteck gefüllt wird, wird von dem Wert es linken unteren Eckpunkts bestimmt.

Bezug
                
Bezug
Octave: flip Verwirrung: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 01:44 Fr 21.02.2020
Autor: notinX

Hallo chrisno,

das würde die Bilder erklären, auch wenn ich das nicht besonders anschaulich oder intuitiv finde. Schöner wäre es aus meiner Sicht wenn jedes Feld einen Messwert und dessen Farbe die jeweilige Größe darstellen würde.

Gruß,

notinX

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Matlab"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]