matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenUni-SonstigesPunktwolken vergleichen?
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Deutsch • Englisch • Französisch • Latein • Spanisch • Russisch • Griechisch
Forum "Uni-Sonstiges" - Punktwolken vergleichen?
Punktwolken vergleichen? < Sonstiges < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Uni-Sonstiges"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Punktwolken vergleichen?: Idee
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 12:08 Do 21.06.2018
Autor: Kian

Hallo,

gegeben sind Punktwolken mit (x,y,z) Datensätzen, die eine Figur darstellen (z.B Kugel, Rechteck oder Zylinder).

Ich suche ein Verfahren, mit dem man zwei Punktwolken miteinander vergleichen kann.

Z.b.:

Punktwolke A stellt ein kleines Rechteck dar.

Punktwolke B stellt ein grosses Rechteck dar.

Punktwolke A und B haben die gleiche Form.

Ich brauche ein Verfahren, das mit sagen kann, das z.B Punktwolke A und Punktwolke B die gleiche Form haben zum Beispiel.

Oder:
Punktwolke A stellt ein kleines Rechteck dar.

Punktwolke B stellt einen grossen Zylinder dar.

Punktwolke A und B haben nicht die gleiche Form.

Gibt es so ein Verfahren oder die Möglichkeit?
Was kann man alles mit dem Schwerpunkt der 3D Punktwolke machen? Bringt mich das weiter?

Lg









        
Bezug
Punktwolken vergleichen?: Generelles
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 19:47 Do 21.06.2018
Autor: Infinit

Hallo Kian,
mit dieser so einfachen Frage begibst Du Dich in ein sehr spannenendes Gebiet, für das, so wie mir bekannt, noch keine Standardverfahren existieren. Gerade in der Augmented Reality spielt solche eine Objekterkennung eine große und wichtige Rolle, aber die Sache ist keineswegs einfach zu lösen.

Du möchtest aus der Verteilung von Punkten im dreidimensionalen Raum ein (vorgegebenes) Objekt erkennen. Ganz von alleine wird so etwas nicht passieren, an irgendeinem Punkt innerhalb solch einer Detektion muss man die Werte, die man hat mit einem Modell vergleichen, um daraus eine Klassifizierung ableiten zu können, um welches Objekt es sich denn handelt. Dies wird nie mit hundertprozentiger Genauigkeit möglich sein, man muss also gewisse Fehlertoleranzen zulassen und möchte dann trotzdem zu einer möglichst sicheren Schlussfolgerung kommen. Hier liegt es im Geschick des angewendeten Algorithmus, eine möglichst gute Abschätzung zu machen. Im Endeffekt laufen diese Verfahren darauf hinaus, die Kenngrößen der vorhandenen Modelle möglicht "gut" auf solch eine Punktwolke zu mappen. im dreidimensionalen Raum gehören dann Streckung und Rotation zu den Methoden, mit denen man versucht, eine gute Übereinstimmung zwischen Datensatz und Modell zu erzielen.  Was "gut" bedeutet, wird von Anwendungsfall zu Anwendungsfall unterschiedlich sein.
Der Schwerpunkt solch einer Wolke kann ein guter Ansatzpunkt sein, alleine hat er wenig Aussagekraft, aber man kann um diesen Schwerpunkt herum seine Modelle "aufblasen" und dann muss man schauen, wie gut (schon wieder dieses kleine, aber heimtückische Wort) das Modell sich an die Wolke anschmiegt. Noch komplexer wird das Ganze, wenn ich auf diese Art und Weise im Zweidimensionalen Abildungen von dreidimensionalen Körpern finden möchte.

Ich kann Dir hier leider kein Verfahren anbieten, aber ich möchte Dich anregen, Dich mal etwas im Internet dazu umzuschauen. Ein Stichwort wie "Pose Estimation" wird Dich zu einer Menge meist wissenschaftlicher Beiträge führen, die sich mit diesem Problem beschäftigen. Die Implementierung steht dann wieder auf einem anderen Papier und Firmen, die dies gut hinbekommen, werden ihren Algorithmus nicht einfach so ins Netz stellen, eher sind da sogar Patente und lizenzpflichtige Nutzungsrechte drauf.
Viel Spaß beim Forschen wünscht
Infinit

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Uni-Sonstiges"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 43m 1. meister_quitte
Mengenlehre/Mengenlehre
Status vor 4h 16m 3. matux MR Agent
SStoc/Münze
Status vor 4h 18m 2. angela.h.b.
SLinGS/Lösungsverhalten LGS
Status vor 9h 36m 2. fred97
UAnaRn/Satz Implizite Funktion System
Status vor 10h 16m 8. matux MR Agent
UTopoGeo/Induzierte Topologie
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]