matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenUni-FinanzmathematikRatentilgung mit Zahlungspause
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Informatik • Physik • Technik • Biologie • Chemie
Forum "Uni-Finanzmathematik" - Ratentilgung mit Zahlungspause
Ratentilgung mit Zahlungspause < Finanzmathematik < Finanz+Versicherung < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Uni-Finanzmathematik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Ratentilgung mit Zahlungspause: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 21:58 So 17.04.2016
Autor: DerPinguinagent

Aufgabe
Siehe Frage!

Hallo liebe Community! Da ich im Internet nichts passendes gefunden habe, wende ich mich nun an euch. Wie berechne ich folgendes: Eine Person A nimmt bei einer Bank B einen Konsumentenkredit in Höhe von 5000 Euro auf, welcher in 3 Raten getilgt werden soll. Die Person A bittet nun den Bankberater die erste Rate auszusetzen. Wie hoch sind dann die verbleibenden beiden Raten. Wir gehen dabei von einem Effektivzins von 7% aus.

Vielen Dank im Voraus!

Der Pinguinagent  

        
Bezug
Ratentilgung mit Zahlungspause: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 18:25 Mo 18.04.2016
Autor: Staffan

Hallo,

sollen die Raten monatlich gezahlt werden? Und wie ist die Zinsberechnungsmethode bei dem Konsumentenkredit?
Wenn ich monatliche Zahlungen annehme, muß man zuerst den Monatszins (m) bestimmen aus dem Effektivzins [mm] (i_e) [/mm] mit

$ [mm] \left$(1+m\right$)^{12}=1+i_e [/mm] $
$ [mm] 1+m=\left$(1+i_e\right$)^{\bruch{1}{12}}=q$ [/mm]

Das sollte hier 1,00565 und für m= 0,565% ergeben.

Wenn die erste Rate entfallen soll, zahlt die Bank am Anfang EUR 5000 aus und erhöht am Monatsende den Kredit um die im ersten Monat anfallenden Zinsen von wohl EUR 28,27. Der neue Kreditbetrag von 5028,27 ist dann entsprechend der vereinbarten Zinsberechnung für zwei Monate zu verzinsen. Das kann in der Weise geschehen, daß zur Bestimmung der Rate zu rechnen ist [mm] $K_n=5028,27 \cdot [/mm] 0,00565 [mm] \cdot [/mm] 2 $ und der sich ergebende Betrag durch 2 geteilt wird oder sie (r) als monatliche Annuität gemäß der klassischen Annuitätenformel mit q zu ermitteln ist:

$ 5028,27= r [mm] \cdot \bruch{q^2-1}{\left$(q-1\right$) \cdot q^2} [/mm] $

Falls die Zahlungsabstände nicht monatlich sind, wären die einzelnen Größen entsprechend anzupassen.

Gruß
Staffan



Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Uni-Finanzmathematik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 9h 54m 9. rmix22
Transformationen/Dirac und Rechteck
Status vor 11h 48m 2. luis52
UStoc/Cov(X,Y)
Status vor 14h 40m 2. Al-Chwarizmi
SStoc/Münze
Status vor 14h 58m 4. angela.h.b.
UWTheo/unendlicher Würfelwurf Aufgabe
Status vor 1d 5h 17m 8. matux MR Agent
UAnaSon/Lösung einer Ungleichung
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]