matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenBiologieWassertransport durch Pflanze
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Geschichte • Erdkunde • Sozialwissenschaften • Politik/Wirtschaft
Forum "Biologie" - Wassertransport durch Pflanze
Wassertransport durch Pflanze < Biologie < Naturwiss. < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Biologie"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Wassertransport durch Pflanze: Beschreibung und Begründung
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 13:29 So 30.09.2007
Autor: usman

Aufgabe
1. Beschreibe den Weg des Wassers bis zum Transport in die Blätter (,,Erdboden" bis Gefäß).
2. Begründe wichtige Schritte! (Achte auf Fachbegriffe!)

Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen Internetseiten gestellt.

Hallo

Fachbegriffe sind:
hypotonisch gegenüber, gelöste Stoffe, Volumenzunahme, Deplasmolyse, Osmose, Zellwand permeabel, Plasmalemma + Tonoplast sind semipermeabel, Tugor nimmt zu....Druck aller Bauelemente auf die Zellwand + Flüssigkeiten >>> Teilchen, Zellwand + Membran werden zerstört.......Zelltod

Zur Frage 1. habe ich das geschrieben:
Hauptsächlich kommt das Wasser von der Erde, in dem die Wurzeln das Wasser ins Wurzelhaar aufnehmen. Das Wasser gelangt zur Wurzelepidermis. Von hier aus transportiert es sich zum Gefäß und wird vom Blatt zu sich gesogt. Nun verdampft das Wasser aus den Spaltöffnungen zur Umwelt.
Beschreibung:
Zuerst geht das Wasser (geringer Anteil) ins Wurzelhaar oder in die Spaltöffnung (Transpiration) von dort aus transportiert es sich von Zelle zur Zelle, da die Zellwand permeabel ist. Ab der Endodermis findet ein ,,aktiver Transport" satt. Hier gelangt das Wasser vom Transpirationssog bis zum Blatt.

2.
Erster Weg:
Das Wasser dringt durch die Zellwände ein (permeabel). Es fließt ungehindert bis zur Endodermis. Ab hier muss das Wasser durch das Cytoplasma durchgehen, weil die Caspary-Streifen keinen Durchgang bieten (:D).
Zweiter Weg:
Das Wasser wird vom Erdboden ins Wurzelhaar ins Plasma aufgenommen. Das Wasser transpoertiert sich durch den Osmotischenvorgang. Da die Osmose den Wert von außen nach innen zunimmt (hört sich komisch an :-S). Das Wasser dringt bis zu Endodermis vor, wobei der osmotische Wert fällt. Nun kann das Wasser nicht durch Hilfe der Osmose zum Zentralzylinder gelangen. Der Transport des Wassers von Wurzel bis zum Blatt wird durch so genannte Kohäsionskräfte und die Verdunstung des Wassers im Blatt selbst ermöglicht, wobei ein Unterdruck entsteht und somit Wasser durch die Leitbündel (Xylem) im Stamm und den Blättern nachgesogen wird.

(Also ich weiß nicht mehr wie ich jetzt mit Deplasmolyse und Turgor weiter machen soll
denn einige Fachbegriffe fehlen noch wie (die oben) semipermeabel, Zelltod, Xylem)

Kann mir jemand weiter helfen! Ich muss das morgen abgeben :(

MFG
usman


Dateianhänge:
Anhang Nr. 1 (Typ: jpg) [nicht öffentlich]
        
Bezug
Wassertransport durch Pflanze: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 13:55 So 30.09.2007
Autor: espritgirl

Hey Usman [winken],

>  Hauptsächlich kommt das Wasser von der Erde, in dem die
> Wurzeln das Wasser ins Wurzelhaar aufnehmen. Das Wasser
> gelangt zur Wurzelepidermis. Von hier aus transportiert es
> sich zum Gefäß und wird vom Blatt zu sich gesogt. Nun
> verdampft das Wasser aus den Spaltöffnungen zur Umwelt.
>  Beschreibung:
>  Zuerst geht das Wasser (geringer Anteil) ins Wurzelhaar
> oder in die Spaltöffnung (Transpiration) von dort aus
> transportiert es sich von Zelle zur Zelle, da die Zellwand
> permeabel ist. Ab der Endodermis findet ein ,,aktiver
> Transport" satt. Hier gelangt das Wasser vom
> Transpirationssog bis zum Blatt.

Die Frage stellt sich hier, WIE das Wasser in die Wurzelepidermis gelangt.

Stichpunkte Deplasmolyse / osmotischer Druck ---> Wurzel

> 2.
>  Erster Weg:
>  Das Wasser dringt durch die Zellwände ein (permeabel). Es
> fließt ungehindert bis zur Endodermis. Ab hier muss das
> Wasser durch das Cytoplasma durchgehen, weil die
> Caspary-Streifen keinen Durchgang bieten (:D).
> Zweiter Weg:
>  Das Wasser wird vom Erdboden ins Wurzelhaar ins Plasma
> aufgenommen. Das Wasser transpoertiert sich durch den
> Osmotischenvorgang. Da die Osmose den Wert von außen nach
> innen zunimmt (hört sich komisch an :-S). Das Wasser dringt
> bis zu Endodermis vor, wobei der osmotische Wert fällt. Nun
> kann das Wasser nicht durch Hilfe der Osmose zum
> Zentralzylinder gelangen. Der Transport des Wassers von
> Wurzel bis zum Blatt wird durch so genannte Kohäsionskräfte
> und die Verdunstung des Wassers im Blatt selbst ermöglicht,
> wobei ein Unterdruck entsteht und somit Wasser durch die
> Leitbündel (Xylem) im Stamm und den Blättern nachgesogen
> wird.


> (Also ich weiß nicht mehr wie ich jetzt mit Deplasmolyse
> und Turgor weiter machen soll
>  denn einige Fachbegriffe fehlen noch wie (die oben)
> semipermeabel, Zelltod, Xylem)

Xylem:
"Überschüssiges Wasser wird aus dem Phloem ins Xylem abgegeben, von dort aus gelangt es zum Transpirationsstrom. Xylem scheidet Wasser über die Spaltöffnungen aus.

Xylem und Phloem sind gekoppelt, weil Wasser aus Xylem erst ins Blatt diffundiert. Von dort aus kann es ins Phloem diffundieren. (=> Kreislauf)."
([]Quelle)

Der Zelltod entsteht dann, wenn im Cytoplasma der Wasseranteil zu gering ist.

Und dann noch etwas zur Semipermeablität:

"Osmose ist die Diffusion durch eine semipermeable Membran. Wassermoleküle gehen immer zum Ort der höheren Konzentration. Und da die Konzentration des Zellsafts in den Vakuolen der Wurzelhaare größer als die des Bodenwassers ist, fließen die Wassermoleküle zur Endodermis, wo sie dann in die Leitungsbahnen gedrückt werden. "
([]Quelle)


Vielleicht kannst du meine Informationen ja noch in deinen Text einbauen. Wenn ich später die Zeit habe (muss Chemie machen ;-) ), dann werde ich mir deinen "neuen" Text mal angucken, falls das noch kein anderer gemacht hat. Hört sich aber eigentlich alles soweit vernünftig an,jedoch könntest du noch manche Vorgänge beser beschreiben (solltet ihr in der Schule ein bisschen in die Tiefe der Vorgänge gegangen sein).


Liebe Grüße,

Sarah :-)

Bezug
        
Bezug
Wassertransport durch Pflanze: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 14:04 So 30.09.2007
Autor: usman

[Externes Bild https://www.vorhilfe.de/uploads/forum/00304053/forum-i00304053-n001.jpg]

Bezug
                
Bezug
Wassertransport durch Pflanze: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 14:15 So 30.09.2007
Autor: espritgirl

Hast du Fragen zu dem Bild oder warum hast du das Bild hochgeladen?

Bezug
                        
Bezug
Wassertransport durch Pflanze: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 16:42 So 30.09.2007
Autor: usman

nein ich wollte das arbeitsblatt nur hochladen, was ich bekommen habe.

Könnte ich nicht einfach so weiter schreiben wie du es mir gezeigt hast?
Ich finde das hört sich so gut an :D

Bezug
                                
Bezug
Wassertransport durch Pflanze: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 17:18 So 30.09.2007
Autor: espritgirl

Hey usman [winken],

> nein ich wollte das arbeitsblatt nur hochladen, was ich
> bekommen habe.
>  
> Könnte ich nicht einfach so weiter schreiben wie du es mir
> gezeigt hast?
>  Ich finde das hört sich so gut an :D

Nur das, worunter ich keine Quelle angegeben habe, das andere sind Internetrecherchen. Aber du kannst das sicherlich gut umschreiben ;-)

Aber achte mehr darauf, dass du die Fachbegriffe mit einbringst, wie beispielsweise deine Bechreibung des Osmotischen Drucks (Aufgabe 1). Beschreibe,was genau dort passiert!

Sollte das nicht klar sein, dann melde dich nochmal.

Liebe Grüße,

Sarah :-)


Bezug
                                        
Bezug
Wassertransport durch Pflanze: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 18:05 So 30.09.2007
Autor: usman

Ich muss doch die genaue Begründung in der 2. aufgabe machen denn in der 1. wird doch nur grob beschrieben oder?

Bezug
                                                
Bezug
Wassertransport durch Pflanze: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 18:12 So 30.09.2007
Autor: espritgirl

Hey usman [winken],

> Ich muss doch die genaue Begründung in der 2. aufgabe
> machen denn in der 1. wird doch nur grob beschrieben oder?  

Ja stimmt, zumindest steht in der Aufgabenstllung unter 2, dass man die Fachbegriffe einfließen lassen soll.


Liebe Grüße,

Sarah :-)

Bezug
                                                        
Bezug
Wassertransport durch Pflanze: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 18:16 So 30.09.2007
Autor: usman

Aha ok dann schreib ich mal weiter ^^
MFG
usman

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Biologie"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]