matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenFolgen und GrenzwerteWeihnachtslotterie
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Informatik • Physik • Technik • Biologie • Chemie
Forum "Folgen und Grenzwerte" - Weihnachtslotterie
Weihnachtslotterie < Folgen+Grenzwerte < Analysis < Oberstufe < Schule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Folgen und Grenzwerte"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Weihnachtslotterie: Tipp
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 02:18 Mo 04.12.2017
Autor: mitjai

Aufgabe
Bei einer Zahlenreihe aus fünf Zahlen von 00000 bis 99999 hat man 9950 mal die möglichkeit ein und die selbe Zahl als z.B. letzte Endziffer.

Wieso nicht 10000 oder meinetwegen 9999. So wie ich das sehe sind doch aus 100000 Möglichkeiten mehr Losnummern mit der selben Endziffer z.B 3, als wie in der Weihnachtslotterie angegeben mit 9950. Was ist mit den restlichen 50?

ciao!

Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen Internetseiten gestellt.

        
Bezug
Weihnachtslotterie: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 08:22 Mo 04.12.2017
Autor: chrisno

Ich würde gerne weiterhelfen, aber dazu müsste ich die Frage verstehen.
Da ich selbst mit Vermutungen nicht weiterkomme, brauche ich eine genauere Formulierung und vielleicht auch ein Beispiel.

Bezug
        
Bezug
Weihnachtslotterie: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 10:38 Mo 04.12.2017
Autor: rabilein1


> Bei einer Zahlenreihe aus fünf Zahlen von 00000 bis 99999
> hat man 9950 mal die möglichkeit ein und die selbe Zahl
> als z.B. letzte Endziffer.
>  Wieso nicht 10000 oder meinetwegen 9999. So wie ich das
> sehe sind doch aus 100000 Möglichkeiten mehr Losnummern
> mit der selben Endziffer z.B 3, als wie in der
> Weihnachtslotterie angegeben mit 9950. Was ist mit den
> restlichen 50?

Ich vermute mal, dass es pro Serie nur 9950 Lose mit jeder Endziffer gibt.

Der Grund könnte sein, dass es ja auch noch höhere Gewinnklassen gibt und der Veranstalter ansonsten einen zu hohen Gesamtgewinn ausschütten würde.

Quelle: []Gewinnplan der Weihnachtslotterie

Bezug
        
Bezug
Weihnachtslotterie: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 22:02 Mo 04.12.2017
Autor: chrisno

Der Link hilft mir weiter, danke schön rabilein.

In einer Losserie sind 99500 Lose. Wenn alle Endziffern gleich häufig vorkommen, und eine Endziffer gezogen wird,
dann sind es in etwa ein Zehntel, also 9950 Lose, die auf diese Art gewinnen.

Warum aber werden nicht alle 100.000 Lose ausgegeben? Da finde ich die Angabe nicht ganz klar. Es gibt also 500 Zahlen, zu denen es keine Lose gibt. Ich befürchte, dass diese Zahlen auch gezogen werden können. Dann gibt es eben keinen Hauptgewinner. Mit viel Pech wurde sogar kein Los der Gewinnklassen 1 bis 4 verkauft. Das erhöht den Gewinn der Lottogesellschaft. Allerdings finde ich das etwas kleinlich.
Die Aufgabe wäre nun, auszurechnen, um wie viel im Durchschnitt sich der Gewinn der Lottogesellschaft vergrößert, indem die 500 Lose nicht ausgegeben werden.

Bezug
                
Bezug
Weihnachtslotterie: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 07:34 Di 05.12.2017
Autor: rabilein1


> In einer Losserie sind 99.500 Lose.
> Warum aber werden nicht alle 100.000 Lose ausgegeben?

Ich weiß nicht, ob ein "mathematischer Sinn" dahinter steckt. Theoretisch könnte eine Serie jede beliebige Zahl an Losen enthalten (also z.B. auch 27.487 Lose)  


> Es gibt also 500 Zahlen, zu denen es keine Lose gibt. Ich befürchte, dass
> diese Zahlen auch gezogen werden können. Dann gibt es eben keinen Hauptgewinner.

Ich vermute mal, dass die Hauptgewinner nur aus den tatsächlich verkauften Losen per Hand gezogen werden. Jedenfalls machen die Lottogesellschaften das so bei Sonderauslosungen.

Wenn z.B. ein Los mit der Nummer 52509 nicht verkauft wurde - entweder, weil es diese Zahl von vorneherein gar nicht gab oder weil Niemand diese Zahl haben wollte, dann kann diese Zahl auch nicht als Gewinnzahl gezogen werden.

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Folgen und Grenzwerte"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 18m 4. Diophant
ULinAAb/Kern und Bild bestimmen
Status vor 23m 3. Dom_89
DiffGlGew/Anwenden der Substitution
Status vor 3h 22m 2. fred97
IntTheo/mehrdim. part. Int., Doppelint
Status vor 9h 30m 7. HJKweseleit
USons/Bedeutung von dx, dt in Formel
Status vor 10h 04m 9. HJKweseleit
S8-10/Ableitung
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]