matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenPolitik/WirtschaftWie funktioniert die EU?
Foren für weitere Studienfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Astronomie • Medizin • Elektrotechnik • Maschinenbau • Bauingenieurwesen • Jura • Psychologie • Geowissenschaften
Forum "Politik/Wirtschaft" - Wie funktioniert die EU?
Wie funktioniert die EU? < Politik/Wirtschaft < Geisteswiss. < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Politik/Wirtschaft"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Wie funktioniert die EU?: Der Europäische Rat
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 19:50 Do 15.03.2007
Autor: usman

Aufgabe
-Warum kann der Europäische Rat auch Probleme lösen, bei denen die Minister nicht weitergekommen sind?

-Warum wechselt die Ratspräsidentschaft nach verhältnismäßig kurzer Zeit? Warum sieht hier die EU-Verfassung eine Änderung vor?

Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen Internetseiten gestellt.

Hallo,
ich komm gar nicht weiter bitte hilft mir mal bei diesen fragen ich glaube bei der ersten ist die antwort wo ich was an der seite den textabschnitt angeschtrichen habe. :-)

Danke im voraus!

MFG
usman

Dateianhänge:
Anhang Nr. 1 (Typ: jpg) [nicht öffentlich]
        
Bezug
Wie funktioniert die EU?: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 20:02 Do 15.03.2007
Autor: usman

[Externes Bild https://www.vorhilfe.de/uploads/forum/00240659/forum-i00240659-n001.jpg]

Bezug
        
Bezug
Wie funktioniert die EU?: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 20:08 Do 15.03.2007
Autor: Analytiker

Hi usman,

zur ersten Frage fällt mir folgendes ein:
Der eropäische Rat ist ein Zusammenschluss der Staats- und Regierungspräsidenten der Mitgliedsstaaten der EU. Er gilt als das wcihtigste politische Gemium der EU, denn er soll für die Entwicklung dieser die notwendigen Impulse geben und er legt die allgemeinen Zielvorstellung fest. AUSSERDEM muss er letztlich die Entscheidungen treffen, wenn sich die Minister der Mitgliedsstaaten nicht einigen können! Unterstützung bekommt er von den Außenministern und einem Kommissionsmitglied. Diese geht alles aus den Richtlinien der EU-Verfassung hervor. Dies macht den Europäischen Rat so stark und einflussreich, und eben das macht den Unterschied zu einzelnen Ministern einzelner Mitgliedsstaaten.

zur zweiten Frage dies hier:
Die Ratspräsidentschaft wechselt halbjährlich gemäß Art. 203 Satz 2 EG. Der Hauptgrung für die sehr kurze Frist ist der, das die Arbeits- und Kostenbelastung schnell weitergegeben und auf viele Schultern verteilt werden soll. Es ist nämlich schon allein aus finanziellen Gründen nicht unerheblich wenn ein Mitgliedsstaat den Präsident für z.B. 5 Jahre stellen würde. Das will niemand! Außerdem können bei diesen kurzen Intervallen auf schneller die einzelnen Mitgliedsstaaten aktiv eingreifen, und müssen nicht wieder "12" Jahre warten...*g*

Ich hoffe das hilft dir?

Liebe Grüße
Analytiker
[lehrer]

Bezug
                
Bezug
Wie funktioniert die EU?: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 20:17 Do 15.03.2007
Autor: usman

Danke schön für die Arbeit

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Politik/Wirtschaft"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]