matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenZahlentheorieallgemeine Teilbarkeitsregel
Foren für weitere Studienfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Astronomie • Medizin • Elektrotechnik • Maschinenbau • Bauingenieurwesen • Jura • Psychologie • Geowissenschaften
Forum "Zahlentheorie" - allgemeine Teilbarkeitsregel
allgemeine Teilbarkeitsregel < Zahlentheorie < Algebra+Zahlentheo. < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Zahlentheorie"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

allgemeine Teilbarkeitsregel: Idee
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 09:05 Mo 09.04.2018
Autor: helmut25

Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen Internetseiten gestellt.
--
Ich habe mich in letzter Zeit mit Zahlentheorie/Teilbarkeitsregeln befasst
und dabei folgende Formel "entdeckt":
10*a + b = x*n
a*(10-x) + b =x*n - x*a

..wobei x*n eine durch x teilbare Zahl darstellt.

Beispiel: ist 161 durch 7 teilbar?
(a=16, b=1, x=7)
160 +1 = 161
16*(10-7) +1 = 49 => durch 7 teilbar, also ist auch
161 durch 7 teilbar.

Das Interessante ist, das dies für ALLE Teiler/Zahlen > 1
funktioniert (auch wenn in der Zwischenrechnung negative Zahlen auftauchen!).
Bei grösseren Zahlen kann man die Formel auch rekursiv
anwenden.
Da ich diese oder eine ähnliche Formel nirgendwo in meinen schlauen Büchern
finden konnte, meine Frage:
Ist das jetzt eine triviale Erkenntnis
oder habe ich da etwas Neues entdeckt?

Gruss, Helmut

        
Bezug
allgemeine Teilbarkeitsregel: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 09:29 Mo 09.04.2018
Autor: chrisno

Hallo, ich bleibe bei dem Beispiel
> ....
> Beispiel: ist 161 durch 7 teilbar?
>  (a=16, b=1, x=7)
>  160 +1 = 161
>  16*(10-7) +1 = 49 => durch 7 teilbar, also ist auch

>  161 durch 7 teilbar.
>  

16*(10-7) = 16*10 - 16*7
Es wird letztlich von 161 16 mal die 7 abgezogen.

Wenn eine Zahl gegeben ist, die durch sieben teilbar ist, und zu/von dieser 16 mal die sieben addiert/subtrahiert wird, dann ist das Ergebnis wieder durch sieben teilbar.

Wenn eine Zahl gegeben ist, die durch nicht sieben teilbar ist, und zu/von dieser 16 mal die sieben addiert/subtrahiert wird, dann ist das Ergebnis wieder nicht durch sieben teilbar.

Dies ist nicht neu.

> Das Interessante ist, das dies für ALLE Teiler/Zahlen > 1
> funktioniert (auch wenn in der Zwischenrechnung negative
> Zahlen auftauchen!).
>  Bei grösseren Zahlen kann man die Formel auch rekursiv
>  anwenden.
>  Da ich diese oder eine ähnliche Formel nirgendwo in
> meinen schlauen Büchern
>  finden konnte, meine Frage:
>  Ist das jetzt eine triviale Erkenntnis
>  oder habe ich da etwas Neues entdeckt?

Du hast eine Anwendung eines bekannten allgemeineren Satzes formuliert.

Bezug
                
Bezug
allgemeine Teilbarkeitsregel: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 10:08 Mo 09.04.2018
Autor: helmut25

Danke für die Antwort.
Trotz des *trivialen* Charakters der von mir gefundenen Regel finde ich selbige ziemlich praktisch, da man sie auf ALLE Teiler anwenden kann.
Damit erübrigen sich auch Spezialregeln für spezielle Teiler wie hier z.B.
für die 7:
http://www.mathe-lexikon.at/arithmetik/natuerliche-zahlen/teilbarkeit/teilbarkeitsregeln/teilbarkeit-durch-7.html

Bezug
                        
Bezug
allgemeine Teilbarkeitsregel: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 19:56 Mo 09.04.2018
Autor: HJKweseleit

Man kann eine Vielzahl von ähnlichen Teilbarkeitsregeln aufstellten, die Frage ist nur, wie praktisch sie dann in der Anwendung sind.

Nehmen wir wieder die Teilbarkeit durch 7 und hierzu die Zahl

43694 = 7 * 6242

Dann ist a = 4369 und b = 4.

Nun müssen wir a(10-7)+b = 4369*3+4 = 13111 auf Teilbarkeit durch 7 untersuchen. Rekursiv gibt das

1311*3+1 = 3934
393*3+4 = 1183
118*3+3 = 357
35*3+7 = 112
11*3+2 = 35 = 5*7

In der Zeit hat man doch mit viel weniger Aufwand durch das übliche Divisionsverfahren die Teilbarkeit ermittelt und auch schon das Ergebnis vorliegen.

Was geschieht, wenn x> 10 ist? Sagen wir mal x = 29.

Betrachten wir dazu 16 * 29 = 464.

Dann gibt der Algorithmus

46(10-29)+4 = 46*(-19)+4 = -870, wobei wir nun auch +870 weiter untersuchen können, danach
87*(-19)+0 = -1653 usw, wobei die Zahl betragsmäßig immer größer wird.

Hier bietet sich an, statt 464=46*10+4 die Zerlegung 4*100+64 zu wählen, den Algorithmus also abzuändern, in
4*(100-29)+64 = 348
3*71+48 = 261
2*71+61 = 203
2*71+3=145
1*71+45=116
1*71+16=87 =3*29.

Fazit: Mathematisch korrekt, aber in der Praxis unbrauchbar.



Bezug
                                
Bezug
allgemeine Teilbarkeitsregel: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 17:07 Di 10.04.2018
Autor: helmut25

Im Prinzip hast Du recht, Deine Aussage gilt dann aber auch (z.B.) für
diese Teilbarkeitsregel für die Zahl 7:

http://www.mathe-lexikon.at/arithmetik/natuerliche-zahlen/teilbarkeit/teilbarkeitsregeln/teilbarkeit-durch-7.html

Händisch kann man das durch eine *normale* Division viel schneller lösen.
Aber immerhin funktioniert *mein* Algorithmus für ALLE Zahlen,
und das ist das Besondere.
Oder kennst Du einen Algorithmus, der für alle Zahlen funktioniert?



Bezug
                                        
Bezug
allgemeine Teilbarkeitsregel: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 11:19 Mi 11.04.2018
Autor: HJKweseleit

Ja, natürlich.

Es ist der Euklidsche Algorithmus, also das, was wir unter schriftlicher Division verstehen.

Dein Algorithmus funktioniert für alle Zahlen.
Ich habe dir aber an den Beispielen gezeigt, dass er im Normalfall, z.B. bei Division durch 29, gar nicht zielführend ist, weil die nächsten Zahlen immer größer werden (ab x>20) und das Problem damit nicht einfacher, sondern komplizierter wird, und man den Algorithmus deshalb abändern müsste/sollte, indem man die 10 durch die nächsthöhere Zehnerpotenz, hier 100, ersetzt, wobei die Kette dann trotzdem sehr lang wird.

Die Algorithmen zum schnellen(!) Erkennen der Teilbarkeit sind die Endziffern- und Quersummenregeln (und Kombinationen davon, z.B. bei Teilbarkeit durch 6). Außer diesen benutze ich evt. noch die "alternierende Quersummenregel" für 11. Bei 7 und allen anderen Divisionen, die nicht durch die Endziffern/Quersummenregeln entschieden werden können, dividiere ich immer schriftlich durch, weil alles andere viel aufwändiger ist.



Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Zahlentheorie"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 5h 41m 3. xXMathe_NoobXx
USons/Binomialentwicklung
Status vor 10h 24m 1. Hela123
UStoc/Beweis Varianz von Summe
Status vor 11h 33m 3. mathnoob9
UWTheo/Konstruktion von ZV
Status vor 20h 37m 7. fred97
UAnaRn/Satz Implizite Funktion System
Status vor 1d 13h 29m 3. Dom_89
SDiffRech/Ableitung bilden
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]