matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenWahrscheinlichkeitstheorieBedingter Erwartungswert
Foren für weitere Studienfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Astronomie • Medizin • Elektrotechnik • Maschinenbau • Bauingenieurwesen • Jura • Psychologie • Geowissenschaften
Forum "Probability Theory" - Bedingter Erwartungswert
Bedingter Erwartungswert < Probability Theory < Stochastic Theory < University < Maths <
View: [ threaded ] | ^ Forum "Wahrscheinlichkeitstheorie"  | ^^ all forums  | ^ Tree of Forums  | materials

Bedingter Erwartungswert: Normalverteilung
Status: (Question) answered Status 
Date: 19:40 So 01/10/2017
Author: sandroid

Eingabefehler: "{" und "}" müssen immer paarweise auftreten, es wurde aber ein Teil ohne Entsprechung gefunden (siehe rote Markierung)
Eingabefehler: "{" und "}" müssen immer paarweise auftreten, es wurde aber ein Teil ohne Entsprechung gefunden (siehe rote Markierung)
Eingabefehler: "{" und "}" müssen immer paarweise auftreten, es wurde aber ein Teil ohne Entsprechung gefunden (siehe rote Markierung)
Eingabefehler: "{" und "}" müssen immer paarweise auftreten, es wurde aber ein Teil ohne Entsprechung gefunden (siehe rote Markierung)

Aufgabe
Es seien $X, Y$ unabhängige standardnormalverteilte Zufallsvariablen.

Bestimme $\mathbb{E}[X|\sigma(X-Y)]}$

Hallo,

ich habe leider große Schwierigkeiten beim bedingten Erwartungswert. Für diesen muss nach Definition gelten:

1) $\mathbb{E}[X|\sigma(X-Y)]}$ ist $\sigma(X-Y)$-messbar.
2) $\forall M \in \sigma(X-Y): \int_{M}\mathbb{E}[X|\sigma(X-Y)]}d\mathbb{P} = \int_{M}Xd\mathbb{P}$

Aber wie komm ich nun drauf? Gibt es einen Trick?

Intuitiv würde ich nun vermuten $\mathbb{E}[X|\sigma(X-Y)]} = X-Y+\mathbb{E}[Y]$. Aber wie beweise ich das?



        
Bezug
Bedingter Erwartungswert: Antwort
Status: (Answer) finished Status 
Date: 21:42 So 01/10/2017
Author: Gonozal_IX

Hiho,


> ich habe leider große Schwierigkeiten beim bedingten
> Erwartungswert. Für diesen muss nach Definition gelten:
>  
> 1) [mm]\mathbb{E}[X|\sigma(X-Y)]}[/mm] ist [mm]\sigma(X-Y)[/mm]-messbar.
>  2) [mm]\forall M \in \sigma(X-Y): \int_{M}\mathbb{E}[X|\sigma(X-Y)]}d\mathbb{P} = \int_{M}Xd\mathbb{P}[/mm]

Mach dir mal klar,  dass du das mit $Z=E [mm] [X|\sigma(X-Y)]$ [/mm]  schreiben kannst als [mm] $E[Z1_M]=E[X1_M]$ [/mm]

> Aber wie komm ich nun drauf? Gibt es einen Trick?

Erfahrung und Formeln, die ihr bestimmt hattet.
In deinem Fall bietet sich das Ausrechnen mit Hilfe der bedingten Dichte an wie []hier unter Punkt (3) beschrieben.

> Intuitiv würde ich nun vermuten [mm]\mathbb{E}[X|\sigma(X-Y)]} = X-Y+\mathbb{E}[Y][/mm].
> Aber wie beweise ich das?

Wenn du eine konkrete Idee hast oder nachweisen sollst,  dass etwas eine bedingte Erwartung ist,  musst du wohl oder übel die Eigenschaften nachrechnen.

Gruß,
Gono


Bezug
                
Bezug
Bedingter Erwartungswert: Frage (überfällig)
Status: (Frage) überfällig Status 
Date: 22:21 So 01/10/2017
Author: sandroid


Wie würde in diesem Fall das Nachrechnen der Definition funktionieren? Eigenschaft Nr. 1 sollte klar sein. Eigenschaft Nr. 2 nicht.

Wir hatten z.B. Linearität der bedingten Erwartung. Und noch einen Haufen anderer Eigenschaften. Nur leider gar keine guten Beispiele ):

OffTopic: Meine WT-Vorlesung ist leider sehr schlecht. Themen wurden kaum formal und ohne Tiefe behandelt, viele verwendete Aussagen flogen vom Himmel und so weiter. Die Klausur wird nach dem Motto sein: Auswendiglernen an, Verständnis aus. Es macht wirklich keinen Spaß.

Bezug
                        
Bezug
Bedingter Erwartungswert: Fälligkeit abgelaufen
Status: (Statement) No reaction required Status 
Date: 23:20 Di 03/10/2017
Author: matux

$MATUXTEXT(ueberfaellige_frage)
Bezug
        
Bezug
Bedingter Erwartungswert: Antwort
Status: (Answer) finished Status 
Date: 22:39 So 01/10/2017
Author: tobit09

Hallo sandroid!


> Intuitiv würde ich nun vermuten [mm]\mathbb{E}[X|\sigma(X-Y)]} = X-Y+\mathbb{E}[Y][/mm].

Beachte [mm] $\mathbb{E}[Y]=0$. [/mm]
Mit deiner Intuition liegst du zwar nicht ganz richtig, aber bis auf einen konstanten Faktor richtig. ;-)


Ich bin an die Aufgabe anders herangegangen als Gono und (nach längerem Überlegen) ohne explizite Verwendung der Definition des bedingten Erwartungswertes und ohne explizite Verwendung von Dichten ausgekommen.

Um nicht immer wieder $X-Y$ schreiben zu müssen, kürze ich diese Zufallsgröße im Folgenden mit $Z:=X-Y$ ab.
Ich schreibe es nicht immer wieder dazu, aber alle meine folgenden Gleichheiten sind P-fast-sicher gemeint.

Zwei Tipps:

1. [mm] $\mathbb{E}(X|\sigma(Z))=\mathbb{E}((X-Y)+Y|\sigma(Z))=\mathbb{E}(Z+Y|\sigma(Z))=\ldots$ [/mm]
2. Man kann (auf ganz verschiedene Arten) [mm] $\mathbb{E}(-Y|\sigma(Z))=\mathbb{E}(X|\sigma(Z))$ [/mm] zeigen.
(Anschaulich plausibel machen lässt sich dieser unter 2. genannte Zusammenhang durch eine Symmetrie-Überlegung.)


Viele Grüße
Tobias

Bezug
                
Bezug
Bedingter Erwartungswert: Mitteilung
Status: (Statement) No reaction required Status 
Date: 00:17 Mo 02/10/2017
Author: sandroid


Sehr gut, vielen Dank!

Ich denke, diese Lösung ist auch die, worauf der Aufgabensteller hinaus möchte.



Bezug
                        
Bezug
Bedingter Erwartungswert: Mitteilung
Status: (Statement) No reaction required Status 
Date: 10:25 Mo 02/10/2017
Author: luis52

Aehm, das ist mir etwas peinlich... [peinlich] Aber wie ist [mm] $\sigma(X-Y)$ [/mm] definiert?

Bezug
                                
Bezug
Bedingter Erwartungswert: Mitteilung
Status: (Statement) No reaction required Status 
Date: 12:21 Mo 02/10/2017
Author: tobit09

Hallo Luis,


[mm] $\sigma(X-Y)$ [/mm] bezeichnet die von der Zufallsgröße $X-Y$ erzeugte Sigma-Algebra, also

      [mm] $\sigma(X-Y)=\{\;(X-Y)^{-1}(B)\;|\;B\in\mathcal{B}\;\}$, [/mm]

wobei [mm] $\mathcal{B}$ [/mm] die Borelsche Sigma-Algebra auf [mm] $\IR$ [/mm] bezeichne.

[mm] $\sigma(X-Y)$ [/mm] ist die kleinste Sigma-Algebra [mm] $\mathcal{A}$ [/mm] auf [mm] $\Omega$, [/mm] bezüglich der $X-Y$ [mm] $\mathcal{A}$-$\mathcal{B}$-messbar [/mm] ist.


Viele Grüße
Tobias

Bezug
                                        
Bezug
Bedingter Erwartungswert: Mitteilung
Status: (Statement) No reaction required Status 
Date: 13:34 Mo 02/10/2017
Author: luis52

Ah okay, Maßtheorie. Mein blinder Flecker. Da habe ich in der Uni immer geschwaenzt. :-)

Bezug
View: [ threaded ] | ^ Forum "Wahrscheinlichkeitstheorie"  | ^^ all forums  | ^ Tree of Forums  | materials


Alle Foren
Status vor 2m 3. sancho1980
STrigoFktn/Cosinus und Arc Cosinus
Status vor 15m 3. nikki678
UAnaR1FunkStetig/Stetigkeit im Nullpunkt
Status vor 21h 50m 1. Prospekthuellen
UStoc/Galton-Watson mit max. Höhe
Status vor 2d 7. maggieNess
Taschenrechner/Tinspire Cx Cas Einstellungen
Status vor 2d 8. donquijote
DiffGlGew/Lösungsmethode DGL´s
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]