matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenVektorenGleichschenkliges Dreieck
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Informatik • Physik • Technik • Biologie • Chemie
Forum "Vektoren" - Gleichschenkliges Dreieck
Gleichschenkliges Dreieck < Vektoren < Lin. Algebra/Vektor < Oberstufe < Schule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Vektoren"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Gleichschenkliges Dreieck: Korrektur
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 21:31 So 31.05.2009
Autor: msuperman

Aufgabe
Die Geraden g1: x = (0 / 0.5 / 2) + r (4 / -3 / -2) und g2:x = (-2 / 2 / 3) + s (5 / 3 / -1)  und der Punkt P1(8/-5.5/-2) sind gegeben.
a) Zeige, dass sich die geraden schneiden
b) Zeige, dass P1  auf g1 liegt. Bestimme einen Punkt P2 auf g2, sodass das Dreieck P1SP2 gleichschenklig ist.

Bei mir hat der Schnittpunkt der beiden Geraden bei a) die Koordinaten  (-2/2/3) als Lösung wird im Buch aber (1/2/1) angegeben.
Bei b) soll für P2 (3/4/0) rauskommen. Bei mir kommt nur Unfug raus. Habe folgendes gemacht:
1. Mittelpunkt von P1S bestimmt. (4.5/-1.75/-0.5), hab mit den Koordinaten von S gearbeitet, die als richtig angegeben wurden.
2. Habe  P1S (-7/7.5/3)  als Richtugsvektor genommen um eine Gerade senkrecht zu P1S zu errichten.
3. Da ich weiß, dass eine Gerade dann senkrecht ist, wenn ihre Richtungsvektoren skalarmultipliziert 0 ergeben, kam ich auf einen Richtungsvektor für die neue Gerade von (3/0/7).
4. Nun habe ich eine Gleichung für diese neue Gerade aufgestellt mit dem Mittelpunkt von P1S als Ortsvektor und dem neuen Richtungsvektor und diese gleich g2 gesetzt. Aber bei mir kommt kein Schnittpunkt raus.

Danke im Voraus für die Mühe

Ich habe diese Frage auch in folgenden Foren auf anderen Internetseiten gestellt

http://www.uni-protokolle.de/foren/viewtopic.php?p=1866536#1866536

        
Bezug
Gleichschenkliges Dreieck: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 23:06 So 31.05.2009
Autor: leduart

Hallo
wenn du deine rechnung nicht vorrechnest, wie du auf S kommst, kann man nicht sagen, was du falsch gemacht hast. dass dein S nicht auf g2 liegt, weisst du schon aus dem anderen forum, usw.
also rechne vor und sieh das gegebene S oder deine g nochmal an.
Gruss leduart

Bezug
                
Bezug
Gleichschenkliges Dreieck: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 12:45 Mo 01.06.2009
Autor: hawe

Da is nix flasch gemacht: Die Rechnung ist korrekt und die Lösungsbuchangabe ist falsch - oder die Aufgabenangaben.

Die MItte zwischen P1 und S ist M:[3,-1.75,1/2]
Fällt man das Lot von einem Punkt P2 auf M so erhalte ich für
P2:[621/52,539/52,11/52]


Bezug
        
Bezug
Gleichschenkliges Dreieck: Rückfrage
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 15:38 Mo 01.06.2009
Autor: msuperman

Ist denn mein Lösungsanatz richtig?

Habe mit meinem S also (-2/2/3) gerechnet, dann kommt folgendes bei mir raus:

1. Mittelpunkt von P1S bestimmt. (3/-1.75/0.5)
2. Habe P1S (-10/7.5/5) als Richtugsvektor genommen um eine Gerade senkrecht zu P1S zu errichten.
3. Da ich weiß, dass eine Gerade dann senkrecht ist, wenn ihre Richtungsvektoren skalarmultipliziert 0 ergeben, kam ich auf einen Richtungsvektor für die neue Gerade von (5/0/10).
4. Nun habe ich eine Gleichung für diese neue Gerade aufgestellt mit dem Mittelpunkt von P1S als Ortsvektor und dem neuen Richtungsvektor und diese gleich g2 gesetzt. Aber bei mir kommt kein Schnittpunkt raus.

(3 / -1.75/ 0.5) + k (5 / 0 / 10)=(-2 / 2 / -3) + s (5 / 3 / -1)

dann habe ich k=-2.25 und s=-1.25 und bei kommt dann raus, die beiden Geraden hätten keinen Schnittpunkt




Auf der anderen Seite hat man was von einer Mittelnormalebene geschrieben. Brauche ich das? Das haben wir nämlich noch nicht gemacht.


Hab jetzt im Buch eine Lösung zu der Aufgabe gefunden. Verstehe aber nicht wie man darauf kommen soll, und ob sie überhaupt richtig ist; der Schnittpunkt war ja schonmal falsch. Auf jeden Fall steht da:

Abstand P1S=3   zwei Möglichkeiten : P2 (3/4/0) oder P'2(-1/0/2)

Bezug
                
Bezug
Gleichschenkliges Dreieck: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 22:57 Mo 01.06.2009
Autor: leduart

Hallo
Zu einer Geraden im Raum gibt es unendlich viele Senkrechte. Deine muesste aber in der Ebene liegen, die von g1 und g2 aufgespannt wird.
oder du nimmst die ebene senkrecht auf g1 die durch M geht und schneidest sie mit g2.
anderer Weg um P2 zu berechnen:
Abstand a= SP1 ausrechnen, auf g2 von S aus mit a+(Einheitsrichtungsvektor von g2) zu P2 kommen.
Gruss leduart

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Vektoren"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 2m 1. Dante19
LinAMoVR/WInkel zwischen zwei vektoren
Status vor 11m 1. MathematikLosser
AbiVor/Exponentialrechnung Hühner
Status vor 2h 15m 4. tobit09
SDiffRech/Notwendig und hinreichend
Status vor 2h 43m 19. Stinibini
UAnaR1FolgReih/binomischer Lehrsatz Gl.
Status vor 3h 23m 4. fred97
UTopoGeo/metrische Funktionenräume
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]