matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenGewöhnliche DifferentialgleichungenHomogene Lösung
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Informatik • Physik • Technik • Biologie • Chemie
Forum "Gewöhnliche Differentialgleichungen" - Homogene Lösung
Homogene Lösung < gewöhnliche < Differentialgl. < Analysis < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Gewöhnliche Differentialgleichungen"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Homogene Lösung: Rückfrage
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 17:34 Di 09.01.2018
Autor: Dom_89

Hallo,

ich habe eine kurze Frage zu der homogenen Lösung einer Differentialgleichung.

Die allgemeine Form lautet: [mm] y_{h}(x) [/mm] = [mm] C*e^{-ax}, [/mm] wobei -a ja der Eigenwert ist.

Bei DGL zweiter und höherer Ordnung stand ich nun schon öfters vor folgenden Sachverhalt - dazu drei Beispiele:

Eigenwerte: [mm] \lambda_{1} [/mm] = -1 und [mm] \lambda_{2} [/mm] = -3
Homogene Lösung: [mm] y_{h}(x) =C_{1}*e^{-x}+ C_{2}*e^{-3x} [/mm]

Eigenwerte: [mm] \lambda_{1} [/mm] = 2 und [mm] \lambda_{2} [/mm] = 1
Homogene Lösung: [mm] y_{h}(x) =C_{1}*e^{2x}+ C_{2}*e^{x} [/mm]

Eigenwerte: [mm] \lambda_{1} [/mm] = 1 und [mm] \lambda_{2} [/mm] = 1
Homogene Lösung: [mm] y_{h}(x) =C_{1}*e^{-x}+ C_{2}*e^{-x}x [/mm]

Ich verstehe nun nicht, warum mein Eigenwert im negativen Fall (Beispiel 1) auch in der homogenen Lösung noch negativ bleibt, wenn dieser doch als -a angegeben ist und im anderen Fall positive Eigenwerte dann einmal in der homogenen Lösung negativ und einmal positiv sein müssen

        
Bezug
Homogene Lösung: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 14:15 Mi 10.01.2018
Autor: fred97


> Hallo,
>  
> ich habe eine kurze Frage zu der homogenen Lösung einer
> Differentialgleichung.

"homogene" Lösung ist Unsinn. Man spricht von Lösungen einer homogenen linearen DGL.


>  
> Die allgemeine Form lautet: [mm]y_{h}(x)[/mm] = [mm]C*e^{-ax},[/mm] wobei -a
> ja der Eigenwert ist.

Wenn die DGL so lautet

$y'+ay=0$,

dann ja.



>  
> Bei DGL zweiter und höherer Ordnung stand ich nun schon
> öfters vor folgenden Sachverhalt - dazu drei Beispiele:

Ich vermute, dass es sich jeweils um eine DGL der Form

(*) $y''+ay'+by=0$

handelt.

>  
> Eigenwerte: [mm]\lambda_{1}[/mm] = -1 und [mm]\lambda_{2}[/mm] = -3
>  Homogene Lösung: [mm]y_{h}(x) =C_{1}*e^{-x}+ C_{2}*e^{-3x}[/mm]

Das ist O.K.


>  
> Eigenwerte: [mm]\lambda_{1}[/mm] = 2 und [mm]\lambda_{2}[/mm] = 1
>  Homogene Lösung: [mm]y_{h}(x) =C_{1}*e^{2x}+ C_{2}*e^{x}[/mm]

Auch O.K.


>  
> Eigenwerte: [mm]\lambda_{1}[/mm] = 1 und [mm]\lambda_{2}[/mm] = 1
>  Homogene Lösung: [mm]y_{h}(x) =C_{1}*e^{-x}+ C_{2}*e^{-x}x[/mm]

Das stimmt nicht. Die allg. Lösung der DGL lautet hier

[mm]y_{h}(x) =C_{1}*e^{x}+ C_{2}*e^{x}x[/mm]



>  
> Ich verstehe nun nicht, warum mein Eigenwert im negativen
> Fall (Beispiel 1) auch in der homogenen Lösung noch
> negativ bleibt, wenn dieser doch als -a angegeben ist und
> im anderen Fall positive Eigenwerte dann einmal in der
> homogenen Lösung negativ und einmal positiv sein müssen

Ganz ehrlich: ich verstehe Dei Problem nicht.

Betrachten wir also die DGL $y''+ay'+by=0$. Das zugeh. char. Polynom lautet

[mm] $p(\lambda)=\lambda^2+a \lambda [/mm] +b$.

Wir hehmen nun an, dass p die reellen Nullstellen [mm] \lambda_1, \lambda_2 [/mm] hat.

Im Falle [mm] \lambda_1 \ne \lambda_2 [/mm] lautet die allg. Lösung der DGL wie folgt:

[mm] $y_h(x)=C_1e^{\lambda_1x}+C_1e^{\lambda_2x}. [/mm]

Im Falle [mm] \lambda_1 [/mm] = [mm] \lambda_2 [/mm] lautet die allg. Lösung der DGL wie folgt:

[mm] $y_h(x)=C_1e^{\lambda_1x}+C_1xe^{\lambda_1x}. [/mm]





Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Gewöhnliche Differentialgleichungen"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 2h 16m 2. matux MR Agent
SStatHypo/Welche Verfahren wählen?
Status vor 2h 37m 7. Diophant
ULinASon/Lineare Optimierung
Status vor 23h 32m 2. fred97
UAnaR1FunkDiff/Polynomfunktion differenzierba
Status vor 23h 46m 1. Stephan30
Maxima/Indizes zählen mit Funktion
Status vor 1d 1h 22m 1. mathenoob3000
UStoc/Markov Kette: Definitionen
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]