matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenMatlabRunden bei Matlab
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Informatik • Physik • Technik • Biologie • Chemie
Forum "Matlab" - Runden bei Matlab
Runden bei Matlab < Matlab < Mathe-Software < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Matlab"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Runden bei Matlab: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 10:33 Do 05.08.2004
Autor: tommy

Hi, ich hab ein kleines Problem mit Matlab,
ich habe eine Aufgabe, bei der man die Schleife abbrechen soll sobald die Genauigkeit (4 Stellen hinter dem Komma sollte ausreichend sein) erreicht ist.
Mein Problem ist nun das Matlab mit seinem GleitkommaVerfahren mir natürlich  die Werte bis auf was weiss ich genau macht und ich somit kein Abbruchkriterium habe, vielleicht weiss ja einer von Euch wie man runden kann nach der 4ten Nachkommastelle oder einfach abschneiden.

MfG Tommy


Ich habe diese Frage in keinem weiteren Forum gestellt.

        
Bezug
Runden bei Matlab: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 12:39 Do 05.08.2004
Autor: SirJective

Hallo Tommy,

> Hi, ich hab ein kleines Problem mit Matlab,
> ich habe eine Aufgabe, bei der man die Schleife abbrechen
> soll sobald die Genauigkeit (4 Stellen hinter dem Komma
> sollte ausreichend sein) erreicht ist.

Genauigkeit heißt doch hier, dass der Wert den du bestimmst, auf vier Nachkommastellen mit dem gesuchten (exakten) Wert übereinstimmt. Das heißt nicht, dass die Näherung genau vier Nachkommastellen haben muss.

>  Mein Problem ist nun das Matlab mit seinem
> GleitkommaVerfahren mir natürlich  die Werte bis auf was
> weiss ich genau macht und ich somit kein Abbruchkriterium
> habe,

Je nach Verfahren hast du unterschiedliche Abbruchkriterien. Vielleicht kennst du den verwendeten Algorithmus ja aus der Theorie und hast eine Fehlerabschätzung, die dir sagt, nach wievielen Schleifendurchläufen du die gewünschte Genauigkeit erreicht hast.
Bei einem schnell konvergenten Verfahren kannst du auch einfach die Differenz aufeinanderfolgender Werte bestimmen. Du vergleichst den gerade berechneten Wert mit dem (gemerkten) vorher berechneten, und wenn diese Differenz kleiner ist als 1e-4 [mm] (=$10^{-4}$), [/mm] dann stimmen immerhin diese beiden Werte auf vier Nachkommastellen überein (ich würd aber besser 1e-5 als Schranke nehmen). Konvergiert das Verfahren schnell genug, wie z.B. das Newton-Verfahren, dann ist auch der exakte Wert "ganz in der Nähe".

> vielleicht weiss ja einer von Euch wie man runden
> kann nach der 4ten Nachkommastelle oder einfach
> abschneiden.

Zum Runden gibt es den Befehl round, der normalerweise auf ganze Zahlen rundet.
Aber es gibt einen Trick: Um x auf vier Nachkommastellen zu runden, berechnest du folgendes:
round(x*1e4)*1e-4

Gruss,
SirJective

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Matlab"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 19m 14. UniversellesObjekt
UAnaSon/Analysis Lektüre
Status vor 44m 3. MacMath
ULinADet/Determinanten in Ringen?
Status vor 1h 07m 4. fred97
FunkAna/Definition von <= bei lin. Op.
Status vor 1h 10m 2. fred97
FunkAna/Projektionen S<=T
Status vor 2h 44m 6. angela.h.b.
UAnaR1/1. Semester Mathematik
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]