matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenGewöhnliche DifferentialgleichungenWozu homogene Lösung?
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Deutsch • Englisch • Französisch • Latein • Spanisch • Russisch • Griechisch
Forum "Gewöhnliche Differentialgleichungen" - Wozu homogene Lösung?
Wozu homogene Lösung? < gewöhnliche < Differentialgl. < Analysis < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Gewöhnliche Differentialgleichungen"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Wozu homogene Lösung?: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 19:19 Do 17.03.2016
Autor: abc1235

Hallo ich hätte eine Verständnisfrage zu inhomogenen Differentialgleichungen.
Wieso gibt man als Gesamtlösung die Summe aus homogener und partikulärer Lösung an, wenn die partikuläre Lösung alleine bereits die Differentialgleichung löst?

Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen Internetseiten gestellt.

        
Bezug
Wozu homogene Lösung?: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 21:51 Do 17.03.2016
Autor: notinX

Hallo,

> Hallo ich hätte eine Verständnisfrage zu inhomogenen
> Differentialgleichungen.
>  Wieso gibt man als Gesamtlösung die Summe aus homogener
> und partikulärer Lösung an, wenn die partikuläre Lösung
> alleine bereits die Differentialgleichung löst?

weil eine spezielle Lösung nicht der allgemeinste Fall der Lösung ist. Sie enthält keine Parameter (Integrationskonstanten). Eine allgemeine Lösung zeichnet sich eben genau dadurch aus, dass sie Parameter hat, die durch Anfangs- oder Randbedingungen festzulegen sind und man die Lösung so an den speziellen Fall anpassen kann.

Das ist so ähnlich, als würdest Du als Lösung der Gleichung [mm] $x^2=1$ [/mm] nur $x=1$ angeben, die Gleichung wird aber auch durch $x=-1$ gelöst.

>  
> Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen
> Internetseiten gestellt.

Gruß,

notinX

Bezug
        
Bezug
Wozu homogene Lösung?: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 22:18 Do 17.03.2016
Autor: HJKweseleit

Nimm als Beispiel die Diffgl.  y' –y = -6.

Eine partikuläre Lösung ist: y = 6.  Denn dann gilt: y' = 0 und y' – y = 0 – 6 = - 6.

Könnte es nicht noch weitere Lösungen geben?  Wenn du bei einer quadratischen Gleichung eine Lösung errätst, bist du auch noch nicht fertig: Es könnte noch eine zweite geben, und das bekannte Lösungsverfahren sagt dir, ob dem so ist oder ob es keine weitere Lösung gibt.

Hier ist es genau so: y = [mm] e^x [/mm] +6 ist ebenfalls eine Lösung. Denn dann gilt: y' = [mm] e^x [/mm] und y' – y = [mm] e^x [/mm] – [mm] (e^x [/mm] – 6) = - 6.

Aber y = [mm] 3*e^x-6 [/mm] ist eine weitere Lösung, denn : y' = [mm] 3*e^x [/mm] und y' – y = [mm] 3*e^x [/mm] – [mm] (3*e^x-6) [/mm] = - 6.

usw.

Aber y = [mm] e^{2x} [/mm] – 6 ist keine Lösung.


Wie bekommt man alle Lösungen einer LINEAREN (!) Diffgl.?


Gegeben: y+ay'+by''+cy'''....=f(x)

Annahme: Die Funktionen [mm] y_1 [/mm] und [mm] y_2 [/mm] sind beides (verschiedene) Lösungen der Diffgl. Dann gilt:

[mm] y_1+ay_1'+by_1''+cy_1'''....=f(x) [/mm]  und
[mm] y_2+ay_2'+by_2''+cy_2'''....=f(x). [/mm]

Subtrahiert man beides voneinander, so gilt:

[mm] (y_1-y_2)+a(y_1'-y_2')+b(y_1''-y_2'')+c(y_1'''-y_2''')....= [/mm] 0  oder wegen der Differenzenregel beim Ableiten:


[mm] (y_1-y_2)+a(y_1-y_2)'+b(y_1-y_2)''+c(y_1-y_2)'''....= [/mm] 0

Das bedeutet: die Funktion [mm] z=y_1-y_2 [/mm] ist eine Lösung der homogenen Diffgl.  z+az'+bz''+cz'''....=0.

Jetzt umgekehrt:

Gibt es zwei (verschiedene) Lösungen [mm] y_1 [/mm] und [mm] y_2, [/mm] so ist
[mm] y_1=y_2+z [/mm] mit einer Lösung z der homogenen Diffgl.

Hast du also eine partikuläre Lösung [mm] y_2, [/mm] so ergibt sich jede (andere) Lösung als Summe daraus + einer Lösung der homogenen Diffgl.

Um ALLE Lösungen zu erhalten, musst du somit zu EINER beliebigen partikulären Lösung ALLE Lösungen der homogenen Diffgl. addieren.




Bezug
                
Bezug
Wozu homogene Lösung?: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 02:03 Mo 21.03.2016
Autor: abc1235

Vielen dank

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Gewöhnliche Differentialgleichungen"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 37m 6. fred97
ULinAAb/bleibt lineare (un)abhängigkei
Status vor 4h 01m 1. asg
GraphTheo/Binär Entscheidungsbaum
Status vor 4h 24m 2. leduart
SExpLog/Beweis cosh
Status vor 13h 19m 2. huddel
LaTeX/Latex enumerate
Status vor 15h 12m 8. matux MR Agent
UAnaRn/Satz über implizite Funktionen
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]